Informationen und Infos über Anti-Atom, Antimilitarismus und NaturFreunde.

Archiv für 22. März 2020

Vietnam-Newsletter: Vietnam im Kampf gegen das Corona-Virus: Es geht auch anders

fgvietnam

Sehr geehrte Freundinnen und Freunde,

Kein Thema hält uns derzeit so in Atem wie das Corona-Virus.
Ich hoffe Sie persönlich sind gesund und wohlauf.

——————————————————————————————
Vietnam im Kampf gegen das Corona-Virus: Es geht auch anders
——————————————————————————————
Die Tageszeitung jungeWelt von heute hat einen Artikel über die
Situation in Vietnam abgedruckt. Ich hoffe, dass Vietnam weiterhin
so gut zurechtkommt mit Corvid-19.

https://www.jungewelt.de/artikel/374781.kampf-gegen-coronavirus-es-geht-auch-anders.html?sstr=Vietnam

——————————————————————————————
Aktuelle Nachrichten aus Vietnam in Englisch
——————————————————————————————

Viet Nam News Online: https://vietnamnews.vn/

Nhan Dan (Tageszeitung der KP Vietnam): https://en.nhandan.com.vn/
——————————————————————————————

VietnamNewsletter der Freundschaftsgesellschaft Vietnam
Duisburger Str. 46, 40477 Duesseldorf
email: FG-Vietnam@t-online.de;  home: www.FG-Vietnam.
Redaktion: VietnamNewsletter

Stefan Kuehner, Koblenzer Str. 7, 76199 Karlsruhe
Tel: 0721 891216
email: stefan-kuehner@gmx.de

Herausgeber des VietnamNewsletter ist die Freundschaftsgesellschaft Vietnam. Wir setzen uns dafuer ein, die Beziehungen zwischen den Menschen in der
Bundesrepublik Deutschland und Vietnam auf friedlichem und freundschaftlichem Weg zu verbessern. Einer der Wege dazu ist die Information aus und ueber Vietnam. Es entspricht allerdings nicht der Philosophie unseres Vereins, Ihnen unerwuenschte eMails zukommen zu lassn. Wenn Sie keine Informationen zum Themenbereich Vietnam wuenschen, antworten Sie bitte auf diese E-Mail mit der Betreffzeile ‚abmelden‘ oder ‚unsubscribe‘. Ihre eMail-Adresse wird umgehend aus dem System entfernt. Wir sichern Ihnen darueber hinaus zu, dass Ihre Adresse nicht an andere Organisation oder Firmen weitergegeben wird.
VietnamNewsletter der
Freundschaftsgesellschaft Vietnam
Duisburger Str. 46, 40477 Düsselforf
email: FG-Vietnam@t-online.de
home: www.FG-Vietnam.de

netzwerk cuba nachrichten vom 13.03. 2020

Netzwerk Cuba

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen zum Coronavirus, der nun leider auch Kuba erreicht hat, zu Lateinamerika u.a.

Angesichts von Covid-19 ruft Díaz-Canel dazu auf, die Maßnahmen zu intensivieren und weiter mit dem Volk zusammenzuarbeiten

Der Staatschef sagte heute, dass man Vertrauen in die ergriffenen Maßnahmen habe, aber in der Wachsamkeit nicht nachlassen dürfe

Autor: Leticia Martínez Hernández | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-13/angesichts-von-covid-19-ruft-diaz-canel-dazu-auf-die-massnahmen-zu-intensivieren-und-weiter-mit-dem-volk-zusammenzuarbeiten

Anwesenheit der OAS bei Wahlen in der Dominikanischen Republik kritisiert

Der Congreso Cívico warnte die demokratischen Kräfte und die der Opposition, dass seit den Gemeindewahlen sich im politischen Ambiente die unheilverkündende Anzeichen mehren, die drohen den Willen des Volkes zu verfälschen

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-03-12/anwesenheit-der-oas-bei-wahlen-in-der-dominikanischen-republik-kritisiert

 

SIPRI-Bericht: Rechte Regierungen in Lateinamerika rüsten weiter auf

Von Ani Dießelmann amerika21

https://amerika21.de/2020/03/238136/waffenhandel-weltweit-sipri-ruestung

 

