Informationen und Infos über Anti-Atom, Antimilitarismus und NaturFreunde.

Netzwerk Cuba

 

Liebe Leser_innen,

diesmal mit Artikeln zu Corona, dem 1. Mai, der Schüsse auf die cubanische Botschaft in Washington und zu Venezuela.

 

Kuba auf dem 1. Mai 2020 in Oberhausen

https://www.fgbrdkuba.de/presse/artikel/20200502-oberhausen-1-mai.php

 

USA machen Druck auf Mexiko wegen „Lebensmittel-gegen Öl“-Programm mit Venezuela

Von Benjamin Grasse

amerika21

https://amerika21.de/2020/05/239576/usa-druck-mexiko-venezuela

 

Invasion abgewehrt

Söldner wollten mit Schnellbooten in Venezuela landen. Schießereien in Caracas

Von Modaira Rubio, Caracas https://www.jungewelt.de/artikel/377690.aggression-gegen-venezuela-invasion-abgewehrt.html

Offene Fragen

Keine offizielle US-Erklärung nach Attacke auf kubanische Botschaft. Verbreitung der These vom »psychisch kranken Einzeltäter« Von Volker Hermsdorf https://www.jungewelt.de/artikel/377719.kuba-usa-offene-fragen.html

Wissenschaftliches Zentrum stellt Schutzmittel her

Das Institut für Materialwissenschaften und -technologien (IMRE) der Universität von Havanna übergab dem Gesundheitsministerium eine zweite Partie von Schutzmitteln, die auf dem 3D-Drucker dieser Einrichtung hergestellt wurden und für das Gesundheitspersonal bestimmt sind, das in die Konfrontation mit COVID-19 eingebunden ist

Autor: Orfilio Peláez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2020-05-04/wissenschaftliches-zentrum-stellt-schutzmittel-her

 

Virtueller Gipfel der Blockfreien unter Teilnahme des kubanischen Präsidenten

Ein Team der Zeitung verfolgt das Virtuelle Gipfeltreffen „Vereint gegen COVID-19“ zu dem Aserbaidschan in seiner Funktion als Vorsitzender der Bewegung der Blockfreien aufgerufen hat

Autor: Walkiria Juanes Sánchez | internet@granma.cu

Autor: Yisell Rodríguez Milán | informacion@granmai.cu

Autor: Milagros Pichardo | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-05-04/virtueller-gipfel-der-blockfreien-unter-teilnahme-des-kubanischen-prasidenten

 

Díaz-Canel: «Wenn wir die Solidarität so globalisiert hätten wie den Markt, wäre die Geschichte eine andere»

Rede des Präsidenten der Republik Kuba beim virtuellen Gipfel „Gemeinsam gegen COVID-19“ zu dem Aserbaidschan in seiner Funktion als Vorsitzender der Bewegung der Blockfreien aufgerufen hat

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-05-04/diaz-canel-wenn-wir-die-solidaritat-so-globalisiert-hatten-wie-den-markt-ware-die-geschichte-eine-andere

 

Schweigen als Antwort auf terroristischen Angriff gegen kubanische Botschaft?

Bei Terrorismus, in welcher Größenordnung auch immer, darf nicht mit zweierlei Maß gemessen werden, aber in der Geschichte Kubas gab es so viele Lektionen, aus denen man lernen konnte, dass uns ein solches Vorgehen nicht wirklich überrascht

Autor: Dilbert Reyes Rodríguez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-05-04/schweigen-als-antwort-auf-terroristischen-angriff-gegen-kubanische-botschaft

 

Wahlen in USA: Was würde ein US-Präsident Biden für Lateinamerika bedeuten?

Lateinamerika aus Sicht der USA „Hinterhof“ oder doch eher „Vorgarten“? Politik der Einmischung dürfte sich auch unter Biden fortsetzen

Von Steffen Vogel

amerika21

https://amerika21.de/2020/05/239331/biden-usa-wahl-lateinamerika-politik

 

 

Venezuela klagt vor UN-Sicherheitsrat den „Raub“ seiner Ressourcen an

Von Marta Andujo

amerika21

https://amerika21.de/2020/05/239536/venezuela-un-sicherheitsrat-sanktionen

 

 

BMZ beendet Zusammenarbeit mit vielen Partnerländern, darunter Kuba

https://amerika21.de/2020/05/239517/bmz-beendet-arbeit-mit-partnerlaendern

 

Ärzte in Anerkennung der Coronavirus-Bemühungen für den Nobelpreis empfohlen

https://www.fgbrdkuba.de/presse/artikel/20200503-fuer-den-nobelpreis-vorgeschlagen.php

 

Autokorso und Kundgebung zum Tag der Arbeit in Frankfurt/Main

Unter dem Motto „Viren sind internationalistisch – wir müssen auch internationalistisch sein. Für globale Solidarität!“, beteiligten sich 60 Fahrzeuge an den Konvoi.
02.05.2020: Freundschaftgesellschaft BRD-Kuba / Frankfurt

 

1. Mai in Kuba: „Mi casa es mi Plaza“

Von Redaktion

amerika21

https://amerika21.de/fotos/239551/1-mai-kuba-mi-casa-es-mi-plaza

 

Reporter ohne Grenzen, aber mit Eigentümern

Reporter ohne Grenzen hat Eigentümer und keine Grenzen, wenn es darum geht, Geld von transnationalen Unternehmen, Oligopolen und den Reichen dieser Welt zu erhalten

Autor: Raúl Antonio Capote | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/mundo/2020-04-29/reporter-ohne-grenzen-aber-mit-eigentumern

 

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

 

In Kooperation mit den Freund_innen aus Österreich (ÖKG) und der Schweiz (ASC/VSC)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: