Informationen und Infos über Anti-Atom, Antimilitarismus und NaturFreunde.

Netzwerk Cuba

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen zum Coronavirus, der nun leider auch Kuba erreicht hat, zu Lateinamerika u.a.

Angesichts von Covid-19 ruft Díaz-Canel dazu auf, die Maßnahmen zu intensivieren und weiter mit dem Volk zusammenzuarbeiten

Der Staatschef sagte heute, dass man Vertrauen in die ergriffenen Maßnahmen habe, aber in der Wachsamkeit nicht nachlassen dürfe

Autor: Leticia Martínez Hernández | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-13/angesichts-von-covid-19-ruft-diaz-canel-dazu-auf-die-massnahmen-zu-intensivieren-und-weiter-mit-dem-volk-zusammenzuarbeiten

Anwesenheit der OAS bei Wahlen in der Dominikanischen Republik kritisiert

Der Congreso Cívico warnte die demokratischen Kräfte und die der Opposition, dass seit den Gemeindewahlen sich im politischen Ambiente die unheilverkündende Anzeichen mehren, die drohen den Willen des Volkes zu verfälschen

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-03-12/anwesenheit-der-oas-bei-wahlen-in-der-dominikanischen-republik-kritisiert

 

SIPRI-Bericht: Rechte Regierungen in Lateinamerika rüsten weiter auf

Von Ani Dießelmann amerika21

https://amerika21.de/2020/03/238136/waffenhandel-weltweit-sipri-ruestung

 

Aktualisierung zum Coronavirus durch den für Epidemiologie zuständigen Direktor im kubanischen Gesundheitsministerium

Durán betonte, wie wichtig die Mitarbeit der Bevölkerung sei, was durch die in diesen Fall involvierten Personen, das effektive Funktionieren des eingerichteten Kommunikationssystems sowie die Überweisung ins IPK und die dortige Aufnahme bewiesen werde. „Es war alles eine Frage von Minuten“, sagte er

Autor: Walkiria Juanes Sánchez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-12/aktualisierung-zum-coronavirus-durch-den-fur-epidemiologie-zustandigen-direktor-im-kubanischen-gesundheitsministerium

 

Offener Brief an den Gesundheitsminister Roberto Speranza über den möglichen Einsatz kubanischer Medizin gegen Covid-19

http://www.netzwerk-cuba.de/2020/03/offener-brief-an-den-gesundheitsminister-roberto-speranza-ueber-den-moeglichen-einsatz-kubanischer-medizin-gegen-covid-19/

 

Kontaktpersonen der drei Covid-19-kranken Italiener haben keine Krankheitssymptome und sind isoliert

Alle werden klinisch und epidemiologisch überwacht, um festzustellen, ob Symptome auftreten. In dem Fall, dass bei ihnen in den nächsten Tagen klinische Symptome auftreten, werden sie einem Nasopharyngealabstrich unterzogen und bei positivem Befund in das Militärkrankenhaus Villa Clara verlegt, wie im Plan zur Prävention und Kontrolle von Covid-19 vorgesehen ist

Autor: Entnommen aus Escambray | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-12/kontaktpersonen-der-drei-covid-19-kranken-italiener-haben-keine-krankheitssymptome-und-sind-isoliert

 

Unsere Flagge

Heimat ist Menschheit, sagte Martí. Er sagte aber auch, der Patriotismus sei das beste Treibmittel aller menschlichen Tugenden. Es ist noch immer so, wir sollten wir noch nicht versuchen, es zu bestreiten. Selbst wenn wir einmal keine Flagge, kein Wappen oder keine Hymne brauchen, weil wir ein anderes Ideal der universellen Entwicklung erreicht haben, würden wir den Symbolen, die wir verteidigt haben, weiterhin einen feierlichen Respekt entgegenbringen

Autor: Michel E. Corona | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-12/unsere-flagge

 

Mitteilung des Gesundheitsministeriums: In Kuba drei Touristen positiv auf Coronavirus getestet

Die drei bestätigten Patienten weisen einen günstigen Krankheitsverlauf auf und für keinen besteht im Augenblick Lebensgefahr

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-12/mitteilung-des-gesundheitsministeriums-in-kuba-drei-touristen-positiv-auf-coronavirus-getestet

 

Uruguay zieht sich aus UNASUR zurück und tritt TIAR bei

Die neue Regierung Uruguays zieht sich aus der Union der Südamerikanischen Nationen(UNASUR) zurück und kehrt zum kriegerischen Interamerikanischen Vertrag für Gegenseitigen Beistand (TIAR) zurück  

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-03-11/uruguay-zieht-sich-aus-unasur-zuruck-und-tritt-tiar-bei

 

Vom Staatsstreich Batistas zum Putsch gegen Evo

Drei Tage vor dem Staatsstreich Batistas hatte man ein Dokument unterzeichnet, das die Marksteine dieses Überfalls skizzierte: den Vertrag zum Beistand zur Verteidigung, in Übereinstimmung der Interamerikanischen Vertrags zum Gegenseitigen Beistand (TIAR). Hat nicht zufällig das Gebilde, das die OAS kürzlich wieder zum Leben erweckt hat, den gleichen Namen? Dazu erübrigen sich die Worte

Autor: Raúl Antonio Capote | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-03-11/vom-staatsstreich-batistas-zum-putsch-gegen-evo

 

Kuba meldet die ersten drei Fälle von Coronavirus auf der Insel

https://www.kubakunde.de/neues/kuba-meldet-die-ersten-drei-falle-von-coronavirus-auf-der-insel#

 

Coronavirus macht vor Lateinamerika nicht halt

Bereits zwei Tote. 14 Länder insgesamt betroffen. Regierungen ergreifen teils sehr unterschiedliche Maßnahmen. Mehr Infektionen erwartet

Von Marius Weichler amerika21

https://amerika21.de/2020/03/238139/coronavirus-lateinamerika-ausbreitung

 

Die Gesundheit Kubas an den Toren des Landes schützen

«Wenn ein Patient bei seiner Ankunft in Häfen, Flughäfen, Yachthäfen oder Krankenhäusern mit verdächtigen Symptomen empfangen wird, wird er in landesweit eingerichtete Isolationszentren und anschließend in die für jede Region ausgewiesenen Referenzkrankenhäuser gebracht» , sagte Manuel Romero Placeres, Direktor des IPK

Autor: Yaditza del Sol González | yadidelsol@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-11/die-gesundheit-kubas-an-den-toren-des-landes-schutzen

 

Kuba stellt konsularische Dienstleistungen in Italien wegen Covid-19 ein

Die kubanische Botschaft in Italien kündigte die Aussetzung ihrer konsularischen Dienstleistungen bis zum 3. April an und wies daraufhin, dass der Postverkehr dafür zur Verfügung stehe

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-03-11/kuba-stellt-konsularische-dienstleistungen-in-italien-wegen-covid-19-ein

 

Dank für Solidarität

Hunderte bei Auftritt des früheren linken brasilianischen Präsidenten Lula da Silva in Berlin

Von Hannah Lorenz https://www.jungewelt.de/artikel/374319.lula-in-berlin-dank-f%C3%BCr-solidarit%C3%A4t.html

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

 

In Kooperation mit den Freund_innen aus Österreich (ÖKG) und der Schweiz (ASC/VSC)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: