Informationen und Infos über Anti-Atom, Antimilitarismus und NaturFreunde.

kuba cuba

Liebe Leser_innen,

Extra-Ausgabe zu „Matthew“ mit den jüngsten Beiträgen.

 

Das ganze Land eilt zu Hilfe

In Baracoa trafen inzwischen Brigaden unterschiedlicher Bereiche ein, um die Grundversorgung zu gewährleisten und mit dem Wiederaufbau zu beginnen. Unter den Zerstörungen, die Hurrikan Matthew angerichtet hat, ist besonders die Brücke über den Toa Fluss hervorzuheben, von der nur noch 50 Meter der ursprünglich 200 Meter langen Brücke stehen blieben

Autor: Redaktion Nationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2016-10-06/das-ganze-land-eilt-zu-hilfe

 

Weiterhin Regen in großen Teilen des Landes

Der Einfluss einer ausgedehnten Zirkulation des Hurrikans hat zur Folge, dass große Teile des Landes weiterhin bewölkt sind und mit heftigen Regenfällen und Gewittern zu rechnen ist

Autor: Orfilio Peláez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2016-10-06/weiterhin-regen-in-grossen-teilen-des-landes

 

Truppe der Östlichen Armee unterstützt den Wiederaufbau in Baracoa

Die Truppe kommt beim Säubern der unterbrochenen Straßen, den Sanierungsmaßnahmen in den Ortschaften, der Müllabfuhr, dem Zersägen zu Boden gefallener Bäume und ähnlichen Aufgaben zum Einsatz

Autor: Jorge Luis Merencio Cautí | internet@granma.cu

Autor: Ortelio González Martínez | internet@granma.cu

Autor: Ángel Freddy Pérez Cabrera | freddy@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2016-10-06/truppe-der-ostlichen-armee-unterstutzt-den-wiederaufbau-in-baracoa

 

Mehr als 100 Tote durch Hurrikan „Matthew“ auf Haiti

http://www.sueddeutsche.de/panorama/karibik-mindestens-acht-tote-durch-hurrikan-matthew-in-der-karibik-1.3191075

 

Tote in Haiti – Schäden in Kuba

In Haiti ist die Zahl der Toten durch Hurrikan „Matthew“ inzwischen auf fünf gestiegen, in der Dominikanischen Republik starben vier Menschen. Vielerorts gibt es Schäden. In Kuba hielt sich das Ausmaß in Grenzen – was unter anderem an einer besseren Katastrophenhilfe liegt.

Von Anne-Katrin Mellmann, ARD-Studio Mexiko-Stadt

http://www.tagesschau.de/ausland/matthewneu-101.html

 

Tod und Verwüstung in der Karibik

In einigen Regionen Kubas haben viele Familien durch den Hurrikan „Matthew“ alles verloren. Die Schäden sind enorm. In Haiti starben mehr als 20 Menschen. Zehntausende verloren ihre Häuser – und die Ernten.

Von Peter Sonnenberg, ARD-Studio Mexiko-Stadt

https://www.tagesschau.de/ausland/hurrikan-matthew-117.html

 

Kuba: Hurrikan Matthew wütete, bisher keine Todesopfer

http://www.karibik-news.com/news/4707-kuba-hurrikan-matthew-wuetete-bisher-keine-todesopfer.html

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Weitere Veranstaltungshinweise finden sich auf unserem Terminkalender.

———————————————————————————————————————

———————————————————————————————————————

Hier wieder der Hinweis auf die neuen Artikel in der ncn online – chronologisch über:

www.netzwerk-cuba-nachrichten.de

oder nach Kategorien sortiert über die Gliederungsseite:

www.netzwerk-cuba-nachrichten.de/gliederung-ncn/

——————————————————————————————

 

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: