Informationen und Infos über Anti-Atom, Antimilitarismus und NaturFreunde.

Beiträge mit Schlagwort ‘Eine Welt’

Aktuelles aus und über Kuba

kuba cuba
http://www.fgbrdkuba.de/

Hurrikanhilfe:
100.000 € in 2 1/2 Wochen, 100.000 x Dank an die SpenderInnen
Als Bundeskassierer der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. bin ich zuständig für die „Verwaltung“ der bei uns eingehenden Spenden. Und was hier in den letzten 2 1/2 Wochen – genauer an 12 Banktagen! – erlebt habe, verschlägt mit die Sprache.  (…)
Aber vor allem: Hört nicht auf zu spenden! Helfen ist wichtiger, denke ich!
Noch eine gute Nachricht: Nach 2 Wochen haben wir bereits die ersten 85.000 € an unsere kubanischen Partner überweisen können .
mehr:
  http://www.fgbrdkuba.de/fg/fgtxt/fg20171027-hunderttausend-x-dank-an-die-spenderinnen.php

Der Spendenstand zum 27.09.2017 beträgt 108.799.04 €
Die Möglichkeit online zu Spenden gibt es hier (Stichwort „Hurrikanhilfe“): Spendenportal.

Ausweitung der Spendenkampagne Hurrikanhilfe
Im Rahmen der Spendenkampagne kam es zu dem Skandal, dass eine Bank die Überweisung ener Spende verweigert hat. Zu dieser exterriotorialen Anwending der US-Blockade gegen Kuba haben wir eine Presseerklärung veröffentlicht und diese spanisch, englisch, französisch, italienisch, niederländisch, russisch und türkisch übersetzt. Wir möchten Euch bitten Eure internationelen Kontakte zu nutzen und die Erklärung mit der Bitte um Weiterleitung und Spenden zu verbreiten.

Spendenkampagne in den sozialen Netzwerken
Überwältigend ist auch die Reaktion in den sozialen Netzwerken wie FacebookBerichte und Spendenaufruf werden tausendfach gelesen. Hierbei hilft der Hinweis, dass auf jeder unserer Internetseiten unten ein Button zur Verbreitung bereit steht. Desweiteren ist bei Twitter ein hashtag #Hurrikanhilfe eingerichtet über den alle Benefizkonzerte, Infostände mit Spendendose, Flyer-verteilaktionen und Initiativen soweie Grußadressen und Kommentare  gepostet werden können.

Flyer und Flugblätter
Zur Verteilung auf Veranstaltungen und an Infoständen stehen Flyer und Flugblatt zum download bereit. Fertig gedruckt können diese bedarfsorientiert auch ab sofort in unserer Geschäftsstelle angefordert werden: info@fgbrdkuba.de

Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker

Veranstaltungen zum 50. Todestag von Che Guevara:
Der Che lebt
Sonntag, 1. Oktober, 12:00 Uhr
Die Linke, Bezirk Altona, Am Felde 2, 22765 Hamburg
mehr:
  http://www.fgbrdkuba.de/termine/kalender.php#der-che-lebt

Ernesto Guevara de la Serna, genannt Che
Donnerstag, 5. Oktober, 19:30 Uhr
Waldheim Gaisburg, Obere Neue Halde 1, 70186 Stuttgart
mehr:
  http://www.fgbrdkuba.de/termine/kalender.php#che-guevara-stuttgart

Che – Ein Leben für die Revolution
Freitag, 6. Oktober, 19:00 Uhr
Kunsthaus Michel, Semmelstr. 42, 97070 Würzburg
mehr:  http://www.fgbrdkuba.de/termine/kalender.php#che-guevara-wuerzburg
Montag, 9. Oktober, 19:30 Uhr
Disharmonie-Kulturverein, Gutermann-Promenade 7, 97421 Schweinfurt
mehr: http://www.fgbrdkuba.de/termine/kalender.php#che-guevara-schweinfurt
Donnerstag, 12. Oktober, 20:00 Uhr
Kabarett im Hofgarten, Hofgartenstr. 1A, 63739 Aschaffenburg
mehr: http://www.fgbrdkuba.de/termine/kalender.php#che-guevara-aschaffenburg
Sa. 14. & So. 15. Oktober, 20:00 Uhr
Theater am Neunerplatz, Adelgundenweg 2A, 97082 Würzburg
mehr: http://www.fgbrdkuba.de/termine/kalender.php#che-guevara-wuerzburg-theater

Das bolivianische Tagebuch
Montag, 9. Oktober, 19:00 Uhr
Bahnhof Langendrer, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum
mehr:
  http://www.fgbrdkuba.de/termine/kalender.php#das-bolivianische-tagebuch

Auf dem Wege Che Guevaras
Samstag, 14. Oktober, 19:30:00 Uhr
Karlstorbahnhof /TIKK theater, am Karlstor 1, 69117 Heidelberg
mehr:
  http://www.fgbrdkuba.de/termine/kalender.php#che-guevara-heidelberg

weitere Veranstaltungen:
Kuba macht es vor – solidarisch für das Recht auf Gesundheit
Buchvorstellung mit anschließender Diskussion.
mehr:  http://www.fgbrdkuba.de/frankfurt/

weitere Veranstaltungen:  http://www.fgbrdkuba.de/termine/kalender.php

Cuba kompakt:
Cuba kompakt – September 2017:
http://www.fgbrdkuba.de/ck/ck2017-09.pdf
alle Ausgaben: http://www.fgbrdkuba.de/ck/cuba-kompakt.php

Presse:
Aktuelle Nachrichten aus und über Kuba
mehr:
http://www.fgbrdkuba.de/presse/index.php

Mitglied werden:
Film- & Buchprämienpaket für neue Mitglieder:
Flyer:
http://www.fgbrdkuba.de/fg/download/mitgliederwerbung-buchpaemie-a5.pdf

Homepages der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba:
http://www.fgbrdkuba.de/
regionale Seiten:
BerlinBonn, Essen, Frankfurt a.M., Göttingen, Stuttgart

Advertisements

netzwerk cuba nachrichten Extra vom 13.09. 2017

Netzwerk Cuba

Liebe Leser_innen,

eine zweite Extra-Ausgabe zum Hurrikan Irma.

 

Diszplin, Organisation und Integralität

Dazu rief der erste Vizepräsident des Staats- und des Ministerrats Miguel Díaz–Canel Bermúdez bei einem Treffen mit den Behörden in Artemisa auf

Autor: Yusmary Romero Cruz | yusmary@granma.cu

Autor: Alberto G. Walon | nacionales@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-13/diszplin-organisation-und-integralitat

 

Nach dem Hurrikan: Aufruf zu Spenden für Kuba

Zerstörungen durch »Irma«: Künstler und Politiker der Linkspartei hoffen auf »eine Welle der internationalen Solidarität«

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1063517.nach-dem-hurrikan-aufruf-zu-spenden-fuer-kuba.html

 

Helft den Hurrikan-Opfer in Kuba

Kuba braucht dringend unsere Hilfe. Deswegen haben wir mit anderen zusammen den Aufruf „Helft den Hurrikan-Opfern in Kuba“ gestartet. Wir bitten Dich, diesen Aufruf mit zu zeichnen und soweit es Dir möglich ist, eine Spende auf das Konto des Netzwerk Cuba zu überweisen.

http://www.wolfgang-gehrcke.de/de/article/1928.helft-den-hurrikan-opfer-in-kuba.html

 

Kuba in der Wiederaufbauphase

Die Wiederherstellung der Elektrizität, der regelmäßigen Wasserversorgung für die Bevölkerung und die Wiederaufnahme des Schuljahres sind Prioritäten für die kubanischen Behörden…

Autor: Alejandra García | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-12/kuba-in-der-wiederaufbauphase

 

Ein Antizyklon mit Namen Sancti Spiritus

Die Kraft und die Fähigkeiten von Sancti Spiritus die Probleme zu lösen, die vom Durchzug des Hurrikans Irma geschaffen wurden, fanden allerseits Beachtung. Der Stausee Zaza weist bereits 813 Kubikmeter Wasser auf und es fließt immer noch weiter Wasser zu

Autor: Juan Antonio Borrego | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-12/ein-antizyklon-mit-namen-sancti-spiritus

 

Alle Dienstleistungen des Tourismus in Holguín in Betrieb

Der Tourismusminister sagte, dass die Zentren Cayo Coco und Cayo Santamaria, auch wenn sie Schäden aufwiesen, für die Hochsaison bereit seien

Autor: Germán Veloz Placencia | german@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-12/alle-dienstleistungen-des-tourismus-in-holguin-in-betrieb

 

Informative Note des Nationalen Generalstabs der Zivilverteidigung zu Todesfällen, die durch den Hurrikan Irma hervorgerufen wurden

Das Land beklagt den Tod von zehn Personen durch Irma

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-12/informative-note-des-nationalen-generalstabs-der-zivilverteidigung-zu-todesfallen-die-durch-den-hurrikan-irma-hervorgerufen-wurden

 

Elektriker aus Pinar del Rio auf dem Weg nach Havanna

Der Gruppe schließt sich den über 30 Facharbeitern an, die bereits zuvor in die Hauptstadt des Landes gereist war, um bei der Beseitigung der Schäden zu helfen und um festzustellen, welche Kräfte und Ressourcen für die Wiederherstellung nötig sind

Autor: Ronald Suárez Rivas | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-12/elektriker-aus-pinar-del-rio-auf-dem-weg-nach-havanna

 

Spenden für Kuba

Das Netzwerk Cuba e. V. veröffentlichte am Sonntag einen Spendenaufruf:

https://www.jungewelt.de/artikel/318121.spenden-f%C3%BCr-kuba.html

 

Im Stich gelassen

Puerto Rico gehört zu den USA, sein Leid nach dem Hurrikan bleibt dennoch außen vor

Von Jürgen Heiser

https://www.jungewelt.de/artikel/318107.im-stich-gelassen.html

 

Kuba braucht dringend jetzt unsere Solidarität!

KarEn ruft wie immer die Freunde Kubas auf:
Spenden Sie für die Beseitigung der großen Schäden!

http://www.karen-berlin.de/index.php?c=aktuelles

 

Gemeinsame Hilfe für Kuba nach Hurrikan „Irma“

Kuba kann die immensen Schäden durch Hurrikan „Irma“ nicht allein beseitigen. Das Land braucht die Hilfe alle Kubafreund*innen in der Bundesrepublik. Cuba Sí unterstützt den Spendenaufruf des Netzwerk Cuba e.V., das ein Spendenkonto eingerichtet hat.

https://cuba-si.org/1858/gemeinsame-hilfe-fuer-kuba-nach-hurrikan-irma

 

Hurrikan „Irma“ hinterlässt zehn Tote und eine Spur der Verwüstung auf Kuba

Mehrere Provinzen ohne Strom- und Wasserversorgung. Zahlreiche Küstenstädte verwüstet. Auch Orte im Landesinneren und Landwirtschaftsflächen betroffen

Von Marcel Kunzmann, Vilma Guzmán amerika21

https://amerika21.de/2017/09/184679/hurrikan-irma-kuba

 

Sturm »Irma« setzt Kuba unter Wasser

Mindestens zehn Menschen wurden auf der Insel durch den Hurrikan in den Tod gerissen / Schwere Überschwemmungen vom allem im landesinnere

Von Andreas Knobloch

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1063405.sturm-irma-setzt-kuba-unter-wasser.html?pk_campaign=Newsletter

 

Vom Winde verweht

US-Bundeststaat Florida in Schockstarre nach Hurrikan »Irma«. In Kuba wird aufgeräumt

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/318043.vom-winde-verweht.html

 

Klassenpresse

Hurrikan »Irma«: Medien ignorieren Kuba

Von Sebastian Carlens

https://www.jungewelt.de/artikel/318051.klassenpresse.html

 

Aufruf an unser kämpferisches Volk

Lassen Sie uns den Wiederaufbau mit dem Beispiel des Comandante en Jefe der Kubanischen Revolution, Fidel Castro Ruz, aufnehmen, der uns mit seinem unerschütterlichen Glauben an den Sieg und eisernem Willen gelehrt hat, dass es nichts Unmögliches gibt

Autor: Raul Castro Ruz | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-11/aufruf-an-unser-kampferisches-volk

 

Kuba beginnt den Wiederaufbau

https://cubaheute.com/2017/09/12/kuba-beginnt-den-wiederaufbau/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba-nachrichten.de
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

netzwerk cuba nachrichten Extra 11.9.2017

kuba cuba

Liebe Leser_innen,

aus Anlaß des Hurrikans Irma gibt es eine Extraausgabe

 

Eindrücke aus Cuba während/nach Irma

Hier gibt es links zu Fotos und Videos:

http://www.netzwerk-cuba.de/2017/09/eindruecke-aus-cuba-waehrendnach-irma/

 

Soli Cuba spendet Gewinn des Rommersfood Festivals an Hurrikan Opfer in Kuba

http://www.netzwerk-cuba.de/2017/09/soli-cuba-spendet-gewinn-des-rommersfood-festivals-an-hurrikan-opfer-in-kuba/

 

Hurrikan Irma erreicht Florida, schwere Schäden in Kuba

Hurrikan Irma erreicht Florida. Auf Kuba und zahlreichen anderen Inseln verursachte der Sturm schwere Verwüstungen.

Deutsche Wirtschafts Nachrichten

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/09/10/hurrikan-irma-erreicht-florida-schwere-schaeden-kuba/

 

Hurrikan „Irma“: verheerende Schäden in Kuba

Von Edgar Göll amerika21

https://amerika21.de/2017/09/184615/irmas-schaeden-kuba

 

  1. September 2017: Mitteilung Nr. 6 des Generalstabs der Zivilverteidigung zum Hurrikan Irma

Gemäß den Informationen des Prognostischen Zentrums des Meteorologischen Instituts lokalisierte das Radar von Casablanca das Zentrum des intensiven Hurrikans Irma um 08:40 Uhr etwa 124 Kilometer nördlich von Punta Hicacos, Matanzas, und 165 Kilometer nordöstlich von Havanna

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-10/10-september-2017-mitteilung-nr-6-des-generalstabs-der-zivilverteidigung-zum-hurrikan-irma

 

Anweisungen des Präsidenten des Nationalen Verteidigungsrates

An die Leiter der strategischen Regionen, Präsidenten der Provinzverteidigungsräte und den Chef des Nationalen Generalstab der Zivilverteidigung

Autor: Raul Castro Ruz | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-10/anweisungen-des-prasidenten-des-nationalen-verteidigungsrates

 

Hurrikan Irma in Bildern

Granma stellt seinen Lesern Bilder zur Verfügung, die Auswirkungen des Hurrikans Irma in unserem Land zeigen. Es sind Bilder, die unserer Redaktion zugesandt wurden, andere sind sozialen Netzwerken und anderen Pressemedien entnommen

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-10/hurrikan-irma-in-bildern

 

Hurrikan „Irma“ hinterlässt auf Kuba Spur derZerstörung

https://cubaheute.com/2017/09/10/hurrikan-irma-hinterlaesst-auf-kuba-spur-der-zerstoerung/

 

Hurrikan »Irma« wütet in Florida

Mehrere Millionen Menschen bringen sich vor dem Sturm in Sicherheit / Schwere Schäden auf Kuba / Provinz Villa Clara hart getroffen

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1063323.hurrikan-irma-wuetet-in-florida.html?pk_campaign=Newsletter

 

Sturm peinigt Karibik

Hurrikan »Irma« hat in Kuba schwere Schäden verursacht. In Florida wurden 6,5 Millionen Menschen evakuiert

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/317934.sturm-peinigt-karibik.html

 

Mitteilung Nr. 4 des Generalstabs der Zivilen Verteidigung zu Irma

Für die Provinzen Villa Clara, Sancti Spiritus, Cienfuegos und Matanzas wird ab 10 Uhr die Alarmstufe und für die Provinzen Mayabeque, Havanna und Artemisa die Stufe der Alarmbereitschaft ausgerufen. Für Pinar del Rio gilt die Stufe der Information. Die übrigen Provinzen bleiben weiter in der Alarmstufe. Die Insel der Jugend muss aufmerksam die herausgegebenen Informationen verfolgen

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-08/mitteilung-nr-4-des-generalstabs-der-zivilen-verteidigung-zu-irma

 

Kuba braucht unsere solidarische Hilfe!

Presseerklärung Hurrikan Irma auf Kuba

http://www.netzwerk-cuba.de/2017/09/kuba-braucht-unsere-solidarische-hilfe/

 

Hilfe für Cuba wegen Hurrican „Irma“

Spendenaufruf

http://www.netzwerk-cuba.de/2017/09/hilfe-fuer-cuba-wegen-hurrican-irma/

 

Kuba braucht unsere Hilfe – Hurrikan „Irma“ wütet auf Cuba

Spendenkampagne für Hurrikan-Hilfe

http://www.netzwerk-cuba.de/2017/09/kuba-braucht-unsere-hilfe-hurrikan-irma-wuetet-auf-cuba/

 

Irma wütete in Camagüey

Der Präsident des Verteidigungsrates der Provinz, Jorge Luis Tapia Fonseca, bot Granma gegenüber Details über die vorläufige Situation nach Durchzug des Hurrikans Irma

Autor: Miguel Febles Hernández | febles@granma.cu

Autor: Yaditza del Sol González | yadidelsol@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-09/irma-wutete-in-camaguey

 

Kubas Chef-Meteorologe berät Amerika

José Rubiera ist auf Kuba eine Legende, weil er seit Jahrzehnten im Fernsehen vor Hurrikans warnt. Doch als „Irma“ tobt, ist er nicht auf Sendung – sondern auf Dienstreise. Die amerikanischen Imperialisten verlangten nach seiner Expertise.

Von Martina Scherf

http://www.sueddeutsche.de/panorama/wetter-mr-hurricane-beraet-amerika-1.3659745

 

Kuba wappnet sich für Hurrikan »Irma«

Im westlichen Havanna herrscht Gelassenheit, im Osten evakuiert der Zivilschutz präventiv

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1063197.kuba-wappnet-sich-fuer-hurrikan-irma.html

 

Hurrikan „Irma“ vor Kuba Rettet die Delfine!

Auf Kuba sind sechs Delfine per Hubschrauber von einer Insel evakuiert worden. Ihr Delfinarium lag in einem durch Wirbelsturm „Irma“ bedrohten Gebiet. Mittlerweile gibt es auf Kuba erste Überschwemmungen.

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/hurrikan-irma-vor-kuba-behoerden-evakuieren-delfine-a-1166888.html

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba-nachrichten.de
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

netzwerk cuba nachrichten vom 09. 09. 2017

kuba cuba

Liebe Leser_innen,

Hurrikan Irma bestimmt derzeit die Nachrichten aus der Karibik. Er soll heute auf Cuba treffen.

 

Alarmstufe für östliche Provinzen und Mitte Kubas ausgerufen

In Anbetracht der Nähe des Hurrikans zu unserem Land wurde beschlossen, für die Provinzen Guantánamo, Santiago de Cuba, Granma, Holguín, Las Tunas, Camagüey und Ciego de Ávila die Alarmstufe auszurufen

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-07/alarmstufe-fur-ostliche-provinzen-und-mitte-kubas-ausgerufen

 

In der Umlaufbahn des Superhurrikans Irma

Hurrikan Irma, der als stärkster Hurrikan des Atlantik bewertet wird, ähnelt mehr einem der Supertaifune, die in dieser Stärke nur im Pazifik entstehen, erklärte der US-Experte Eric Balke

Autor: Redaktion Internationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2017-09-07/in-der-umlaufbahn-des-superhurrikans-irma

 

Hurrikan »Irma« verwüstet Karibikinseln

Mindestens zehn Menschen kamen zu Tode, viele Gegenden sind durch die Schäden unbewohnbar geworden

Von Laurent Czerniewski

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1063010.hurrikan-irma-verwuestet-karibikinseln.html?pk_campaign=Newsletter

 

»Kaum mehr bewohnbar«

Aktuell wütet »Irma« in der Karibik. Ende der Zerstörung nicht in Sicht

https://www.jungewelt.de/artikel/317797.kaum-mehr-bewohnbar.html

 

Hohe Flutwellen für die Nordküste Guantánamos und Holguíns vorhergesagt

Wie das Prognostische Zentrum des Meteorologischen Instituts vorhersagt, wird es ab späten Nachmittag des Donnerstag zu heftigen Flutwellen an der Nordküste der Provinzen Guantánamo und Holguín kommen, mit Wellen zwischen vier und sechs Metern, die zu Überschwemmungen in tief gelegenen Küstengebieten führen

Autor: Orfilio Peláez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-07/hohe-flutwellen-fur-die-nordkuste-guantanamos-und-holguins-vorhergesagt

 

Hurrikan Irma peitscht die Karibik und nähert sich Kuba

Irma hat sich in den letzten Stunden leicht abgeschwächt, ist aber nach wie vor ein mächtiger Wirbelsturm mit Winden von bis zu 285 km/h und nähert sich der Größten der Antillen

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-07/hurrikan-irma-peitscht-die-karibik-und-nahert-sich-kuba

 

Rekord-Sturm „Irma“ wütet in der Karibik

Stand: 06.09.2017

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/afxline/topthemen/hintergruende/article168398016/Rekord-Sturm-Irma-wuetet-in-der-Karibik.html

 

Irma

https://www.jungewelt.de/artikel/317726.irma.html

 

Irma, eine reale Gefahr für Kuba

Die Autoritäten, die mit dem Schutz der Zivilbevölkerung und der wirtschaftlichen Ressourcen des Landes befasst sind, wurden schon mobilisiert, um Schäden und möglichen Todesopfern vorzubeugen

Autor: Alejandra Gracía | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-06/irma-eine-reale-gefahr-fur-kuba

 

Vorsorge um Leben zu schützen

Angesichts des bevorstehenden Durchzugs von Hurrikan Irma, ist es wichtig, dass die Bevölkerung sich den Aktionen zur Säuberung der Abflüsse, Gräben und der Kanalisation anschließt

Autor: Leidys Maria Labrador Herrera | informacion@granma.cu

Autor: Dilbert Reyes Rodríguez | informacion@granma.cu

Autor: Jorge Luis Merencio Cautín | internet@granma.cu

Autor: Eduardo Palomares Calderón | palomares@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-06/vorsorge-um-leben-zu-schutzen

 

Hurrikan-Alarm für die zentralen und östlichen Provinzen in Kraft

Davon ausgehend, dass „Irma“ in den nächsten 12 bis 24 Stunden sowohl den aktuellen Kurs als auch die Geschwindigkeit weitgehend beibehalten wird, wurde beschlossen, für die Provinzen Guantánamo, Santiago de Cuba, Granma, Holguín, Las Tunas, Camagüey, Ciego de Avila und Villa Clara beginnend um 10 Uhr des heutigen Tages den Alarmzustand auszulösen

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-06/hurrikan-alarm-fur-die-zentralen-und-ostlichen-provinzen-in-kraft

 

Raúl empfing spanischen Außenminister Dastis Quecedo

Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Präsident des Staats- und des Ministerrats, empfing am Mittwochnachmittag den Minister für Auswärtige Angelegenheiten und Kooperation des Königreichs Spanien, Alfonso María Dastis Quecedo, der zu einem offiziellen Besuch in Kuba weilt

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-07/raul-empfing-spanischen-aussenminister-dastis-quecedo

 

Havanna hat Eusebio Leal viel zu verdanken

Der Stadthistoriker von Havanna erhielt am Mittwoch aus den Händen des spanischen Außenministers Alfonso Maria Dastis Quecedo das Großkreuz des Ordens Isabellas der Katholischen

Autor: Gabriela Ávila Gómez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-07/havanna-hat-eusebio-leal-viel-zu-verdanken

 

Kubas Flaggschiff

Kubanisches Box-Team dominiert WM in Hamburg

Von Granma.cu/UZ

https://www.unsere-zeit.de/de/4936/vermischtes/6358/Kubas-Flaggschiff.htm

 

Kampagne ohne Anlass

Ende August wärmten Medien in Europa und den USA eine alte Geschichte über »Schallattacken« in Havanna auf

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/317780.kampagne-ohne-anlass.html

 

Prozess zur Nominierung der Kandidaten in vollem Gange

In dieser ersten Etappe des Prozesses zu den allgemeinen Wahlen stimmt das Volk direkt und öffentlich in freier Ausübung der Souveränität und Demokratie ab

Autor: Redaktion Nationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-06/prozess-zur-nominierung-der-kandidaten-in-vollem-gange

 

Ehrung für die Helden des 5. September in Cienfuegos

Der Präsident des Staats- und des Ministerrats Raúl Castro Ruz nahm gestern an der Feier zum 60. Jahrestag des historischen Ereignisses teil

Autor: Julio Martínez Molina | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-06/ehrung-fur-die-helden-des-5-september-in-cienfuegos

 

Auf dem Wege Che Guevaras

Konzert und Lesung mit zusätzlicher Ausstellung über Ches Leben

Solidaridad con Cuba Heidelberg e.V.

http://www.soliconcuba-heidelberg.de/

 

Oppositionspolitiker aus Venezuela als Staatsgäste in Europa

Parlamentspräsident Julio Borges und sein Vize Freddy Guevara bei Macron, Rajoy, Merkel und May. Bald Sanktionen der Europäischen Union nach US-Vorbild?

Von Geog Stein, Vilma Guzmán amerika21

https://amerika21.de/2017/09/184263/oppositionspolitiker-venezuela-europa

 

Kontra Venezuela?

Die Bolivarianische Revolution im lateinamerikanischen Umfeld

Von Günter Pohl

https://www.unsere-zeit.de/de/4935/internationale_politik/6344/Kontra-Venezuela.htm

 

Ökonomische Fragen im Mittelpunkt

In Venezuela arbeitet die Verfassunggebende Versammlung

Von André Scheer

https://www.unsere-zeit.de/de/4935/internationale_politik/6325/%C3%96konomische-Fragen-im-Mittelpunkt.htm

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba-nachrichten.de
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

netzwerk cuba nachrichten vom 06. 09. 2017

Netzwerk Cuba

Liebe Leser_innen,

zur Wochenmitte wieder ein umfangreicher newsletter – auch mit Beiträgen zu Venezuela.

Im Auge des Sturms

Der Wirbelsturm »Irma« ist auf dem Weg in die Karibik. Kuba bereitet sich vor

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/317682.im-auge-des-sturms.html

 

Inkubator in Kuba

Ein von der Humboldt-Universität unterstütztes Projekt soll geschäftlich erfolgreiche Innovationen anschieben

Von Andreas Knobloch, Havanna

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1062775.inkubator-in-kuba.html?pk_campaign=Newsletter

 

Urban Farming Konferenz in Berlin

Die GRÜNE LIGA Berlin veranstaltet am 11. und 12. September 2017 in den Räumen der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin die internationale Urban Farming Konferenz. Im Jahr der Internationalen Gartenschau in Berlin will die Konferenz einen fachlichen Austausch zwischen Projekten der urbanen Agrikultur weltweit ermöglichen sowie gute Ideen und kluge Strategien liefern. Zwei Teilnehmer kommen aus Kuba – Jesus Alfonso Martinez, Direktor des Botanischen Gartens in Pinar del Rio und Cecilia Vandez Benetez – Cuba Strategy for full transformation of the neighborhood Villa Alegre.

https://www.grueneliga-berlin.de/urban-farming-konferenz-in-berlin/

https://www.grueneliga-berlin.de/themen-projekte2/international-urban-farming-conference/de/programm-urban-farming-konferenz-2-2/botanical-garden-pinar-del-rio/

https://www.grueneliga-berlin.de/themen-projekte2/international-urban-farming-conference/eng-2/projekte/cecilia-vandez-benetez-cuba-strategy-for-full-transformation-of-the-neighborhood-villa-alegre-in-cuba/

 

Das Abkommen Mercosur – Europäische Union

Der Freihandelsvertrag würde ein Nord-Süd-Handelsschema verfestigen, bei dem die EU Industriegüter liefert und der Mercosur Rohstoffe und Derivate

Von Pablo Wahren

Übersetzung: Gerhard Mertschenk

Celag, amerika21

https://amerika21.de/analyse/183150/abkommen-mercosur-europaeische-union

 

Kubanische Filmplakate rufen in Pasadena Erstaunen hervor

Die Ausstellung kubanischer Filmplakate, die seit August in der kalifornischen Stadt Pasadena ausgestellt werden, macht alle Vorurteile über die kulturelle Identität der Insel zunichte

Autor: Pedro de la Hoz | pedro@granma.cu

http://de.granma.cu/cultura/2017-09-04/kubanische-filmplakate-rufen-in-pasadena-erstaunen-hervor

 

Das Labyrinth und der falsche Feind

Europa erlebt eine schwierige Zeit. Die Nachrichten von terroristischen Akten, die Debatte über Korruption in die einige Regierende verstrickt sind, das Thema der Immigranten und das von den Vereinigten Staaten in ihrer Eigenschaft als „Beschützer Europas“ gewährte offene Visum, füllt dieses Territorium mit Waffen und Soldaten

Autor: Elson Concepción Pérez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2017-09-04/das-labyrinth-und-der-falsche-feind

 

Wie geht es in Kuba weiter? Sozialismus, Wirtschaftsentwicklung und Trump

Öffentliche Veranstaltung
am Samstag, den 30. September 2017 um 15.00 Uhr
im Café Eden, Junges Schauspielhaus
Münsterstraße 446, 40470 Düsseldorf

http://www.netzwerk-cuba.de/event/wie-geht-es-in-kuba-weiter-sozialismus-wirtschaftsentwicklung-und-trump/

 

Ein weiterer Schritt um die Ausübung unserer sozialistischen Demokratie zu konsolidieren

Botschaft des Präsidenten der Nationalversammlung Esteban Lazo an das kubanische Volk

Autor: Esteban Lazo Hernández | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-04/ein-weiterer-schritt-um-die-ausubung-unserer-sozialistischen-demokratie-zu-konsolidieren

 

Venezuela verbittet sich Einmischung

Protestnote an europäische Länder übergeben

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1062797.venezuela-verbittet-sich-einmischung.html?pk_campaign=Newsletter

 

Auf den Kopf gestellt

Noch immer keine Ruhe für Venezuela: Europäische Regierungen übernehmen Destabilisierung

Von André Scheer

https://www.jungewelt.de/artikel/317681.auf-den-kopf-gestellt.html

 

Europareise geplatzt

Venezuelas Behörden hindern Oppositionspolitikerin an der Ausreise

Von Modaira Rubio, Caracas

https://www.jungewelt.de/artikel/317519.europareise-geplatzt.html

 

Pressemitteilung des Vorstands

Ramstein und Guantánamo schließen

http://www.netzwerk-cuba.de/2017/09/pressemitteilung-des-vorstands/

 

Schritt für Schritt

Die USA und ihre südamerikanischen Satelliten bereiten eine Intervention in Venezuela vor. Doch sie würde anders aussehen als früher

Von Modaira Rubio, Caracas

https://www.jungewelt.de/artikel/317400.schritt-f%C3%BCr-schritt.html

 

„Zur falschen Zeit am falschen Ort“

Zum 20. Todestag von Fabio di Celmo, Opfer eines Terroranschlages gegen Kuba

http://www.fgbrdkuba.de/cl/cltxt/cl2017304-todestag-von-fabio-di-celmo.php

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba-nachrichten.de
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

netzwerk cuba nachrichten vom 01.09. 2017

kuba cuba

Liebe Leser_innen,

zum Wochenende viel neuer Lesestoff.

