Informationen und Infos über Anti-Atom, Antimilitarismus und NaturFreunde.

Archiv für August, 2017

netzwerk cuba nachrichten vom 29.08. 2017

kuba cuba

Liebe Leser_innen,

zur Wochenmitte ein umfangreicher newsletter.

 

Kuba schließt sich Zentralamerikanischer Bank für Wirtschaftsintegration an

Der Anschluss Kubas an die Zentralamerikanische Bank für Wirtschaftsintegration ermöglicht ihm, die bereits umfangreichen Beziehungen mit den Ländern der mittelamerikanischen Region weiter zu stärken und er begünstigt die Unterstützung dieser Institution für Projekte der wirtschaftlichen Entwicklung und der Integration

Autor: Jesús Jank Curbelo | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-29/kuba-schliesst-sich-zentralamerikanischer-bank-fur-wirtschaftsintegration-an

 

Die letzte Obsession Trumps

Die Invasionen gehen immer von einer anfänglichen Begründung aus, einem Gespinst von Lügen, die fast infantil erscheinen. Aber das ist nicht überraschend, sind diese doch Teil einer Art Ritual mit dem sie das Verbrechen, das sie vorhaben zu begehen, vor sich selbst rechtfertigen

Autor: Ali Rodríguez Araque | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2017-08-29/die-letzte-obsession-trumps

 

Trump und sein ›Hinterhof‹. Lateinamerikanische Perspektiven

August 2017
Von Achim Wahl

http://www.zeitschrift-luxemburg.de/trump-und-sein-hinterhof-lateinamerikanische-perspektiven/

 

Kuba kritisiert in der UNO Mangel an Transparenz und Demokratie des Sicherheitsrats

Kuba drängte am Montag darauf, dass Mandat der UNO Charta zu erfüllen, in der die Vertretung aller Mitgliedsstaaten bei der Erhaltung des Friedens festgelegt ist

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2017-08-28/kuba-kritisiert-in-der-uno-mangel-an-transparenz-und-demokratie-des-sicherheitsrats

 

Ramstein und Guantánamo

Sie machen Krieg – wir schauen nicht (mehr) weg.

http://www.netzwerk-cuba.de/2017/08/ramstein-und-guantanamo/

 

Machado Ventura ruft zu Effizienz und rationeller Ressourcennutzung auf

Während einer Besichtigung von wichtigen Produktionsstätten der Provinz Las Tunas konnte Machado Ventura Fortschritte bei der Umsetzung der Initiative feststellen, durch die Ressourcen konzentriert und das verfügbare Wasser rationeller genutzt werden soll

Autor: Leidys Maria Labrador Herrera | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-28/machado-ventura-ruft-zu-effizienz-und-rationeller-ressourcennutzung-auf

 

Venezuela bereitet Maßnahmen vor um auf US-Aggression zu reagieren

„Die ganze Welt ist zum Aktionstag der Solidarität und Unterstützung Venezuelas, zu einem Aktionstag des Dialogs, des Friedens und der Souveränität für das venezolanische Volk aufgerufen, der am 16. und 17. September stattfindet,“ kündigte der venezolanische Präsident Nicolás Maduro an

Autor: Redaktion Internacional | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2017-08-28/venezuela-bereitet-massnahmen-vor-um-auf-us-aggression-zu-reagieren

 

Silber im Doppel

Kuba gewann zwei Silbermedaillen bei den Kanu-Weltmeisterschaften in der Tschechischen Republik; an beiden war der erfahrene Serguey Torres beteiligt

Autor: Prensa Latina | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/deportes/2017-08-28/silber-im-doppel

 

Kuba bildet ehemalige Farc-Kämpfer zu Ärzten aus

Vom Guerilla-Kämpfer in den OP: In den kommenden fünf Jahren vergibt die kubanische Regierung insgesamt 1000 Stipendien für ehemalige Farc-Kämpfer und Kleinbauern. So soll der Friedensprozess gestärkt und Gesundheitsversorgung verbessert werden.

http://www.stern.de/politik/ausland/kuba-bildet-ehemalige-farc-kaempfer-aus-kolumbien-zu-aerzten-aus-7596794.html

 

Kuba bildet ehemalige Farc-Kämpfer aus Kolumbien zu Ärzten aus

Von Edgar Göll amerika21

https://amerika21.de/2017/08/183497/kuba-bildet-farc-kaempfer-aerzten

 

Durchboxen in Havanna

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1061694.durchboxen-in-havanna.html?pk_campaign=Newsletter

 

Viva Cuba!

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1061696.viva-cuba.html

 

Aktuelles aus und über Kuba
http://www.fgbrdkuba.de/

 

Erfundene Gefangene

Contra-Organisation verbreitet Liste von angeblichen politischen Inhaftierten in Kuba

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/317051.erfundene-gefangene.html

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba-nachrichten.de
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

Advertisements

Stadt Königs Wusterhausen untersagt Fest für die Agrarwende

Pressemitteilung

Demonstration gegen Erweiterung des Wiesenhof-Schlachthofs am 9. September geplant / Veranstalter vermuten Wahlkampftaktik hinter Nutzungsverbot der Festwiese in Niederlehme

WHES 2017 Aktionstour
Berlin/Königs Wusterhausen, 28.08.17. Ein „Fest für die Agrarwende“ sollte die Proteste gegen die geplante Erweiterung des Wiesenhof-Schlachthofs in Königs Wusterhausen (OT Niederlehme) am 9. September 2017 abrunden. Mit Musik, Essen und einem vielfältigen Kulturprogramm wollten die Organisatoren nach der Demonstration bei dem Fest für eine zukunftsfähige Landwirtschaft gemein-sam mit den Anwohnern feiern. Dies verhindert die Stadt Königs Wusterhausen nun, indem sie dem Anmelder der Demonstration die Nutzung des Festplatzes in Niederlehme untersagte. Diese Absage kommt für die Organisatoren überraschend, da sie bereits vor drei Monaten die Nutzung des Gelän-des beantragt hatten. Sie vermuten politische Motive hinter der Absage.

„Es ist Wahlkampf und die Bürgermeisterwahl naht. Offenbar werden politische Interessen über die demokratischen Rechte eines breiten zivilgesellschaftlichen Bündnisses mit mehr als 45 Organisationen gestellt. Das ist ein der Demokratie unwürdiges Spiel“, kommentiert der Leiter der Kampagne „Meine Landwirtschaft“, Jochen Fritz. Seiner Organisation wurde die Nutzung des Festplatzes unter-sagt. Unter dem Motto „Wir haben Tierfabriken satt!“ hat die Kampagne „Meine Landwirtschaft“ eine Demonstration am 9.9.17 ab 13 Uhr vom Bahnhof Königs Wusterhausen zum Wiesenhof-Schlachthof (Märkischen Geflügelhof-Spezialitäten GmbH) in Niederlehme angemeldet. Die Demonstration, zu der mehrere hundert Personen erwartet werden, richtet sich gegen die von Wiesenhof beantragte Verdopplung der Schlachtkapazitäten auf 240.000 Hühner am Tag. Die Demonstranten setzen sich für eine andere Agrarpolitik ein: für Bauernhöfe, mehr Tierschutz und eine Abkehr von der Exportorientierung der Landwirtschaft.

„Wiesenhof ist das Symbol der verfehlten Agrarpolitik der letzten Jahre. Wir brauchen einen Umbau der Tierhaltung und gesundes Essen für alle. Schlachthofe, die im Sekundentakt Tiere zerlegen, führen zu immer mehr Megaställen mit zehntausenden Tieren“, kritisiert Jochen Fritz, der in Werder/Havel im Nebenerwerb einen Biohof betreibt. „Wir sind nicht nur gegen die Schlachthof-Erweiterung, son-dern wir stehen auch für artgerechte und ressourcenschonende Alternativen in der Landwirtschaft. Deswegen wollten wir im Anschluss an die Demonstration ein Fest für bäuerliche Landwirtschaft durchführen, zu dem wir die Bewohner von Niederlehme und Königs Wusterhausen einladen wollten.“

Monatelang hielt die Stadtverwaltung die Veranstalter hin, die viele Dokumente (Auszug aus dem Vereinsregister, Handlungsbefugnisse, Lagepläne, Programmabläufe etc.) eingereicht hatten. Von Seiten der Polizei und des Ordnungsamts gab es keine Einwände gegen die Veranstaltung. Noch am letzten Mittwoch (23.08.17) wurde eine Übersendung des Vertrags für den folgenden Tag angekün-digt. Am Freitag, 25.08.17 folgte die Absage der Stadtverwaltung. In einer knappen E-Mail hieß es, dass die Veranstaltung „keine Zustimmung durch die Stadtverwaltung findet.“ Aus diesem Grund sei es nicht möglich, einen Nutzungsvertrag abzuschließen. Bürgermeister Dr. Lutz Franzke, auf den das De-Facto-Verbot zurückgeht, lehnte ein klärendes Gespräch mit den Organisatoren kategorisch ab.

„Selbst wenn die Stadt unsere Anliegen nicht teilt, gebietet es die Meinungsfreiheit auch Andersden-kenden Plätze für öffentliche Veranstaltungen bereitzustellen. Wir befürchten, dass es sich um ein wahlkampftaktisches Manöver des Bürgermeisters handelt“, so Fritz. Die Veranstalter laden alle Be-wohner von Königs Wusterhausen ein, an der Demonstration teilzunehmen und hoffen, dass noch eine einvernehmliche Lösung gefunden wird, damit das geplante Fest stattfinden kann.

Hintergrund: Die Kampagne „Meine Landwirtschaft“ ist ein breiter, zivilgesellschaftlicher Zusammenschluss aus mehr als 45 Organisationen aus den Bereichen Landwirtschaft, Tierschutz, Umwelt- und Naturschutz sowie Entwicklungszusammenarbeit. Zu dem Bündnis gehören beispielsweise der BUND, NABU, Brot für die Welt, Misereor, SODI, Inkota und der Deutsche Tierschutzbund. Unter dem Slogan „Wir haben es satt!“ demonstrieren die Trägerorganisationen der Kampagne „Meine Landwirtschaft“ regelmäßig im Januar zum Auftakt der Internationalen Grünen Woche in Berlin für eine andere Agrarpolitik. Nun veranstalten sie kurz vor der Bundestagswahl die Demonstration zum Wiesenhof-Schlachthof, um dort für artgerechte Tierhaltung und bäuerliche Betriebe einzutreten.

Weitere Informationen: www.meine-landwirtschaft.de und www.wir-haben-es-satt.de

netzwerk cuba nachrichten vom 25.08. 2017

Netzwerk Cuba

Liebe Leser_innen,

zum Wochenende wieder neuer Lesestoff.

In ganz Kuba Demonstration gegen Blockade

Die Demonstration findet am Samstag den 9. September um 10:00 Uhr statt und darin angegliedert sind Aktionen anlässlich des 57. Jahrestags der Gründung der CDR

Autor: Cuba vs Bloqueo | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-25/in-ganz-kuba-demonstration-gegen-blockade

 

Cabrisas empfängt vietnamesischen Minister

Ricardo Cabrisas Ruiz, Vizepräsident des Ministerrats und Minister für Wirtschaft und Planung, empfing den Finanzminister der Sozialistischen Republik Vietnam Dinh Tien Dung, der Kuba einen offiziellen Besuch abstattet

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-25/cabrisas-empfangt-vietnamesischen-minister

 

Kuba Dritter bei U23-Weltmeisterschaft im Volleyball

Die kubanische Auswahl besiegt Brasilien mit 4:1 und gewinnt Bronze

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/deportes/2017-08-25/kuba-dritter-bei-u23-weltmeisterschaft-im-volleyball

 

Lula trifft Teilnehmer des Programms Más Médicos in Recife

Ein Treffen mit Teilnehmern des Programms Más Médicos gehört zu den ersten Aktivitäten, die der ehemalige Präsident Brasiliens Luiz Inácio Lula da Silva heute ausübt

Autor: Prensa Latina(PL) | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2017-08-24/lula-trifft-teilnehmer-des-programms-mas-medicos-in-recife

 

Salinen von Matanzas mit guten Erträgen

Obwohl die Arbeiter des Salinenunternehmens von Matanzas von den Strahlen der brennenden Sonne geplagt und von der Reflektion der reinen Farbe des Salzes geblendet werden, konnten sie den Plan zur Gewinnung dieses Minerals übererfüllen

Autor: Ventura de Jesús | ventura@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-24/salinen-von-matanzas-mit-guten-ertragen

 

Kubanischer Garten mit fast 500 Orchideen

Obwohl der berühmte Orchideengarten von Soroa von den Hurrikanen Gustav und Ike heimgesucht wurde, sind dort heute über 450 Arten der sogenannten Aristokratin der Blumen zu finden, die von kubanischen und ausländischen Touristen gleichermaßen bewundert werden

Autor: Prensa Latina | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-24/kubanischer-garten-mit-fast-500-orchideen

 

`Mejorar los medios públicos de Cuba es la respuesta a la creación de medios privados con dinero de EEUU y Europa´

http://www.cubainformacion.tv/index.php/en-portada/76030-mejorar-los-medios-publicos-de-cuba-es-la-respuesta-a-la-creacion-de-medios-privados-con-dinero-de-eeuu-y-europaa

 

Sein Herz schlägt in jeder Gemeinde

Um den 57. Jahrestag der Gründung des Verbandes Kubanischer Frauen (FMC) zu begehen, kamen in Camagüey Tausende zusammen, um im Namen aller Mitglieder des Landes zu bekräftigen, dass sie in ihrem Kampf zum Aufbau einer prosperierenden und nachhaltigen Gesellschaft nicht nachlassen

Autor: Miguel Febles Hernández | febles@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-24/sein-herz-schlagt-in-jeder-gemeinde

 

»Am Malecón habe ich vor Freude geweint«

Die US-amerikanische Anthropologin, Autorin und Filmemacherin Ruth Behar im Gespräch über ihre Beziehung zu Kuba

Von Andreas Knobloch

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1061475.am-malecon-habe-ich-vor-freude-geweint.html

 

`Si hubiera muchas Cuba, tendríamos un mundo mejor´: Volker Hermsdorf

http://www.cubainformacion.tv/index.php/solidaridad-con-cuba/76031-si-hubiera-muchas-cuba-tendriamos-un-mundo-mejor-volker-hermsdorf

 

Neue Stätte mit prähistorischer Kunst in Kuba entdeckt

Angehörige der speläologischen Gesellschaft Kubas haben bei ihrer jüngsten wissenschaftlichen Expedition eine Höhle in der Sierra Maestra in der Provinz Granma entdeckt, in deren Inneren eine neue Stätte mit prähistorischer kubanischer Kunst gefunden wurde

Autor: Orfilio Peláez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-23/neue-statte-mit-prahistorischer-kunst-in-kuba-entdeckt

 

Jugendgitarrenorchester aus Baden-Württemberg, Deutschland, tritt in Kuba auf

Das Jugendgitarrenorchester (JGO) aus Baden-Württemberg unter Leitung von Helmut Oesterreich und Christian Wernicke macht eine Tournee durch Kuba vom 25. August bis zum 8. September

Autor: Ricardo Alonso Venereo | venereo@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2017-08-23/jugendgitarrenorchester-aus-baden-wurttemberg-deutschland-tritt-in-kuba-auf

 

Erneuerung der Zitrusplantagen geht weiter

Dieses Jahr wurden an die 650 Hektar neu gepflanzt, was deutlich macht, dass man mit der Erneuerung der alten und infizierten Plantagen weiterkommt

Autor: Ventura de Jesús | ventura@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-23/erneuerung-der-zitrusplantagen-geht-weiter

 

Erbinnen von Würde und Mut

Heute wird in Camagüey der Zentrale Festakt der Gründung des Frauenbundes veranstaltet

Autor: Redaktion Nationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-23/erbinnen-von-wurde-und-mut

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba-nachrichten.de
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

netzwerk cuba nachrichten vom 22.8.2017

kuba cuba

Liebe Leser_innen,

es gibt wieder einen sehr umfangreichen newsletter

 

Venezuela nach der Wahl

Donnerstag, den 24. August 2017, Beginn 19:00 Uhr

Veranstaltung der jungen Welt mit der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba mit Carolus Wimmer, internationaler Sekretär der Kommunistischen Partei Venezuelas (PCV)

http://www.netzwerk-cuba.de/event/venezuela-nach-der-wahl/

 

Che und der Schuss der ihn fast das Leben kostete

Das was die Truppen der Dikatur in der Zeit der Kämpfe in der Sierra Maestra, dem Vormarsch der Kolumne vom Osten ins Escambray Gebirge und dem Feldzug in Las Villas nicht geschafft hatten, wäre fast am Morgen des 17. April 1961 geschehen …

Autor: Ronald Suárez Rivas | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-22/che-und-der-schuss-der-ihn-fast-das-leben-kostete

 

Neue Einrichtungen für den Tourismus auf den Cayos im Norden von Camagüey

Mehr als 2.500 kleine Inseln bilden den 465 km langen Archipel Sabana-Camagüey

Autor: Prensa Latina(PL) | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/tourism/2017-08-22/neue-einrichtungen-fur-den-tourismus-auf-den-cayos-im-norden-von-camaguey

 

Stärkung der Solidarität Kubas mit dem Volk und der Regierung Venezuelas

Im Kubanischen Institut der Völkerfreundschaft (ICAP) fand am Montag ein Akt der Bekräftigung der Solidarität gegenüber der Bolivarischen Republik Venezuela statt, die Bedrohungen vonseiten des Imperiums und anderen kriminellen Aktionen der rechten Opposition und der Oligarchie ausgesetzt ist

Autor: ICAP | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-22/starkung-der-solidaritat-kubas-mit-dem-volk-und-der-regierung-venezuelas

 

Wissenschaftler in USA und Kuba stärken Beziehungen

Von Edgar Göll

amerika21

https://amerika21.de/2017/08/183156/wissenschaft-beziehungen-usa-kuba

 

Neues Kulturzentrum in La Timba

„La Plaza de 31 y 2“ ist der Name des neuen in der Nähe der Plaza de la Revolución gelegenen Kulturzentrums, das seit gestern für die Bewohner des Stadtteils La Timba in Havanna im Rahmen der Sommeraktivitäten seine Pforten geöffnet hat

Autor: Ricardo Alonso Venereo | cultura@granma.cu

http://de.granma.cu/cultura/2017-08-21/neues-kulturzentrum-in-la-timba

 

Internationales Symposium zur Kubanischen Revolution

Einberufen vom Geschichtsinstitut Kubas wird vom 24. bis zum 26. Oktober im Kongresspalast der Hauptstadt das 2. Internationale Symposium „Die Kubanische Revolution – Genesis und Historische Entwicklung“ stattfinden

Autor: Orfilio Peláez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-21/internationales-symposium-zur-kubanischen-revolution

 

Strecke von Yumurí nach Jobo Claro wieder befahrbar

Die Straße Yunurí – Jabo Claro, eine der schwierigsten und zugleich wichtigsten Arbeiten, die in der Provinz nach dem Durchzug des Hurrikans Matthew ausgeführt wurden, ist nunmehr von den verschiedensten Fahrzeugarten benutzbar

Autor: Jorge Luis Merencio Cautín | merencio@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-21/strecke-von-yumuri-nach-jobo-claro-wieder-befahrbar

 

Bessere Kaffeeernte kündigt sich für 2018 an

Die ersten Erträge in den wichtigsten Bergregionen der Provinz lässt auf eine bessere Kaffeeernte für das kommende Jahr schließen, wo mindestens eineinhalb Millionen Eimer Kaffeebohnen gepflückt werden sollen

Autor: ACN | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-21/bessere-kaffeeernte-kundigt-sich-fur-2018-an

 

Für einen erfolgreichen Beginn

Die Ministerin für Erziehung bestätigte in Las Tunas, dass die Vorbereitungen für das neue Schuljahr über all im Land gut verlaufen

Autor: Leidys Maria Labrador Herrera | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-21/fur-einen-erfolgreichen-beginn

 

Contras für Intervention

Kubanische »Dissidenten« fordern militärisches Abenteuer der USA in Venezuela

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/316697.contras-f%C3%BCr-intervention.html

 

Kuba verbessert Bedingungen für private Landwirte

Von Marcel Kunzmann

amerika21

https://amerika21.de/2017/08/183137/kuba-private-landwirte

 

„Operation Wunder“

Der spanische Journalist und Medienwissenschaftler Ignacio Ramonet über eine revolutionäre medizinische Aktion der Regierungen von Kuba und Venezuela

Von Ignacio Ramonet

Übersetzung: Christa Grewe

amerika21

https://amerika21.de/analyse/182350/operation-wunder

 

Überfall im Hinterhof

Venezuela US-Präsident Trump erinnert mit seiner Interventionsdrohung an fast vergessene Traditionen in der Lateinamerikapolitik

Lutz Herden | Ausgabe 33/2017 6

https://www.freitag.de/autoren/lutz-herden/ueberfall-im-hinterhof

 

China und Kuba: Ausgezeichnete Parteibeziehungen

Der Chef der Internationalen Abteilung des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas (PCCh) Song Tao hatte am gestrigen Donnerstag einen Gedankenaustausch mit einer Delegation der Kommunistischen Partei Kubas zum exzellenten Stand der Beziehungen zwischen beiden Organisationen

Autor: Prensa Latina(PL) | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2017-08-18/china-und-kuba-ausgezeichnete-parteibeziehungen

 

US-Vizepräsident Pence auf Lateinamerika-Reise

Vizepräsident besuchte Kolumbien, Argentinien, Chile und Panama. Trumps Äußerungen zur Option einer militärischen Intervention in Venezuela im Mittelpunkt

Von Jonatan Pfeifenberger

amerika21

https://amerika21.de/2017/08/183016/lateinamerika-reise-pence

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba-nachrichten.de
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

netzwerk cuba nachrichten vom 18.8.2017

Netzwerk Cuba

Liebe Leser_innen,

es gibt wieder etwas zum Lesen für das Wochenende.

Anerkennung der Leistung der Frauen

Aus Dankbarkeit für hervorragende Leistungen im Arbeits- und sozialen Leben, für ethische und revolutionäre Werte, auf denen ihre herausragende Rolle innerhalb der Kubanischen Frauenbundes FMC beruht, wurden am Donnerstag, wenige Tage bevor die Organisation ihren 57. Jahrestag begeht, 23 Frauen mit der Auszeichnung 23 de Agosto geehrt

Autor: Yaditza del Sol González | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-18/anerkennung-der-leistung-der-frauen

 

Raúl kondoliert nach Attentaten in Barcelona

Der kubanische Präsident Raúl Castro sandte eine Kondolenzbotschaft an König Felipe VI. und an die Familienangehörigen der Opfer des terroristischen Anschlags in Barcelona, bei dem wenigstens 13 Menschen starben und Dutzende verletzt wurden, darunter auch fünf kubanische Staatsangehörige

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2017-08-18/raul-kondoliert-nach-attentaten-in-barcelona

 

Aus für das Traktorenwerk

Aus für das Traktorenwerk. Die Regierung der Karibikinsel genehmigt die Kooperation mit einem amerikanischen Unternehmen nicht

von Andreas Knobloch

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/29364

 

Venceremos! Kuba privat – im Westen von Havanna

Ein Reisebericht

https://www.prophoto-online.de/fototour/kuba-im-westen-von-havanna-10010930

 

Die venezolanische Demokratie ist seit der Wahl der Verfassungsgebenden Versammlung zu neuem Leben erwacht

Angesichts der Drohungen durch die Vereinigten Staaten, sich weiter in Venezuela einzumischen und eine militärische Aktion auszuführen, erklärte der Verteidigungsminister Vladimir Padrino López, dass die Bolivarischen Nationalen Streitkräfte (FANB) und das venezolanische Volk weiterhin das Vaterland verteidigen werden

Autor: AVN | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2017-08-18/die-venezolanische-demokratie-ist-seit-der-wahl-der-verfassungsgebenden-versammlung-zu-neuem-leben-erwacht

 

Venezuela weist „Einmischung“ der deutschen Regierung zurück

Von Marta Andujo

amerika21

https://amerika21.de/2017/08/182952/venezuela-protestnote-deutschland

 

Willkommene Partner

Linke Regierungen in Lateinamerika setzen auf Hilfe aus China und Russland

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/316562.willkommene-partner.html

 

Nobelpreisträger für Chemie erhält Mitgliederstatus

Der US- Biologe, Universitätsprofessor und Nobelpreisträger für Chemie des Jahres 2003 Peter Agre erhielt am Mittwoch den Status als korrespondierendes Mitglied der Akademie der Wissenschaften Kubas (AAC)

Autor: Lisandra Fariñas Acosta | lisandra@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-17/nobelpreistrager-fur-chemie-erhalt-mitgliederstatus

 

Dem Vermächtnis von Fidel und Vilma treu

Ihre Treue gegenüber dem Vermächtnis von Comandante en Jefe Fidel Castro und Vilma Espín bekräftigten die Frauen in Guantanamo während eines Festakts, bei dem die Auszeichnung 23. August vergeben wurde

Autor: Jorge Luis Merencio Cautín | merencio@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-17/dem-vermachtnis-von-fidel-und-vilma-treu

 

Antonio Moltó,Mann der Kultur

Der Präsident des kubanischen Journalistenverbandes (UPEC) in Havanna gestorben

Autor: Pedro Pablo Rodríguez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-17/antonio-moltomann-der-kultur

 

Karikatur: Interview mit Präsident Macri

http://www.netzwerk-cuba.de/2017/08/karikatur-interview-mit-praesident-macri/

 

DEG fördert Qualifizierung von IT-Experten in Kuba

– Deutsche iSQI GmbH zertifiziert 40 Softwaretester
Vermittlung von Standards für die Software-Entwicklung
Bedarfsanalyse mit lokalen Partnern

Köln (ots) –

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/deg-foerdert-qualifizierung-von-it-experten-in-kuba-5638473

 

Tribut Nicolás Maduros in Santa Ifigenia

Der venezolanische Präsident wurde von Armeegeneral Raúl Castro Ruz, der Ersten Kämpferin Cilia Flores und dem kubanischen Außenminister Bruno Rodríguez Parrilla begleitet

Autor: Yaima Puig Meneses | internet@granma.cu

Autor: Yudy Castro Morales | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-16/tribut-nicolas-maduros-in-santa-ifigenia

 

Korimakao auf Rundreise auf beliebtem Terrain

Mit der erklärten Absicht zur Unterhaltung und zum spirituellen Wohlbefinden der Bevölkerung beizutragen, hat das künstlerische Ensemble Korimakao seine Rundreise durch die Gemeinden in der Cienaga de Zapatas begonnen

Autor: Ventura de Jesús | ventura@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-16/korimakao-auf-rundreise-auf-beliebtem-terrain

 

Aus Deutschland werden Desinformationen über Kuba finanziert

von Volker Hermsdorf, Cubainformación
Übersetzung von Stephanie Remus

http://www.netzwerk-cuba.de/2017/08/aus-deutschland-werden-desinformationen-ueber-kuba-finanziert/

http://www.cubainformacion.tv/index.php/contrarrevolucion/75886-financian-desde-alemania-des-informacion-sobre-cuba

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba-nachrichten.de
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

netzwerk cuba nachrichten vom 16.8.2017

kuba cuba

Liebe Leser_innen,

es ist wieder ein sehr umfangreicher newsletter geworden, natürlich mit einem Schwerpunt zum Geburtstag des Comandante en Jefe

„LANZ wartet auf eine Revolution“

BEZUG: ZDF-Dokumentation „Markus Lanz – Kuba!“ am Dienstag, 15. August 2017, 23 Uhr

http://www.netzwerk-cuba.de/2017/08/lanz-wartet-auf-eine-revolution/

 

Sport ist ein von der Verfassung verbrieftes Recht auf Kuba

http://soli-cuba.net/sport-als-verbrieftes-recht-auf-kuba/

 

Kontrollgang im Hinterhof

US-Vizepräsident Pence besucht Länder in Südamerika

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/316427.kontrollgang-im-hinterhof.html

 

Havanna ist schuld

Venezuelas Opposition reagiert auf Drohungen aus Washington mit Kritik an »Intervention Kubas«

Von Modaira Rubio, Caracas

https://www.jungewelt.de/artikel/316426.havanna-ist-schuld.html

 

Innerhalb der nicht –landwirtschaftlichen Kooperativen gibt es bereits Nationale Avantgarden

Die Baukkooperative Veranes ist für den effizienten, transparenten und disziplinierten Weg ausgezeichnet worden, den sie eingeschlagen hat und den diese Bewegung beschreiten muss

Autor: Eduardo Palomares Calderón | palomares@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-15/innerhalb-dernicht-landwirtschaftliche-kooperativen-gibt-es-bereits-nationale-avantgarden

 

Staubecken des Landes erreichen 40 % ihres Fassungsvermögens

Wie Granma mitgeteilt wurde, haben die Regenfälle des Monats Juli insbesondere der Westregion des Landes genutzt, wo 202,4 mm Niederschlag fiel. Im Zentrum und Osten der Insel fielen jeweils 140,3 und 109,4 mm Regen

Autor: Orfilio Peláez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-15/staubecken-des-landes-erreichen-40-ihres-fassungsvermogens

 

Heute begeht Baracoa den 506. Jahrestag seiner Gründung als erster Ortschaft KubasEiner der wichtigsten Momente der Feierlichkeiten zum 506. Gründungsjubiläum von Baracoa wird heute die Einweihung neuer sozioökonomischer Bauten und weiterer wiederhergestellter Gebäude nach den durch Hurrikan Matthew entstandenen Schäden sein

Autor: Jorge Luis Merencio Cautín | merencio@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-15/heute-begeht-baracoa-den-506-jahrestag-seiner-grundung-als-erster-ortschaft-kubas

 

Zum Memorial gewordener Schmerz

Das ist das Werk unseres Landes bei der Konfrontation der Aggressionen des Imperiums. Hier sind einerseits die nordamerikanische Bosheit und andererseits das Heldentum und der Sieg eines ganzen Volkes. Mit diesen Worten wurde das Memorial der Anklage von Miguel Díaz-Canel Bermúdez, Mitglied des Politbüros und Erster Vizepräsident des Staats- und des Ministerrates, während der Einweihung dieses Ortes beschrieben

Autor: Jesús Jank Curbelo | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-14/zum-memorial-gewordener-schmerz

 

Pressemitteilung des Vorstandes des NETZWERK CUBA e.V. zum Geburtstag von Fidel Castro

http://www.netzwerk-cuba.de/2017/08/pressemitteilung-des-vorstands-zum-geburtstag-von-fidel-castro/

 

Kuba begeht 91. Geburtstag Fidel Castros mit neuem Museum

Von Marcel Kunzmann

amerika21

https://amerika21.de/2017/08/182817/ehrung-fidel-castro-kuba

 

Rául ehrt José Martí und den Comandante en Jefe

Armeegeneral Raúl Castro Ruz legte am Montag Blumen an den Gräbern des kubanischen Nationalhelden José Martí und des Comandante en Jefe der Kubanischen Revolution Fidel Castro auf dem Friedhof Santa Ifigenia in Santiago nieder

Autor: Yaima Puig Meneses | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-15/raul-ehrt-jose-marti-und-den-comandante-en-jefe

 

Fidel präsent in Santiago und Birán

Tausende Bewohner Santiagos feierten gestern den 91. Geburtstag des Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz mit einem großangelegten Programm zu seinen Ehren, das seinen Höhepunkt vor dem Stein auf dem Friedhof Santa Ifigenia hatte, in dem seine Asche ruht

Autor: Eduardo Palomares Calderón | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-14/fidel-prasent-in-santiago-und-biran

 

Fidels Rolle bei der Niederschlagung des Trujillo-Plans

Vor 58 Jahren leitete der Comandante en Jefe persönlich die Aktionen, die die konterrevolutionäre Verschwörung und Landung an der Südküste Zentralkubas zunichte machten

Autor: Juan Antonio Borrego | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-14/fidels-rolle-bei-der-niederschlagung-des-trujillo-plans

 

Kuba untersucht mysteriöse „Schall-Angriffe“ auf US-Diplomaten

Schritt folgt auf Ausweisung kubanischer Diplomaten. Havanna kritisiert Maßnahme als unangemessen. USA können Hintergründe des Zwischenfalls nicht benennen

Von Marcel Kunzmann

amerika21

https://amerika21.de/2017/08/182507/kuba-usa-botschaften-angriff

 

Worte statt Waffen

Wie die ehemaligen Guerilleras und Guerilleros der FARC in den Übergangszonen an ihrer Zukunft arbeiten

Von Günter Pohl

https://www.unsere-zeit.de/de/4931/internationale_politik/6119/Worte-statt-Waffen.htm

 

Veranstaltungen von Cuba sí Hamburg

http://www.netzwerk-cuba.de/event/der-che-lebt/

http://www.netzwerk-cuba.de/event/filmtreff-anekdoten-ueber-fidel/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba-nachrichten.de
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

netzwerk cuba nachrichten vom 11.8.2017

kuba cuba

Liebe Leser_innen,

das Wochenende kommt und damit auch ein neuer Brief.

 

Wahlprozess-Debatte in Stadtbezirk Havannas

Das kubanische politische System sei wahrhaft demokratisch, versicherten Einwohner des Stadtteils Ampliación de Sevillano in Havannas Stadtbezirk Arroyo Naranjo während einer von den Komitees zur Verteidigung der Revolution (CDR) einberufenen Versammlung

Autor: Redaktion Nationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-11/wahlprozess-debatte-in-stadtbezirk-havannas

 

Die Tauben aus seiner Höhe

Fidel und die Tauben, die ihn auf der ewigen Pilgerreise für den Frieden ausdauernd begleitet haben

Autor: Juvenal Balán | juvenal@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-11/die-tauben-aus-seiner-hohe

 

Kubas Zigarren- und Rumhersteller lauern auf US-Markt

Im Vorjahr wurden kubanische Zigarren im Wert von 445 Mio. Dollar verkauft.

https://kurier.at/wirtschaft/kubas-zigarren-und-rumhersteller-lauern-auf-us-markt/279.980.367

 

Proceso de perfeccionamiento del trabajo por cuenta propia

El pasado primero de agosto fueron publicadas por la Gaceta Oficial de La República de Cuba nuevas medidas para el perfeccionamiento al trabajo por cuenta propia aprobadas por el Consejo de Ministros. A partir de las interrogantes de la población un equipo de este noticiero entrevistó a la Viceministra Primera de Trabajo y Seguridad Social.

https://www.youtube.com/watch?v=3yp0H84w2jk
Inquietudes sobre perfeccionamiento del trabajo por cuenta propia: viceministra primera de Trabajo y Seguridad Social responde
http://cubatv.cu/noticias/nacionales/4488/inquietudes-sobre-perfeccionamiento-del-trabajo-por-cuenta-propia-viceministra-primera-de-trabajo-y-seguridad-social-responde.html

 

Brief Raúls an den Präsidenten Nicolás Maduro Moros

Der Beweis für die Unterstützung des Volkes, das treu zum Erbe des Befreiers Simón Bolívar und des Präsidenten Hugo Chávez Frías steht, war deutlich und überzeugend heißt es in dem Schreiben, in dem sich der Präsident des Staats- und des Ministerrats auf die Wahlen zur Einrichtung der Verfassunggebenden Versammlung bezieht

Autor: Raúl Castro Ruz | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-10/brief-rauls-an-den-prasidenten-nicolas-maduro-moros

 

Erklärung des kubanischen Außenministeriums vom 9. August 2017

Kuba hat niemals erlaubt und wird es auch nicht erlauben, dass das kubanische Territorium für irgendeine Aktion gegen akkreditierte Diplomaten oder ihre Familien verwendet wird, ohne Ausnahme

Autor: MINREX | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-10/erklarung-des-kubanischen-aussenministeriums-vom-9-august-2017

 

Kranke Diplomaten

USA weisen kubanische Außenamtsmitarbeiter aus, nachdem eigene Angestellte in Havanna erkrankt waren. Beide Regierungen kündigen Aufklärung an

Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/loginFailed.php?ref=/artikel/316142.kranke-diplomaten.html

 

US-Diplomaten erlitten in Kuba „akustische Attacke“ – US-Medien

https://de.sputniknews.com/politik/20170810316962746-usa-kuba-diplomaten-attacke/

 

USA hat zwei kubanische Diplomaten ausgewiesen

Washington setzt diesen Schritt nach einer mysteriösen Erkrankung von US-Botschaftsmitarbeitern in Havanna.

https://kurier.at/politik/ausland/usa-hat-zwei-kubanische-diplomaten-ausgewiesen/279.788.108

 

Markus Lanz für ZDF-Doku zu Besuch bei Fidel Castros Erben

http://www.presseportal.de/pm/7840/3706065

 

Gabriels fünfte Kolonne

Auswärtiges Amt nimmt Einfluss, auch auf kubanische Journalisten – Taz hilft

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/316100.gabriels-f%C3%BCnfte-kolonne.html?sstr=Gabriels||Kolonne

 

Financian desde Alemania des-información sobre Cuba

http://www.cubainformacion.tv/index.php/contrarrevolucion/75886-financian-desde-alemania-des-informacion-sobre-cuba

 

Umgang mit Venezuela spaltet Lateinamerika

Zwölf Unterschriften gegen Regierung Maduro und Verfassungskonvent. Alba-Treffen verurteilt Politik des Regime-Change gegenüber Venezuela

Von Marta Andujo, Eva Haule

amerika21

https://amerika21.de/2017/08/182357/lateinamerika-spaltung-venezuela

 

Zunächst konsolidieren, dann weitergehen

Wie aus dem jüngsten Treffen des Ministerrats hervorging, wurde eine Aktualisierung der Politik für diese nicht-staatliche Betriebsform in Gang gesetzt. Diese wird von den entsprechenden juristischen Normen begleitet, die zu gegebener Zeit veröffentlicht werden

Autor: Yaima Puig Meneses | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-09/zunachst-konsolidieren-dann-weitergehen

 

Ein Fünftel der kubanischen Bevölkerung ist über 60 Jahre alt

Eine Studie belegt, dass in allen Provinzen des Landes der Anteil der älteren Bevölkerung über 15 % liegt

Autor: Prensa Latina(PL) | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-09/ein-funftel-der-kubanischen-bevolkerung-ist-uber-60-jahre-alt

 

Russland hat neue Handelspartner in Lateinamerika gefunden

Von David X. Noack

amerika21

https://amerika21.de/2017/08/182363/fazit-sanktionen-russland

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba-nachrichten.de
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

Schlagwörter-Wolke