Aktualisierung zum Coronavirus durch den für Epidemiologie zuständigen Direktor im kubanischen Gesundheitsministerium

Durán betonte, wie wichtig die Mitarbeit der Bevölkerung sei, was durch die in diesen Fall involvierten Personen, das effektive Funktionieren des eingerichteten Kommunikationssystems sowie die Überweisung ins IPK und die dortige Aufnahme bewiesen werde. „Es war alles eine Frage von Minuten“, sagte er

Autor: Walkiria Juanes Sánchez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-12/aktualisierung-zum-coronavirus-durch-den-fur-epidemiologie-zustandigen-direktor-im-kubanischen-gesundheitsministerium

 

Offener Brief an den Gesundheitsminister Roberto Speranza über den möglichen Einsatz kubanischer Medizin gegen Covid-19

http://www.netzwerk-cuba.de/2020/03/offener-brief-an-den-gesundheitsminister-roberto-speranza-ueber-den-moeglichen-einsatz-kubanischer-medizin-gegen-covid-19/

 

Kontaktpersonen der drei Covid-19-kranken Italiener haben keine Krankheitssymptome und sind isoliert

Alle werden klinisch und epidemiologisch überwacht, um festzustellen, ob Symptome auftreten. In dem Fall, dass bei ihnen in den nächsten Tagen klinische Symptome auftreten, werden sie einem Nasopharyngealabstrich unterzogen und bei positivem Befund in das Militärkrankenhaus Villa Clara verlegt, wie im Plan zur Prävention und Kontrolle von Covid-19 vorgesehen ist

Autor: Entnommen aus Escambray | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-12/kontaktpersonen-der-drei-covid-19-kranken-italiener-haben-keine-krankheitssymptome-und-sind-isoliert

 

Unsere Flagge

Heimat ist Menschheit, sagte Martí. Er sagte aber auch, der Patriotismus sei das beste Treibmittel aller menschlichen Tugenden. Es ist noch immer so, wir sollten wir noch nicht versuchen, es zu bestreiten. Selbst wenn wir einmal keine Flagge, kein Wappen oder keine Hymne brauchen, weil wir ein anderes Ideal der universellen Entwicklung erreicht haben, würden wir den Symbolen, die wir verteidigt haben, weiterhin einen feierlichen Respekt entgegenbringen

Autor: Michel E. Corona | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-12/unsere-flagge

 

Mitteilung des Gesundheitsministeriums: In Kuba drei Touristen positiv auf Coronavirus getestet

Die drei bestätigten Patienten weisen einen günstigen Krankheitsverlauf auf und für keinen besteht im Augenblick Lebensgefahr

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-12/mitteilung-des-gesundheitsministeriums-in-kuba-drei-touristen-positiv-auf-coronavirus-getestet

 

Uruguay zieht sich aus UNASUR zurück und tritt TIAR bei

Die neue Regierung Uruguays zieht sich aus der Union der Südamerikanischen Nationen(UNASUR) zurück und kehrt zum kriegerischen Interamerikanischen Vertrag für Gegenseitigen Beistand (TIAR) zurück  

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-03-11/uruguay-zieht-sich-aus-unasur-zuruck-und-tritt-tiar-bei

 

Vom Staatsstreich Batistas zum Putsch gegen Evo

Drei Tage vor dem Staatsstreich Batistas hatte man ein Dokument unterzeichnet, das die Marksteine dieses Überfalls skizzierte: den Vertrag zum Beistand zur Verteidigung, in Übereinstimmung der Interamerikanischen Vertrags zum Gegenseitigen Beistand (TIAR). Hat nicht zufällig das Gebilde, das die OAS kürzlich wieder zum Leben erweckt hat, den gleichen Namen? Dazu erübrigen sich die Worte

Autor: Raúl Antonio Capote | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-03-11/vom-staatsstreich-batistas-zum-putsch-gegen-evo

 

Kuba meldet die ersten drei Fälle von Coronavirus auf der Insel

https://www.kubakunde.de/neues/kuba-meldet-die-ersten-drei-falle-von-coronavirus-auf-der-insel#

 

Coronavirus macht vor Lateinamerika nicht halt

Bereits zwei Tote. 14 Länder insgesamt betroffen. Regierungen ergreifen teils sehr unterschiedliche Maßnahmen. Mehr Infektionen erwartet

Von Marius Weichler amerika21

https://amerika21.de/2020/03/238139/coronavirus-lateinamerika-ausbreitung

 

Die Gesundheit Kubas an den Toren des Landes schützen

«Wenn ein Patient bei seiner Ankunft in Häfen, Flughäfen, Yachthäfen oder Krankenhäusern mit verdächtigen Symptomen empfangen wird, wird er in landesweit eingerichtete Isolationszentren und anschließend in die für jede Region ausgewiesenen Referenzkrankenhäuser gebracht» , sagte Manuel Romero Placeres, Direktor des IPK

Autor: Yaditza del Sol González | yadidelsol@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-11/die-gesundheit-kubas-an-den-toren-des-landes-schutzen

 

Kuba stellt konsularische Dienstleistungen in Italien wegen Covid-19 ein

Die kubanische Botschaft in Italien kündigte die Aussetzung ihrer konsularischen Dienstleistungen bis zum 3. April an und wies daraufhin, dass der Postverkehr dafür zur Verfügung stehe

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-03-11/kuba-stellt-konsularische-dienstleistungen-in-italien-wegen-covid-19-ein

 

Dank für Solidarität

Hunderte bei Auftritt des früheren linken brasilianischen Präsidenten Lula da Silva in Berlin

Von Hannah Lorenz https://www.jungewelt.de/artikel/374319.lula-in-berlin-dank-f%C3%BCr-solidarit%C3%A4t.html

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

 

In Kooperation mit den Freund_innen aus Österreich (ÖKG) und der Schweiz (ASC/VSC)

netzwerk cuba nachrichten vom 11.03.2020

cuba-2131159

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen u.a. zum Coronavirus, zu Medien und Frauen.

Kuba ohne Covid-19 und einem effektiven Plan zu seiner Bekämpfung

Bis zu diesem Augenblick sind 30 Reisende zu Überprüfung eingewiesen worden und die dann durchgeführten sieben neuen Tests auf Covid-19 waren genau wie die acht zuvor negativ. Das Land ist weiterhin ohne diese Erkrankung, versicherte der Gesundheitsminister José Ángel Portal Miranda

Autor: Leticia Martínez Hernández | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-11/kuba-ohne-covid-19-und-einem-effektiven-plan-zu-seiner-bekampfung

 

Eingehüllt in Musik und Poesie

Die Liedermacher Tobias Thiele und Nicolás Miquea beim ­Longina-Festival in Kuba

Miles Parker & red

http://www.melodieundrhythmus.com/mr-2-2020/eingehuellt-in-musik-und-poesie/

 

Kuba, seine Medien und die Machtfrage

Auch im Sozialismus unter Palmen verändert sich die Medienlandschaft – und noch schneller ihre Nutzung. Das Internet mit seinen digitalen Publikationen ist in Kuba auf dem Vormarsch, Smartphones und Tablets sind gerade bei den Jüngeren angesagter als Zeitungen und Zeitschriften. Neue Werte und Bedürfnisse stellen die Medienschaffenden vor enorme Herausforderungen. Fairness und Transparenz sollten auch für eine Bewertung der Pressefreiheit in Kuba gelten.

<time class=“entry-date published ph-article-date“ datetime=“2020-03-10″> </time> von Hannah Lorenz und Harald Neuber

https://mmm.verdi.de/internationales/kuba-seine-medien-und-die-machtfrage-64871

 

Es gibt 50 Projekte mit ausländischer Investition die Kubas Entwicklung begünstigen

Alles, was in Verbindung mit ausländischer Investition, Energie und Tourismus in Verbindung steht, hat wegen seiner strategischen Bedeutung bei der Konkretisierung des Nationalen Entwicklungsplans bis 2030 und wegen seiner großen Auswirkungen auf die wirtschaftliche Dynamik eines Landes mit einem BIP das gerechte Sozialausgaben beinhaltet, auf der Agenda der Regierung einen höchsten Stellenwert  

Autor: Redaktion Nationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-11/es-gibt-50-projekte-mit-auslandischer-investition-die-kubas-entwicklung-begunstigen

 

Es gilt ernsthaft und mit Verstand zu arbeiten

Das sagte der Präsident der Republik Miguel Díaz-Canel Bermúdez beim dritten Provinztreffen zur Besprechung des Plans zur Vorbeugung und Kontrolle des Covid-19

Autor: Germán Veloz Placencia | german@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-09/es-gilt-ernsthaft-und-mit-verstand-zu-arbeiten

 

Kuba und Benín wollen Beziehungen verstärken

Der Anlass war auch förderlich für den Austausch über andere Themen der internationalen Agenda

Autor: Internationale Redaktion | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-10/kuba-und-benin-wollen-beziehungen-verstarken

 

Das antikubanische „Spiel“ gegen unsere Sicherheit und eine nicht unerledigte Aufgabe

Der Aufruf des kubanischen Präsidenten die Computerisierung der kubanischen Gesellschaft zu maximieren, dem auch in seinem Regierungsprogramm Priorität eingeräumt wird, stellt ein neues Eldorado für Angriffe gegen uns dar, die nicht unter gleichen Bedingungen stattfinden oder gerechtfertigt wären

Autor: Oni Acosta Llerena | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-09/das-antikubanische-spiel-gegen-unsere-sicherheit-und-eine-nicht-unerledigte-aufgabe

 

Wir Frauen

Vom ersten Schrei nach Unabhängigkeit an gaben sich zahlreiche Frauen der patriotischen Sache hin. Sie halfen in den Lagern der Mambi-Kämpfer, sie übermittelten ihnen nützliche Informationen, sie stellten Ressourcen zur Verfügung, sie verabschiedeten Kinder und Ehemänner in den Kampf, sie erlitten mit Stolz und Würde die Strapazen des Exils

Autor: Graziella Pogolotti | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-09/wir-frauen

 

Frau, der Kampf geht weiter

Am Internationalen Frauentag gehen Millionen Frauen auf die Straßen, um die Rechte einzufordern, die Kuba im Laufe der Jahre erreicht hat. Aber unsere Erfolge machen uns nicht blind. Es bleibt noch genug zu tun

Autor: Alejandra García | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-03-09/frau-der-kampf-geht-weiter

 

Kubas Außenminister beendet seinen ersten offiziellen Besuch in Panama

Der Minister schloss sein Programm, das am vergangenen Mittwoch begonnen hatte, mit einem ausführlichen Treffen ab, bei dem mit der kubanischen Revolution solidarische panamaische Freunde dem kubanischen Volk und kubanischen Führungspersönlichkeiten ihren Dank aussprachen

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-03-09/kubas-aussenminister-beendet-seinen-ersten-offiziellen-besuch-in-panama

 

Reisen teurer und schwieriger: Trumps Option für die Kubaner in den USA

Am heutigen 10. März tritt die Aussetzung der Charter Flüge von irgendeinem Ort der USA nach Kuba mit Ausnahme des Internationalen Flughafens José Martí in Havanna in Kraft. Außerdem wurde dafür ein Limit von 3.600 Hin-und Rückflügen festgelegt

Autor: Yisell Rodríguez Milán | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-03-10/reisen-teurer-und-schwieriger-trumps-option-fur-die-kubaner-in-den-usa

 

Machtvolles Zeichen

Frauenkampftag in Chile, Mexiko und Argentinien: Hunderttausende gegen Femizide und für das Recht auf Schwangerschaftsabbruch auf der Straße

Von Frederic Schnatterer https://www.jungewelt.de/artikel/374180.frauenkampftag-in-lateinamerika-machtvolles-zeichen.html

Corona-Virus: Kuba aktualisiert Krisenpläne, enger Austausch mit China

Von Marcel Kunzmann amerika21

https://amerika21.de/2020/03/238027/kuba-krisenplan-corona

 

Coronavirus: „Epidemiologische Beobachtung“ bei der Einreise nach Kuba

https://www.kubakunde.de/neues/coronavirus-epidemiologische-beobachtung-bei-der-einreise-nach-kuba

 

USA dringen auf Litauens Nein

Der Baltenstaat ist das letzte EU-Land, das der Vereinbarung noch zustimmen muss. Die USA wollen eine Ratifizierung des EU-Kuba-Abkommens durch Litauen verhindern.

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/eu-abkommen-mit-kuba-usa-dringen-auf-litauens-nein-100.html

 

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

Schlagwörter-Wolke