 

Massive Beteiligung beim Prozess der Nominierung der Kandidaten ist die beste Art Fidel zu ehren

Das sagte am Donnerstag der Präsident des kubanischen Parlaments Esteban Lazo Hernández, als er eine Reihe von Einrichtungen besuchte, die Teil des Programms sind, das anlässlich des 325. Gründungsjahrs von Matanzas in die Wege geleitet wurde

Autor: Ventura de Jesús | ventura@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-01/massive-beteiligung-beim-prozess-der-nominierung-der-kandidaten-ist-die-beste-art-fidel-zu-ehren

 

»Wir Journalisten diskutieren die Defizite unserer Presseorgane«

Gespräch mit Randy Alonso Falcón. Über die öffentlichen Medien Kubas, Einheit als Notwendigkeit der Revolution und die Gratwanderung zwischen Offenheit und Schutz des Staates

Interview: Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/317506.wir-journalisten-diskutieren-die-defizite-unserer-presseorgane.html

 

BOTSCHAFT AN DIE VÖLKER DER WELT FÜR DEN FRIEDEN, DIE SOUVERÄNITÄT UND DIE DEMOKRATIE IN VENEZUELA

http://www.netzwerk-cuba.de/2017/09/botschaft-an-die-voelker-der-welt-fuer-den-frieden-die-souveraenitaet-und-die-demokratie-in-venezuela/

 

Allmähliche Wiedergeburt

Der Präsident des Inder, Antonio Becali, informierte über die in Angriff genommenen Baumaßnahmen zur Verbesserung der sportlichen Infrastruktur

Autor: Alfonso Nacianceno | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/deportes/2017-09-01/allmahliche-wiedergeburt

 

Gedenken für gefallene Guerilleros in Bolivien

Den Mitkämpfern des Che in Bolivien, die vor 50 Jahren in den Hinterhalt von Vado del Yeso gerieten und dabei starben, war der Akt gewidmet, der am gestrigen Donnerstag in Ernesto Che Guevaras ehemaliger Kommandantur in der Festung San Carlos de la Cabaña stattfand

Autor: Lissy Rodríguez Guerrero | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-09-01/gedenken-fur-gefallene-guerilleros-in-bolivien

 

Filmregisseur Miguel Torres in Havanna gestorben

Der herausragende Filmemacher der auf eine lange Laufbahn als Regisseur von Dokumentar- und Spielfilmen zurückblicken kann, war außerdem Professor und Filmkritiker

Autor: Pedro de la Hoz | pedro@granma.cu

http://de.granma.cu/cultura/2017-09-01/filmregisseur-miguel-torres-in-havanna-gestorben

 

China löst Venezuela als Kubas wichtigster Handelspartner ab

Erdöllieferungen aus Venezuela im Tausch gegen medizinische Dienstleistungen stark zurückgegangen. China konnte Handelsumsatz mit Kuba ab 2014 verdoppeln

Von Marcel Kunzmann amerika21

https://amerika21.de/2017/08/183720/china-venezuela-handel-kuba

 

Bücher, Musik und Kunst zum Abschluss des Sommers

Nach fast zwei Ferienmonaten gehen die Sommeraktivitäten an diesem Freitag den 1. September in der Hauptstadt mit Büchern, Musik und Kunst entlang der 23. Straße bis zum Malecón offiziell zu Ende

Autor: Madeleine Sautié | madeleine@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-31/bucher-musik-und-kunst-zum-abschluss-des-sommers

 

Rogelio Martínez Furé zum 80. Geburtstag

Heute mit seinen 80 Jahren prägt ihn immer noch die Reinheit des Mannes, der weder Groll noch Vorurteile gegenüber irgendetwas oder irgendjemanden hegt. Hier ist er, sich dessen sicher, dass es einen grundlegenden Beitrag zur kubanischen Kultur und zur Welt geleistet hat

Autor: Miguel Barnet | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cultura/2017-08-31/rogelio-martinez-fure-zum-80-geburtstag

 

Über 7 200 CDR Mitglieder in Jugendabteilung des IX. Kongresses

Das gab der nationale Koordinator der Massenorganisation und Mitglied des Staatsrats Carlos Rafael Miranda Martínez bekannt

Autor: Jorge Luis Merencio Cautín | merencio@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-31/uber-7-200-cdr-mitglieder-in-jugendabteilung-des-ix-kongresses

 

Lebensweg einer Revolutionärin: Tania la Guerillera

  1. August 2017 UZ Aktuell, Amerika, Geschichte, International

https://www.unsere-zeitung.at/2017/08/31/lebensweg-einer-revolutionaerin-tania-la-guerillera/

 

Lebensweg einer Revolutionärin: Tamara Bunke und Tania la Guerillera

Zum 80ten Geburtstag der Revolutionärin am 19ten November und in Erinnerung an den 50ten Jahrestag ihrer Ermordung am 31. August 1967 in Bolivien

berichtendecrew

https://berichteaushavanna.de/2017/08/30/lebensweg-einer-revolutionaerin-tamara-bunke-und-tania-la-guerillera/

 

Hochschulbildung: ein Studienjahr der Veränderungen und Herausforderungen

Ein allmählicher Anstieg der Immatrikulationen ist einer der Besonderheiten dieses Studienjahres, das am kommenden Montag beginnt

Autor: Lissy Rodríguez Guerrero | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-30/hochschulbildung-ein-studienjahr-der-veranderungen-und-herausforderungen

 

Historisches Zentrum von Camagüey von schwerem Sturm beschädigt

Der Sturm, der nur von kurzer Dauer , aber sehr intensiv war, beschädigte gestern gegen 18:30 Uhr einen Teil des historischen Zentrums der Stadt Camagüey

Autor: Prensa Latina(PL) | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-30/historisches-zentrum-von-camaguey-von-schwerem-sturm-beschadigt

 

An Bronze ist uns schon einiges sicher. Jetzt gilt es, die Farbe zu verbessern!

Die kubanischen Boxer zeigten am gestrigen Dienstag eine bemerkenswerte Leistung, als sie sieben von acht Möglichkeiten nutzten, ihr Land in den Medaillenbereich der Semifinals zu bringen

Autor: Yosel E. Martínez Castellanos | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/deportes/2017-08-30/an-bronze-ist-uns-schon-einiges-sicher-jetzt-gilt-es-die-farbe-zu-verbessern

 

Nationales Lyrik-Theater Kubas feiert 55jähriges Bestehen

Die Institution feiert das Jubiläum mit den Vorstellungen Damisela encantadora und Vive la zarzuela

Autor: Redacción Cultural | cultura@granma.cu

http://de.granma.cu/cultura/2017-08-30/nationales-lyrik-theater-kubas-feiert-55jahriges-bestehen

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba-nachrichten.de
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

netzwerk cuba nachrichten vom 29.08. 2017

kuba cuba

Liebe Leser_innen,

zur Wochenmitte ein umfangreicher newsletter.

 

Kuba schließt sich Zentralamerikanischer Bank für Wirtschaftsintegration an

Der Anschluss Kubas an die Zentralamerikanische Bank für Wirtschaftsintegration ermöglicht ihm, die bereits umfangreichen Beziehungen mit den Ländern der mittelamerikanischen Region weiter zu stärken und er begünstigt die Unterstützung dieser Institution für Projekte der wirtschaftlichen Entwicklung und der Integration

Autor: Jesús Jank Curbelo | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-29/kuba-schliesst-sich-zentralamerikanischer-bank-fur-wirtschaftsintegration-an

 

Die letzte Obsession Trumps

Die Invasionen gehen immer von einer anfänglichen Begründung aus, einem Gespinst von Lügen, die fast infantil erscheinen. Aber das ist nicht überraschend, sind diese doch Teil einer Art Ritual mit dem sie das Verbrechen, das sie vorhaben zu begehen, vor sich selbst rechtfertigen

Autor: Ali Rodríguez Araque | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2017-08-29/die-letzte-obsession-trumps

 

Trump und sein ›Hinterhof‹. Lateinamerikanische Perspektiven

August 2017
Von Achim Wahl

http://www.zeitschrift-luxemburg.de/trump-und-sein-hinterhof-lateinamerikanische-perspektiven/

 

Kuba kritisiert in der UNO Mangel an Transparenz und Demokratie des Sicherheitsrats

Kuba drängte am Montag darauf, dass Mandat der UNO Charta zu erfüllen, in der die Vertretung aller Mitgliedsstaaten bei der Erhaltung des Friedens festgelegt ist

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2017-08-28/kuba-kritisiert-in-der-uno-mangel-an-transparenz-und-demokratie-des-sicherheitsrats

 

Ramstein und Guantánamo

Sie machen Krieg – wir schauen nicht (mehr) weg.

http://www.netzwerk-cuba.de/2017/08/ramstein-und-guantanamo/

 

Machado Ventura ruft zu Effizienz und rationeller Ressourcennutzung auf

Während einer Besichtigung von wichtigen Produktionsstätten der Provinz Las Tunas konnte Machado Ventura Fortschritte bei der Umsetzung der Initiative feststellen, durch die Ressourcen konzentriert und das verfügbare Wasser rationeller genutzt werden soll

Autor: Leidys Maria Labrador Herrera | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-08-28/machado-ventura-ruft-zu-effizienz-und-rationeller-ressourcennutzung-auf

 

Venezuela bereitet Maßnahmen vor um auf US-Aggression zu reagieren

„Die ganze Welt ist zum Aktionstag der Solidarität und Unterstützung Venezuelas, zu einem Aktionstag des Dialogs, des Friedens und der Souveränität für das venezolanische Volk aufgerufen, der am 16. und 17. September stattfindet,“ kündigte der venezolanische Präsident Nicolás Maduro an

Autor: Redaktion Internacional | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2017-08-28/venezuela-bereitet-massnahmen-vor-um-auf-us-aggression-zu-reagieren

 

Silber im Doppel

Kuba gewann zwei Silbermedaillen bei den Kanu-Weltmeisterschaften in der Tschechischen Republik; an beiden war der erfahrene Serguey Torres beteiligt

Autor: Prensa Latina | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/deportes/2017-08-28/silber-im-doppel

 

Kuba bildet ehemalige Farc-Kämpfer zu Ärzten aus

Vom Guerilla-Kämpfer in den OP: In den kommenden fünf Jahren vergibt die kubanische Regierung insgesamt 1000 Stipendien für ehemalige Farc-Kämpfer und Kleinbauern. So soll der Friedensprozess gestärkt und Gesundheitsversorgung verbessert werden.

http://www.stern.de/politik/ausland/kuba-bildet-ehemalige-farc-kaempfer-aus-kolumbien-zu-aerzten-aus-7596794.html

 

Kuba bildet ehemalige Farc-Kämpfer aus Kolumbien zu Ärzten aus

Von Edgar Göll amerika21

https://amerika21.de/2017/08/183497/kuba-bildet-farc-kaempfer-aerzten

 

Durchboxen in Havanna

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1061694.durchboxen-in-havanna.html?pk_campaign=Newsletter

 

Viva Cuba!

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1061696.viva-cuba.html

 

Aktuelles aus und über Kuba
http://www.fgbrdkuba.de/

 

Erfundene Gefangene

Contra-Organisation verbreitet Liste von angeblichen politischen Inhaftierten in Kuba

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/317051.erfundene-gefangene.html

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba-nachrichten.de
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

Schlagwörter-Wolke