Informationen und Infos über Anti-Atom, Antimilitarismus und NaturFreunde.

Beiträge mit Schlagwort ‘Cuban five’

netzwerk cuba nachrichten vom 13.03. 2020

Netzwerk Cuba

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen zum Coronavirus, der nun leider auch Kuba erreicht hat, zu Lateinamerika u.a.

Angesichts von Covid-19 ruft Díaz-Canel dazu auf, die Maßnahmen zu intensivieren und weiter mit dem Volk zusammenzuarbeiten

Der Staatschef sagte heute, dass man Vertrauen in die ergriffenen Maßnahmen habe, aber in der Wachsamkeit nicht nachlassen dürfe

Autor: Leticia Martínez Hernández | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-13/angesichts-von-covid-19-ruft-diaz-canel-dazu-auf-die-massnahmen-zu-intensivieren-und-weiter-mit-dem-volk-zusammenzuarbeiten

Anwesenheit der OAS bei Wahlen in der Dominikanischen Republik kritisiert

Der Congreso Cívico warnte die demokratischen Kräfte und die der Opposition, dass seit den Gemeindewahlen sich im politischen Ambiente die unheilverkündende Anzeichen mehren, die drohen den Willen des Volkes zu verfälschen

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-03-12/anwesenheit-der-oas-bei-wahlen-in-der-dominikanischen-republik-kritisiert

 

SIPRI-Bericht: Rechte Regierungen in Lateinamerika rüsten weiter auf

Von Ani Dießelmann amerika21

https://amerika21.de/2020/03/238136/waffenhandel-weltweit-sipri-ruestung

 

Aktualisierung zum Coronavirus durch den für Epidemiologie zuständigen Direktor im kubanischen Gesundheitsministerium

Durán betonte, wie wichtig die Mitarbeit der Bevölkerung sei, was durch die in diesen Fall involvierten Personen, das effektive Funktionieren des eingerichteten Kommunikationssystems sowie die Überweisung ins IPK und die dortige Aufnahme bewiesen werde. „Es war alles eine Frage von Minuten“, sagte er

Autor: Walkiria Juanes Sánchez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-12/aktualisierung-zum-coronavirus-durch-den-fur-epidemiologie-zustandigen-direktor-im-kubanischen-gesundheitsministerium

 

Offener Brief an den Gesundheitsminister Roberto Speranza über den möglichen Einsatz kubanischer Medizin gegen Covid-19

http://www.netzwerk-cuba.de/2020/03/offener-brief-an-den-gesundheitsminister-roberto-speranza-ueber-den-moeglichen-einsatz-kubanischer-medizin-gegen-covid-19/

 

Kontaktpersonen der drei Covid-19-kranken Italiener haben keine Krankheitssymptome und sind isoliert

Alle werden klinisch und epidemiologisch überwacht, um festzustellen, ob Symptome auftreten. In dem Fall, dass bei ihnen in den nächsten Tagen klinische Symptome auftreten, werden sie einem Nasopharyngealabstrich unterzogen und bei positivem Befund in das Militärkrankenhaus Villa Clara verlegt, wie im Plan zur Prävention und Kontrolle von Covid-19 vorgesehen ist

Autor: Entnommen aus Escambray | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-12/kontaktpersonen-der-drei-covid-19-kranken-italiener-haben-keine-krankheitssymptome-und-sind-isoliert

 

Unsere Flagge

Heimat ist Menschheit, sagte Martí. Er sagte aber auch, der Patriotismus sei das beste Treibmittel aller menschlichen Tugenden. Es ist noch immer so, wir sollten wir noch nicht versuchen, es zu bestreiten. Selbst wenn wir einmal keine Flagge, kein Wappen oder keine Hymne brauchen, weil wir ein anderes Ideal der universellen Entwicklung erreicht haben, würden wir den Symbolen, die wir verteidigt haben, weiterhin einen feierlichen Respekt entgegenbringen

Autor: Michel E. Corona | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-12/unsere-flagge

 

Mitteilung des Gesundheitsministeriums: In Kuba drei Touristen positiv auf Coronavirus getestet

Die drei bestätigten Patienten weisen einen günstigen Krankheitsverlauf auf und für keinen besteht im Augenblick Lebensgefahr

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-12/mitteilung-des-gesundheitsministeriums-in-kuba-drei-touristen-positiv-auf-coronavirus-getestet

 

Uruguay zieht sich aus UNASUR zurück und tritt TIAR bei

Die neue Regierung Uruguays zieht sich aus der Union der Südamerikanischen Nationen(UNASUR) zurück und kehrt zum kriegerischen Interamerikanischen Vertrag für Gegenseitigen Beistand (TIAR) zurück  

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-03-11/uruguay-zieht-sich-aus-unasur-zuruck-und-tritt-tiar-bei

 

Vom Staatsstreich Batistas zum Putsch gegen Evo

Drei Tage vor dem Staatsstreich Batistas hatte man ein Dokument unterzeichnet, das die Marksteine dieses Überfalls skizzierte: den Vertrag zum Beistand zur Verteidigung, in Übereinstimmung der Interamerikanischen Vertrags zum Gegenseitigen Beistand (TIAR). Hat nicht zufällig das Gebilde, das die OAS kürzlich wieder zum Leben erweckt hat, den gleichen Namen? Dazu erübrigen sich die Worte

Autor: Raúl Antonio Capote | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-03-11/vom-staatsstreich-batistas-zum-putsch-gegen-evo

 

Kuba meldet die ersten drei Fälle von Coronavirus auf der Insel

https://www.kubakunde.de/neues/kuba-meldet-die-ersten-drei-falle-von-coronavirus-auf-der-insel#

 

Coronavirus macht vor Lateinamerika nicht halt

Bereits zwei Tote. 14 Länder insgesamt betroffen. Regierungen ergreifen teils sehr unterschiedliche Maßnahmen. Mehr Infektionen erwartet

Von Marius Weichler amerika21

https://amerika21.de/2020/03/238139/coronavirus-lateinamerika-ausbreitung

 

Die Gesundheit Kubas an den Toren des Landes schützen

«Wenn ein Patient bei seiner Ankunft in Häfen, Flughäfen, Yachthäfen oder Krankenhäusern mit verdächtigen Symptomen empfangen wird, wird er in landesweit eingerichtete Isolationszentren und anschließend in die für jede Region ausgewiesenen Referenzkrankenhäuser gebracht» , sagte Manuel Romero Placeres, Direktor des IPK

Autor: Yaditza del Sol González | yadidelsol@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-11/die-gesundheit-kubas-an-den-toren-des-landes-schutzen

 

Kuba stellt konsularische Dienstleistungen in Italien wegen Covid-19 ein

Die kubanische Botschaft in Italien kündigte die Aussetzung ihrer konsularischen Dienstleistungen bis zum 3. April an und wies daraufhin, dass der Postverkehr dafür zur Verfügung stehe

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-03-11/kuba-stellt-konsularische-dienstleistungen-in-italien-wegen-covid-19-ein

 

Dank für Solidarität

Hunderte bei Auftritt des früheren linken brasilianischen Präsidenten Lula da Silva in Berlin

Von Hannah Lorenz https://www.jungewelt.de/artikel/374319.lula-in-berlin-dank-f%C3%BCr-solidarit%C3%A4t.html

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

 

In Kooperation mit den Freund_innen aus Österreich (ÖKG) und der Schweiz (ASC/VSC)

netzwerk cuba nachrichten vom 29.02. 2020

cuba-2131159

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen u.a. zu weiteren Auswirkungen der verschärften US-Blockade,zur Menschenrechtsratsitzung in Genf, zur Ökologie und Medizin sowie zu Ecuador und Bolivien.

Céspedes inspiriert die Kämpfe von heute

Der Vater des Vaterlandes empfing von einer Vertretung Santiagos im Namen Kubas die Ehrung an dem Tag, an dem er vor 146. Jahren im Kampf gefallen war

Autor: Eduardo Palomares Calderón | palomares@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-02-28/cespedes-inspiriert-die-kampfe-von-heute

 

Rafael Correa reicht Klage wegen Verfahrensbetrugs ein

Correa wies darauf hin, dass der Betrug inszeniert wurde, um ihn so schnell wie möglich zu verurteilen und aus dem Wahlkampf auszuschalten

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-02-28/rafael-correa-reicht-klage-wegen-verfahrensbetrugs-ein

 

Es gab keine Wahlfälschung in Bolivien und die Analyse der OAS erscheint „zutiefst fehlerhaft“, heißt es im Bericht des Political Science Research Lab der USA

Der von zwei Experten des Massachusetts Institute of Technology (MIT) verfasste Bericht, der in der Washington Post veröffentlicht wurde, bestätigt, dass es für die OAS „keinen Grund gegeben hat, zu erklären bei den Wahlen in Oktober habe es „ einen Betrug gegeben“

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-02-28/es-gab-keine-wahlfalschung-in-bolivien-und-die-analyse-der-oas-erscheint-zutiefst-fehlerhaft-heisst-es-im-bericht-des-political-science-research-lab-der-usa

 

Western Union setzt Transfer von Geldsendungen nach Kuba aus, ausgenommen die aus den USA

Dies ist die Maßnahme 191, die die Regierung der USA dem kubanischen Volk mit dem Ziel aufzwingt, Entmutigung und Verzweiflung hervorzurufen, damit dieses die revolutionären Behörden für die durch diese unilateralen Maßnahmen verursachten Beeinträchtigungen verantwortlich macht

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-02-28/western-union-setzt-transfer-von-geldsendungen-nach-kuba-aus-ausgenommen-die-aus-den-usa

 

Gründe für Kubas Kandidatur für den Menschenrechtsrat

Kuba hat beschlossen, seine Kandidatur zum Mitglied des Menschenrechtsrates für den Zeitraum 2021-2023 vorzulegen. Dies wurde von Außenminister Bruno Rodríguez Parrilla während seiner Rede in Genf bestätigt

Autor: Enrique Moreno Gimenarez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-02-27/grunde-fur-kubas-kandidatur-fur-den-menschenrechtsrat

 

Kubas Außenminister trifft französischen Staatssekretär

Während des Treffens in einem der Standorte des französischen Außenministeriums erörterten beide Seiten den Fortschritt der Beziehungen zwischen Havanna und Paris und das Interesse an einer Vertiefung des hochrangigen politisch-diplomatischen Dialogs sowie der Förderung der wirtschaftlich-kommerziellen Kontakte und der Investition

Autor: Digitale Redaktion | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-02-27/kubas-aussenminister-trifft-franzosischen-staatssekretar

 

ALBA lehnt US-Aktionen gegen die kubanische medizinische Zusammenarbeit ab

Die Mitgliedsstaaten der ALBA-TCP prangerten die rüden Pressionen an, die gegen mehrere Regierungen ausgeübt werden, damit diese die Solidaritätskooperation unterbrechen, von der Millionen Menschen profitieren

Autor: Redaktion Internacional | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-02-27/alba-lehnt-us-aktionen-gegen-die-kubanische-medizinische-zusammenarbeit-ab

 

Blockade und Schädlinge: Beeinträchtigung bei der Produktion von Bohnen

Die Verschärfung der US-Aggression hat zur Verteuerung der Grundprodukte für die Aussaat geführt, da man diese jetzt auf weit entfernt liegenden Märkten erwerben muss; sie hatte einen Mangel an Schädlingsbekämpfungsmittel und Einschränkungen beim Kraftstoff zur Folge , die sich auf die Bearbeitung des Bodens, die Aussaat, die Überwachung der Anpflanzungen und die Ernte auswirken

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-02-27/blockade-und-schadlinge-beeintrachtigung-bei-der-produktion-von-bohnen

 

Freiheit für Belén

USA: Politische Gefangene aus Puerto Rico soll vorzeitig aus Haft entlassen werden

Von Jürgen Heiser https://www.jungewelt.de/artikel/373485.usa-freiheit-f%C3%BCr-bel%C3%A9n.html

US-Embargo:Kuba kauft eigenen Öltanker

Kuba kaufte eine Ladung Öl – mitsamt dem Schiff, das es transportiert, da sich der Eigner des Tankers aus Angst vor einer Verletzung der US-Sanktionen nicht traute, Kuba anzulaufen.

https://www.kubakunde.de/neues/us-embargo-kuba-kauft-eigenen-oltanker

 

Die neuesten Medikamente, die in Kuba erforscht und entwickelt werden

Die vielversprechende Liste von innovativen Projekten von BioCubaFarma macht sein Potential als führendes Hightech Unternehmen deutlich

Autor: Orfilio Peláez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-02-27/die-neuesten-medikamente-die-in-kuba-erforscht-und-entwickelt-werden

 

Echte Havannas in mehr als 140 Ländern

Der stellvertretende Ministerpräsident Jorge Luis Tapia Fonseca betonte die Bedeutung der Entwicklung der kubanischen Tabakindustrie

Autor: Juan Diego Nusa Peñalver | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-02-27/echte-havannas-in-mehr-als-140-landern

 

Kuba verurteilt den Unilateralismus der USA als Bedrohung der Menschenrechte in der Welt

„Leider untergräbt der Unilateralismus der Vereinigten Staaten die Förderung und den Schutz der Menschenrechte aller Menschen auf dem Planeten“, sagte Kubas Außenminister Bruno Rodríguez Parrilla am Dienstag in Genf.

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-02-26/kuba-verurteilt-den-unilateralismus-der-usa-als-bedrohung-der-menschenrechte-in-der-welt

 

Abel Prieto über Casa de las Américas: Eine der großen Aufgaben ist es Kerne des kulturellen Widerstands in Unserem Amerika zu verbinden

Bei einem jüngsten Interview des Präsidenten der Casa de las Américas, Abel Prieto mit der argentinischen Zeitung Página 12 ging er auf die Herausforderungen ein, der sich diese kulturelle Einrichtung gegenübersieht

Autor: Yisell Rodríguez Milán | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/cultura/2020-02-26/abel-prieto-uber-casa-de-las-americas-eine-der-grossen-aufgaben-ist-es-kerne-des-kulturellen-widerstands-in-unserem-amerika-zu-verbinden

 

Ehrung von Persönlichkeiten in der Aula Magna der Universität von Havanna

Der Status von Ehrenmitgliedern des Lehrstuhls für Wissenschaftliche Kultur der Universität von Havanna wurde einer Gruppe von Wissenschaftlern und Journalisten verliehen

Autor: Redaktion Nationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-02-26/ehrung-von-personlichkeiten-in-der-aula-magna-der-universitat-von-havanna

 

Die Herausforderung die Räder am Laufen zu halten

Auch wenn es keinen Bereich der Wirtschaft gibt, der aus der Verschärfung der Blockade der USA unbeschadet hervorgeht, so ist doch der Transport davon am meisten betroffen

Autor: Ronald Suárez Rivas | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-02-26/die-herausforderung-die-rader-am-laufen-zu-halten

 

Außenminister von Kuba mit Grundsatzrede vor UN-Menschenrechtsrat in Genf

Kuba für Multilateralismus und Völkerrecht zur Lösung der globalen Krisen. „US-Politik untergräbt universelle Gültigkeit von Menschenrechten und Souveränität“

Von Edgar Göll amerika21

https://amerika21.de/2020/02/237733/menschenrechte-fuer-und-mit-kuba

 

Kuba entwickelt App zur Information über Coronavirus

Von Vilma Guzmán amerika21

https://amerika21.de/2020/02/237723/kuba-coronavirus-kontrolle-ueeberwachung

 

Kuba benutzt Wellenenergie zur Wiedererhaltung des Ökosystems der Küsten

Rafael Pérez Carmenate, Vorsitzender der Provinzdelegation des Ministeriums für Wissenschaft, Technologie und Umwelt (Citma) in Ciego de Ávila, erklärte gegenüber Granma, dass, obwohl erst seit kaum 3 Monaten in Funktion, die positiven Auswirkungen auf das Ökosystem der Laguna Larga, das größte natürliche Reservoir der Cayos im Norden der Provinz mit bloßem Auge zu erkennen seien

Autor: Ortelio González Martínez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-02-26/kuba-benutzt-wellenenergie-zur-wiedererhaltung-des-okosystems-der-kusten

 

«Martí bei mir, bei uns»

Es war am 25. März 1895, am Vorabend der langen Reise, die ihn in das Vaterland führen würde, wo bereits patriotische Veteranen und die neuen Generationen kämpften, die nur Martí mitreißen und hinter seinem gewaltigen Glauben „an die Besserung des Menschen und an den Nutzen der Tugend“ vereinen konnte

Autor: Miguel Díaz-Canel Bermúde | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-02-25/marti-bei-mir-bei-uns

 

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

 

In Kooperation mit den Freund_innen aus Österreich (ÖKG) und der Schweiz (ASC/VSC)

netzwerk cuba nachrichten vom 29.01.2020

kuba cuba

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen u.a. zu Ehrungen von José Martí, zu Telesur in Havanna, eine Erklärung des Außenministeriums sowie zu Venezuela und Bolivien.

 

Für den ehrlichen Freund die Seele und die offene Hand

In allen Provinzen des Landes konnte man an diesem 28. Januar ein Meer Halstüchern, Fahnen und Pionieren sehen, die sich als Figuren aus dem Buch „La Edad de Oro“ von José Martí und aus seinen Versen verkleidet hatten, um den Nationalhelden zu ehren

Autor: Eduardo Palomares Calderón | palomares@granma.cu

Autor: Gladys Leidys Ramos | internet@granma.cu

Autor: Abel Reyes Montero | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-01-29/fur-den-ehrlichen-freund-die-seele-und-die-offene-hand

 

Ausbreitung des neuen Coronavirus in den Amerikas und Kuba wird ausgeschlossen

„In unserer Region der Amerikas sind keine Fälle von Ansteckung durch den neuen in China entdeckten Coronavirus gemeldet“, sagte der Vertreter der Panamerikanischen und Weltgesundheitsorganisation (WHO/ OPS) in Kuba der peruanische Arzt José Moya Medina in einem Granma gewährten Interview

Autor: Nuria Barbosa León | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-01-28/ausbreitung-des-neuen-coronavirus-in-den-amerikas-und-kuba-wird-ausgeschlossen

 

Nur die Kultur errettet

Der Präsident der Republik, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, traf gestern mit 20 Intellektuellen und Künstlern aus zehn Ländern Lateinamerikas und der Karibik zusammen, die Mitglieder der Jury des Casa de las Américas Preises sind

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-01-29/nur-die-kultur-errettet

 

Kuba toleriert keinerlei Menschenhandel

Die Null-Toleranz-Politik für jede Form von Menschenhandel wurde konsequent beibehalten

Autor: Germán Veloz Placencia | german@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-01-29/kuba-toleriert-keinerlei-menschenhandel

 

Tsunami-Warnung in der Karibik wieder aufgehoben

Ein Erdbeben ereignet sich in Kuba und Jamaika in einer Tiefe von zehn Kilometern. Zunächst waren Tsunamis befürchtet worden, die Gefahr besteht nun aber offenbar nicht mehr.

https://www.spiegel.de/panorama/karibik-tsunami-warnung-nach-erdbeben-der-staerke-7-7-a-069042f3-5906-4e21-8862-ebb0388a104f

 

Telesur eröffnet Sendestudio in Havanna

Von Marta Andujo amerika21

https://amerika21.de/2020/01/236927/telesur-studio-havanna-kuba

 

CUBA LIBRE 1-20
40 Jahre Cuba Libre

Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Seit 4 Jahrzehnten authentische Informationen und Gegenöffentlichkeit in Solidarität mit Kuba!
Download: Seit 4 Jahrzehnten authentische Informationen.

https://www.fgbrdkuba.de/

 

Trauer und Bestürzung in Serbien wegen des Todes einer berühmten Aktivistin

Der plötzliche Tod der prominenten Professorin und Ärztin Ljiljiana Bogoeva Sedlar, einer bekannten Aktivistin der Solidarität mit Kuba und Förderin der kulturellen Errungenschaften dieses Landes, hat in der serbischen Gesellschaft und auch im Netzwerk der Solidarität mit Kuba in der Schweiz und in Europa Bestürzung ausgelöst.

https://www.cuba-si.ch/de/blog/trauer-und-bestuerzung-in-serbien-wegen-des-todes-einer-beruehmten-aktivistin/

 

Ein Jahr nach den zwei Tornados

Ende Dezember 2019 waren in Havanna 10.280 Wohnungen gebaut worden – innerhalb eines Plans, in dem 6.166 Wohnungen vorgesehen waren – wobei ein großer Teil dieser Differenz an die Personen ging, die vom Durchzug des Tornados betroffen waren  

Autor: Susana Antón | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-01-27/ein-jahr-nach-den-zwei-tornados

 

MINREX: Kuba lehnt den Vorwand der bolivianischen Putschbehörden für den Abbruch der diplomatischen Beziehungen ab

Erklärung des Außenministeriums

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-01-27/minrex-kuba-lehnt-den-vorwand-der-bolivianischen-putschbehorden-fur-den-abbruch-der-diplomatischen-beziehungen-ab

 

Raúl und Díaz-Canel an der Spitze des Trauerzugs für Asela de los Santos

Der Erste Sekretär der Kommunistischen Partei Kubas (PCC), Armeegeneral Raúl Castro Ruz, und der Präsident der Republik, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, führten am gestrigen Nachmittag den Trauerzug beim Abschied von der Heldin Asela de los Santos Tamayo im Pantheon der Veteranen der Nekropole von Colón an

Autor: Abel Reyes Montero | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-01-27/raul-und-diaz-canel-an-der-spitze-des-trauerzugs-fur-asela-de-los-santos

 

Einweihung der Fabrik in Mariel bestätigt Vertrauen der Investoren in Kuba (+ Fotos)

Die mexikanische Fabrik Richmeat wurde am Freitag offiziell in der Sonderentwicklungszone (ZED) Mariel eröffnet

Autor: Abel Reyes Montero | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-01-27/einweihung-der-fabrik-in-mariel-bestatigt-vertrauen-der-investoren-in-kuba-fotos

 

Venezuela: Warum die Europa-Reise für Juan Guaidó kein Erfolg war

Von Harald Neuber amerika21

https://amerika21.de/2020/01/236875/venezuela-juan-guaido-europa-reise-flopp

 

Gegen Imperialismus

Venezuela: Internationaler Kongress der Mitglieder des São-Paulo-Forums

Von Julieta Daza, Caracas https://www.jungewelt.de/artikel/371363.venezuela-gegen-imperialismus.html

„Es war ein Fehler, erneut zu kandidieren“

Evo Morales kämpft von Argentinien aus um die Macht in Bolivien. Die USA steckten hinter seinem Sturz, sagt der Ex-Präsident: „Sie dulden keine Rivalen.“ Er will zurück. Interview: Sebastián Fest, Buenos Aires https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-01/evo-morales-ex-praesident-bolivien-ruecktritt-wahl

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

 

In Kooperation mit den Freund_innen aus Österreich (ÖKG) und der Schweiz (ASC/VSC)

netzwerk cuba nachrichten vom 10.01.2020

cuba-2131159

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen u.a. zum Celac-Gipfel, zum Helms-Burton Gesetz, zur Wirtschaft sowie zu Venezuela.

 

Díaz-Canel: «Das Justizsystem soll durch Ethik, Engagement und Ehrlichkeit gekennzeichnet sein»

Der Präsident nahm an der Eröffnungsfeier des Gerichtsjahres am Obersten Gerichtshof Kubas teil

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-01-10/diaz-canel-das-justizsystem-soll-durch-ethik-engagement-und-ehrlichkeit-gekennzeichnet-sein

 

Unser Amerika zu dieser Stunde

Unser Amerika ist ein anderes geworden und hat in den Straßen die Losung wieder angeeignet: das vereinte Volk wird niemals besiegt werden“. Ihr können und müssen wir den Plural hinzufügen, denn ganz ohne Zweifel werden die vereinten Völker niemals besiegt werden

Autor: Enrique Ubieta Gómez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-01-10/unser-amerika-zu-dieser-stunde

 

Kuba tritt in Celac für Konsens ein

Mit dem von Mexiko vorgelegten Arbeitsplan, das die vorübergehende Präsidentschaft der Gemeinschaft der lateinamerikanischen und karibischen Staaten (Celac) übernimmt, soll dieser multilaterale Mechanismus aufgrund seiner Stärken bei der Unterstützung von Sozialprogrammen zum wichtigsten Mechanismus in der Region werden

Autor: Nuria Barbosa León | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-01-10/kuba-tritt-in-celac-fur-konsens-ein

 

Kuba setzt sich aktiv für die Integration in der Region ein

Die kubanische Delegation beim Celac-Gipfel unter Vorsitz von Außenminister Bruno Rodríguez Parrilla forderte die Gemeinschaft der Lateinamerikanischen und Karibischen Staaten auf, den Austausch zwischen den Mitgliedstaaten wiederzubeleben, um die Integration zu festigen

Autor: Nuria Barbosa León | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-01-09/kuba-setzt-sich-aktiv-fur-die-integration-in-der-region-ein

 

Was könnten die Arbeiter tun, um den Wirtschaftsplan 2020 zu erfüllen?

Bei einem Treffen mit der Führung des Gewerkschaftsdachverbandes CTC rief der kubanische Präsident dazu auf, die Diskussion über den Wirtschaftsplan in einen Prozess zu verwandeln, dem sich alle verpflichtet fühlen

Autor: Leydis Maria Labrador Herrera | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-01-09/was-konnten-die-arbeiter-tun-um-den-wirtschaftsplan-2020-zu-erfullen

 

Reformplan der Regierung von Kuba geleakt

Von Marcel Kunzmann amerika21, cubaheute.de

https://amerika21.de/2020/01/236234/kuba-reformen-plan-gesetze

 

Mexiko übernimmt CELAC-Vorsitz

Gastgeber des Gipfels will Einheit Lateinamerikas und der Karibik wiederherstellen

Von Volker Hermsdorf https://www.jungewelt.de/artikel/370275.progressiver-block-mexiko-%C3%BCbernimmt-celac-vorsitz.html

USA: Weitere Klage gegen Kreuzfahrtgesellschaften zu Kuba abgewiesen

Eine Richterin in den USA hat eine gegen die Kreuzfahrtgesellschaft Norwegian Cruise unter dem Titel III des Helms- Burton Gesetzes zu Kuba eingereichte Klage zurückgewiesen, nachdem sie bereits eine ähnliche Entscheidung zugunsten von MSC Cruises getroffen hatte

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-01-08/usa-weitere-klage-gegen-kreuzfahrtgesellschaften-zu-kuba-abgewiesen

 

Die Urheber des Vandalismus gegen Büsten von José Martí festgenommen

Die Urheber der Schändung einiger Büsten des Apostels José Martí, am 1. Januar in Havanna, wurden in der Hauptstadt von den kubanischen Behörden festgenommen

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-01-09/die-urheber-des-vandalismus-gegen-busten-von-jose-marti-festgenommen

 

Trotz Sanktionen: Regierung von Venezuela meldet Erfolge bei Impfungen

Von Christian Kliver amerika21

https://amerika21.de/2020/01/236210/venezuela-gesundheit-sanktionen-impfung

 

Venezuela sieht doppelt

Guaidó und Parra streiten um Parlamentspräsidium

Von Santiago Baez https://www.jungewelt.de/artikel/370182.venezuela-venezuela-sieht-doppelt.html

Und dann kam Fidel

Als Fidel und seine im Krieg gegen die Diktatur gegerbte Truppe von Bärtigen am 8. Januar 1959 in die Kaserne Columbia einbrachen, ging eine schwierige Etappe des Prozesses der nationalen Befreiung und es begann ein hoffnungsvolles und in der Geschichte des Landes einzigartiges Kapitel

Autor: Pedro de la Hoz | pedro@granma.cu

Autor: Ventura de Jesús | ventura@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-01-08/und-dann-kam-fidel

 

Über 620 000 im Ausland lebende Kubaner besuchten Kuba 2019

Um die Beziehungen zwischen der Regierung und den im Ausland lebenden Kubanern weiter zu stärken, wird in Havanna vom 8. bis 10. April die IV. Konferenz Nation und Emigration stattfinden

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-01-08/uber-620-000-im-ausland-lebende-kubaner-besuchten-kuba-2019

 

Kuba wird beim Gipfeltreffen der Celac sein Engagement für Einheit und Frieden bekräftigen

Der Celac Gipfel wird heute in der mexikanischen Hauptstadt eröffnet und die vorübergehende Präsidentschaft des gastgebenden Landes wird eingerichtet

Autor: Nuria Barbosa León | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-01-08/kuba-wird-beim-gipfeltreffen-der-celac-sein-engagement-fur-einheit-und-frieden-bekraftigen

 

Internet und der Krieg, den sie uns aufzwingen

Die Menge an Geld, die die USA aufwenden, um einen sogenannten Regime Change in Kuba durchzuführen und Söldnergruppen, Stipendien, um falsche Führer innerhalb kubanischen Jugend zu formen und diesen schmutzigen Krieg im Internet zu finanzieren,werden mit dem Euphemismus „Programme für die Demokratie“ getarnt.

Autor: Raúl Antonio Capote | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-01-07/internet-und-der-krieg-den-sie-uns-aufzwingen

 

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

 

In Kooperation mit den Freund_innen aus Österreich (ÖKG) und der Schweiz (ASC/VSC)

netzwerk cuba nachrichten vom 23.12.2019

kuba cuba

Liebe Leser_innen,

friedliche und besinnliche Feiertage und einen guten Start ins Jahr 2020 wünscht

die ncn-Redaktion

Kuba hat wieder einen Premier

Manuel Marrero erster Regierungschef seit 1976. Auch Vertreter gewählt

Von Volker Hermsdorf https://www.jungewelt.de/artikel/369264.kuba-kuba-hat-wieder-einen-premier.html

Manuel Morrero ist neuer Premierminister von Kuba

Von Marcel Kunzmann amerika21

https://amerika21.de/2019/12/235750/neuer-premierminister-kuba

 

Díaz-Canel: Kampf um die Entwicklung der Wirtschaft ist für Kuba entscheidend

Von Marcel Kunzmann amerika21

https://amerika21.de/2019/12/235723/kuba-diaz-canel-wirtschaftsentwicklung

 

IV. Ordentliche Sitzungsperiode der IX. Legislaturperiode der Nationalversammlung

In Anwesenheit des Ersten Sekretärs des Sekretariats des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Armeegeneral Raúl Castro Ruz, dem Präsidenten der Republik Miguel Díaz-Canel Bermúdez, dem Präsidenten der Nationalversammlung Esteban Lazo Hernández und dem Zweiten Sekretär des Sekretariats der Partei José Ramón Machado Ventura begann die IV. Ordentliche Sitzungsperiode der IX. Legislaturperiode des Parlaments

Autor: Yudy Castro Morales | internet@granma.cu

Autor: Alejandra García | internet@granma.cu

Autor: Susana Antón | internet@granma.cu

Autor: Yenia Silva Correa | informacion@granma.cu

Autor: Yaditza del Sol González | yadidelsol@granma.cu

Autor: Gladys Leidys Ramos | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-20/iv-ordentliche-sitzungsperiode-der-ix-legislaturperiode-der-nationalversammlung

 

Alba-Gipfel: Einheit gegen US-Interventionen, Putsche und Strafmaßnahmen

Von Georg Stein, Buenos Aires amerika21

https://amerika21.de/2019/12/235698/alba-gipfeltreffen-kuba

 

„Sparsam und effizient sein bringt immer Gewinne“

Das sagte Miguel Díaz-Canel Bermúdez in seiner Rede vor dem Ausschuss für Industrie, Bauwesen und Energie, der besonderes Augenmerk auf die Einhaltung der im Land getroffenen Maßnahmen zur Bewältigung der schwierigen Energiesituation aufgrund der Verfolgung der Vereinigten Staaten legte

Autor: Yudy Castro Morales | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-20/sparsam-und-effizient-sein-bringt-immer-gewinne

 

Unter dem Vorsitz von Raúl tagte das XI. Plenum des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei

Der VIII. Parteitag wird vom 16. bis 19. April 2021 stattfinden

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-20/unter-dem-vorsitz-von-raul-tagte-das-xi-plenum-des-zentralkomitees-der-kommunistischen-partei

 

Multifaktorielle Arbeitsgruppe gegen die afrikanische Riesenschnecke

Der erste stellvertretende Landwirtschaftsminister Idael Pérez Brito berichtete, dass die afrikanische Riesenschnecke in 56 Bezirken anzutreffen sei und informierte über die Strategien zu Kontrolle und Beseitigung dieses exotischen Schädlings

Autor: Yaditza del Sol González | yadidelsol@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-20/multifaktorielle-arbeitsgruppe-gegen-die-afrikanische-riesenschnecke

 

Ghana, das erste Land Afrikas südlich der Sahara mit diplomatischen Beziehungen zum revolutionären Kuba

Die Republik Ghana war das erste Land Afrikas südlich der Sahara, das am 23. Dezember 1959 diplomatische Beziehungen zu Kuba aufgenommen hatte und später kam es dann zu einem historischen Treffen zwischen Fidel Castro und dem damaligen Präsidenten Ghanas, Kwame Nkrumah

Autor: Nuria Barbosa León | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-12-19/ghana-das-erste-land-afrikas-sudlich-der-sahara-mit-diplomatischen-beziehungen-zum-revolutionaren-kuba

 

Anekdoten über die Beatles auf Kuba

Über das angeblich allgegenwärtige, schreckliche Klima um die Beatles und die Rockmusik auf Kuba

Von Abel Prieto, Guille Vilar Übersetzung: Klaus E. Lehmann amerika21

https://amerika21.de/blog/2019/12/235679/anekdoten-ueber-die-beatles-auf-kuba

 

Fortschritte und Widersprüche des »Processo de Cambio«

Von Björn Brunner und Araceli Gómez, La Paz https://www.jungewelt.de/artikel/369196.bolivien-fortschritte-und-widerspr%C3%BCche-des-processo-de-cambio.html

Nachfolger gesucht

Bolivien: »Bewegung zum Sozialismus« nach dem Sturz von Präsident Evo Morales

Von Björn Brunner und Araceli Gómez, La Paz https://www.jungewelt.de/artikel/369195.bolivien-nachfolger-gesucht.html

Unterwerfung ist keine Option

In Venezuela stehen die Menschen nach wie vor zur Bolivarischen Revolution Ein Gespräch mit Patrik Köbele

https://www.unsere-zeit.de/unterwerfung-ist-keine-option-122021/#more-122021

 

Boliviens Putschregierung bittet Israel um Hilfe beim „Kampf gegen den Terrorismus“

Boliviens Putschregierung hat die diplomatischen Beziehungen mit Israel wieder aufgenommen und um Unterstützung bei der Repression von Protesten gebeten. Gleichzeitig spricht die Interamerikanische Menschenrechtskommission von schweren Menschenrechtsverbrechen der Putschisten.

von Maria Müller

https://deutsch.rt.com/amerika/95908-boliviens-putschregierung-bittet-israel-um-hilfe-gegen-terrorismus/

 

Korruptionsvorwürfe spalten die venezolanische Opposition um Guaidó (Video)

https://deutsch.rt.com/amerika/96048-korruptionsvorwurfe-spalten-venezolanische-opposition-um/

 

Russland schickt humanitäre Ladung nach Venezuela und erklärt „Projekt Guaidó“ für gescheitert

Die russische Außenamtssprecherin Marija Sacharowa hat angekündigt, dass Moskau Caracas im kommenden Jahr mit Insulin unterstützen werde. Außerdem kommentierte die Diplomatin Berichte über Korruption im Umfeld des selbsterklärten venezolanischen Präsidenten Juan Guaidó.

https://deutsch.rt.com/amerika/95948-russland-schickt-humanitare-ladung-nach-venezuela/

 

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

netzwerk cuba nachrichten vom 01.11.2019

Netzwerk Cuba

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen u.a. zur Unblock Cuba-Kampagne, zu Blockadeauswirkungen, zum Beginn der Solidaritätskonferenz in Havanna sowie zu Chile und Venezuela.

Ein virtueller Besuch in Havanna

http://www.cubadebate.cu/especiales/2019/11/01/sorprendete-cubadebate-te-invita-a-una-visita-virtual-a-la-habana-en-video-360-grados/#.Xbxnia9CftQ

 

Der beschwerliche Weg zurück in die Normalität

https://cubaheute.de/2019/10/31/weg-in-die-normalitaet/

 

Wenn Nägel, Sprit und Touristen fehlen

Kubas Wirtschaft erlebt eine neue Krise: Verschärfte US-Sanktionen und der wirtschaftliche Zusammenbruch des verbündeten Venezuela bereiten der Karibikinsel große Probleme.

Von Anne-Kathrin Mellmann, ARD-Studio Mexiko-Stadt

https://www.tagesschau.de/ausland/kuba-wirtschaft-101.html

 

Brüsseler „Solidaritätskonferenz“ zu Venezuela bescheinigt sich Erfolg

Von Marta Andujo amerika21

https://amerika21.de/2019/11/233392/eu-konferenz-bruessel-zu-venezuela

 

Generalstreik in Chile, Piñera sagt Apec-Gipfel und UN-Klimakonferenz ab

Massive Beteiligung an landesweitem Streik und Demonstrationen. Forderungen zielen auf strukturellen Wandel in Politik und Wirtschaft

Von Anna Landherr/Jakob Graf, Temuco amerika21

https://amerika21.de/2019/11/233428/chile-generalstreik

 

US-Blockade gegen Kuba und Venezuela: Tödlicher Krieg ohne Waffen

Augsburg: Im Rahmen der Augsburger Friedenswochen und der bundesweiten Kampagne „Unblock Cuba“ diskutieren wir dieses Thema mit André Scheer (Tageszeitung „junge Welt“)

https://amerika21.de/termin/2019/10/232784/augsburg

 

Fidel und Bosch, zwei Leuchttürme in der Karibik für die Welt

In Anwesenheit des Präsidenten der Republik Miguel Díaz-Canel Bermúdez endete im Kongresspalast in Havanna das III. Internationale Symposium „Die Kubanische Revolution, Entstehungsgeschichte und Entwicklung“, in dem Fidel Castro und Juan Bosch im Mittelpunkt der Debatte standen

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-01/fidel-und-bosch-zwei-leuchtturme-in-der-karibik-fur-die-welt

 

Die „Chicago boys“ in Chile

Die schreckliche wirtschaftliche Erfahrung des Neoliberalismus, importiert aus der Schule der USA, hat unsere Tage mit einem Volk erreicht, das die chilenischen Straßen füllt und das Ende des Modells fordert, welches die Reichen immer reicher und die Armen immer ärmer macht

Autor: Elson Concepción Pérez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-11-01/die-chicago-boys-in-chile

 

Internationalistische Solidarität

Antiimperialistische Konferenz beginnt in Havanna. Über 1.000 Menschen aus aller Welt nehmen teil

Von Volker Hermsdorf, Havanna https://www.jungewelt.de/artikel/365908.antiimperialismus-kuba-internationalistische-solidarit%C3%A4t.html

Kreuzfahrtschiffe aus Europa laufen kubanische Häfen an während es US-amerikanischen weiterhin verboten ist

Während die US-Regierung ihren Bürgern verbietet, nach Kuba zu reisen, wollen Tausende von Menschen in aller Welt ihren Urlaub auf der Insel verbringen, und internationale Unternehmen engagieren sich für die Entwicklung ihres Geschäfts auf der Größten der Antillen

Autor: Yisel Martínez García | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-01/kreuzfahrtschiffe-aus-europa-laufen-kubanische-hafen-an-wahrend-es-us-amerikanischen-weiterhin-verboten-ist

 

In Kuba beginnt Saison der Kreuzfahrtschiffe aus Europa

Das deutsche Kreuzfahrtschiff Hamburg traf am Mittwoch mit etwa 600 Touristen an Bord im Hafen von Havanna ein und auch das Unternehmen MSC Kreuzfahrten aus der Schweiz hat seine Absicht bekräftigt, die Beziehungen zu Kuba aufrechtzuerhalten und auszudehnen

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-10-31/in-kuba-beginnt-saison-der-kreuzfahrtschiffe-aus-europa

 

Die drei Phasen der jüngsten US-Belagerung gegen Kuba

Die beschleunigte Offensive der Regierung von US-Präsident Donald Trump gegen die Insel war der wichtigste Punkt der Kommission Nummer 8, 60 Jahre Konfrontation USA-Kuba, die im Rahmen des III. Internationalen Symposiums „Die Kubanische Revolution, Genesis und Entwicklung“ tagte

Autor: Abel Reyes Montero | internet@granma.cu

Autor: Yenia Silva Correa | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-10-31/die-drei-phasen-der-jungsten-us-belagerung-gegen-kuba

 

Havanna den Sternen näher (+Fotos)

Ein beeindruckendes Sternbild ist seit Mittwoch die große Attraktion in Calle Galiano, eine Straße im Zentrum der Hauptstadt. Diese Lichter, die zu Ehren des 500 jährigen Bestehens Havannas leuchten, erstrahlen gleichzeitig auf dem Platz der italienischen Stadt San Carlos um Leonardo da Vinci an seinem 500. Todestag Tribut zu zollen.

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-10-31/havanna-den-sternen-naher-fotos

 

Raúl empfing Díaz-Canel bei seiner Rückkehr in die Heimat

Der Erste Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas, Armeegeneral Raúl Castro Ruz, empfing den Präsidenten der Republik Kuba, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, sowie die ihn auf der Reise durch mehrere Länder begleitende Delegation am Donnerstagmorgen auf dem Internationalen Flughafen José Martí

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-10-31/raul-empfing-diaz-canel-bei-seiner-ruckkehr-in-die-heimat

 

Díaz-Canel: In Kuba findet ein dialektischer Prozess der Kontinuität statt

Kurz vor seiner Abreise nach Havanna traf der Präsident der Republik Kuba Miguel Díaz-Canel Bermúdez mit Seiner Heiligkeit Kyrill, Patriarch von Moskau und ganz Russland zusammen, dem er sagte, er sei der Träger eines besonderen Grußes des Armeegenerals Raúl Castro Ruz, der sich oft an ihre gemeinsamen Treffen erinnere

Autor: Redaktion Nationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-10-31/diaz-canel-in-kuba-findet-ein-dialektischer-prozess-der-kontinuitat-statt

 

Das Berliner Ensemble zu Gast in Kuba

Von Marcel Kunzmann amerika21

https://amerika21.de/2019/11/233391/berliner-ensemble-zu-gast-kuba

 

Größte Fabrik für Bio-Produkte des Landes vor Fertigstellung

Zu den Wirtschaftszweigen, die wegen ihrer großen Auswirkung auf die nationale Wirtschaft und den Ersatz von Importen Priorität haben, zählt der kubanische Präsident Miguel Díaz-Canel Bermúdez die wichtigste Fabrik für Bio-Produkte des Landes in Palma Soriano, die sich in der Erprobungsphase befindet und kurz vor der Inbetriebnahme steht

Autor: Eduardo Palomares Calderón | palomares@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-10-31/grosste-fabrik-fur-bio-produkte-des-landes-vor-fertigstellung

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

netzwerk cuba nachrichten vom 25.10.2019

Netzwerk Cuba

 

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen u.a. zum Wahlausgang in Bolivien, zur Unblock Cuba-Kampagne und neuen Sanktionen der USA, zu den Beziehungen Cuba-Venezuela.

 

Evo Morales gewinnt Präsidentschaftswahl in Bolivien

Nach Zweitauszählung hat sich Amtsinhaber in erster Runde durchgesetzt. Kontrahent Mesa spricht weiter von Wahlbetrug. Streit in OAS

Von Andreas Hetzer amerika21

https://amerika21.de/2019/10/233058/bolivien_evo_morales_wahlen_sieg_mesa

 

»Resolution ohne Widerspruch angenommen«

Partei Die Linke in Hamburg beschließt Unterstützung von »Unblock Cuba«. Ein Gespräch mit Martin Dolzer

Interview: Kristian Stemmler https://www.jungewelt.de/artikel/365406.unblock-cuba-resolution-ohne-widerspruch-angenommen.html

EU und UNO wollen mehr Hilfe für Emigranten aus Venezuela

Von Marta Andujo amerika21

https://amerika21.de/2019/10/233057/eu-unhcr-konferenz-venezuela-migration

 

Díaz-Canel und Lukaschenko, ein Treffen zwischen Freunden (+Fotos)

Der kubanische Präsident wurde am Mittwochmorgen vom belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko im Minsker Palast der Unabhängigkeit empfangen. Nach den Gesprächen wurden mehrere Vereinbarungen unterzeichnet

Autor: Leticia Martínez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-10-23/diaz-canel-und-lukaschenko-ein-treffen-zwischen-freunden-fotos

 

Von Dublin nach Minsk geht die Reise des Präsidenten weiter

Der Präsident traf am Dienstagmittag in der belarussischen Hauptstadt zu einem offiziellen Besuch ein, der auch Teil seiner Reise durch europäische Länder ist. An dem Tag besuchte er mehrere Orte von wirtschaftlichem, historischem und kulturellem Interesse

Autor: Leticia Martínez Hernánde | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-10-23/von-dublin-nach-minsk-geht-die-reise-des-prasidenten-weiter

 

Irischer Präsident Michael Higgins empfing Díaz-Canel (+ Fotos)

Der irische Präsident Michael Higgins empfing Präsident Díaz-Canel und die ihn begleitende Delegation in seiner Residenz. Ein herzliches Treffen, das über alle Formalitäten hinausging

Autor: Leticia Martínez Hernánde | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-10-22/irischer-prasident-michael-higgins-empfing-diaz-canel-fotos

 

Moderne Futtermittelfabrik im Bau

Die im Bau befindliche modernste Futterfabrik des Landes wird erheblicher Einfluss auf die kubanische Wirtschaft und vor allem auf die Lebensmittelproduktion haben

Autor: Eduardo Palomares Calderón | palomares@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-10-24/moderne-futtermittelfabrik-im-bau

 

Der Fall von Lula da Silva wird erneut vor Gericht gestellt

Der frühere Präsident Luiz Inacio Lula da Silva sitzt seit April 2018 zu Unrecht hinter Gittern und verbüßt ​​eine Freiheitsstrafe von acht Jahren und zehn Monaten

Autor: Redaktion Internacional | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-10-24/der-fall-von-lula-da-silva-wird-erneut-vor-gericht-gestellt

 

Achtung Bolivien: Putschpläne

Der kubanische Außenminister Bruno Rodríguez prangert Kampagne der Destabilisierung und Gewaltan

Autor: Elson Concepción Pérez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-10-24/achtung-bolivien-putschplane

 

Die bolivianische Rechte und ihr abgekartetes Spiel

Für den heutigen Mittwoch haben die sozialen Organisationen Boliviens das Volk zu einer massiven Mobilisierung aufgerufen, um den Wahlsieg ihres Präsidenten Evo Morales zu verteidigen  

Autor: Elson Concepción Pérez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-10-23/die-bolivianische-rechte-und-ihr-abgekartetes-spiel

 

Etwa 40.000 Passagiere werden aufgrund der Maßnahmen der USA gegen die kubanische Luftfahrt bis Dezember nicht transportiert

Diese Maßnahmen sind ein zuverlässiger Beweis für die Verschärfung und die Aggressivität der Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade, die seit fast 60 Jahren gegen unser Land aufrecht erhalten wird

Autor: Susana Antón | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-10-24/etwa-40000-passagiere-werden-aufgrund-der-massnahmen-der-usa-gegen-die-kubanische-luftfahrt-bis-dezember-nicht-transportiert

 

Vizepräsident des kubanischen Ministerrates nahm an der Thronbesteigung des japanischen Kaisers teil

Der kubanische Vizepräsident des Ministerrates Roberto Morales Ojeda hatte am Montag mehrere Treffen mit Persönlichkeiten der japanischen Regierung, darunter mit Außenminister Keisuke Suzuki, und nahm an den Feierlichkeiten zum 90. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den beiden Ländern teil

Autor: Redaktion Internacional | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-10-23/vizeprasident-des-kubanischen-ministerrates-nahm-an-der-thronbesteigung-des-japanischen-kaisers-teil

 

Kuba und Venezuela ratifizieren ihre Agenda der Partnerschaft und Brüderlichkeit mit Vorhaben für das Jahr 2020

Kuba bestätigte seine Entscheidung, weiterhin mit Venezuela zusammenzuarbeiten. „Die Solidarität unserer Völker steht über den Provokationen des Imperiums.“ Dies erklärte der stellvertretende Minister für Außenhandel und ausländische Investitionen der Republik Kuba, Roberto López Hernández

Autor: Jorge Pérez Cruz | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-10-23/kuba-und-venezuela-ratifizieren-ihre-agenda-der-partnerschaft-und-bruderlichkeit-mit-vorhaben-fur-das-jahr-2020

 

Neue Sanktionen der USA gegen Kuba

Von Edgar Göll amerika21

https://amerika21.de/2019/10/232855/neue-us-handelssanktionen-gegen-kuba

 

Neue Maßnahmen gegen Kuba: USA werden dem Urteil der Geschichte nicht entrinnen können

Diese neuen Maßnahmen sind Teil der Politik des Weißen Hauses, die wirtschaftliche Belagerung Kubas im Rahmen eines politischen Krieges, der das kubanische Volk ersticken soll, zu verstärken

Autor: Raúl Antonio Capote | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-10-22/neue-massnahmen-gegen-kuba-usa-werden-dem-urteil-der-geschichte-nicht-entrinnen-konnen

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

 

In Kooperation mit den Freund_innen aus Österreich (ÖKG) und der Schweiz (ASC/VSC)

Schlagwörter-Wolke