Informationen und Infos über Anti-Atom, Antimilitarismus und NaturFreunde.

Netzwerk Cuba

Liebe Leser_innen,

es gibt einen neuen Brief, natürlich wieder mit dem Schwerpunkt Hurrikan Matthew.

 

Ankündigung Kuba-Konferenz

Kuba ist derzeit in aller Munde. Der Papst, die Stones und sogar Obama haben die sozialistische Insel besucht. Wirtschaftsvertreter aus allen Ecken der Welt geben sich in Havanna die Klinke in die Hand. Was ist los in Kuba?

weiterlesen: kuba-konferenz

 

Spendenaufruf: Hilfe für Cuba wegen Hurrikan Matthew

Die Mitgliederversammlung des NETZWERK CUBA –informationsbüro- e. V. am 8.10.2016 beschloß eine Spendensammlung für die Beseitigung der immensen Schäden, ausgelöst durch den Hurrikan Matthew.

aufruf-spenden-cuba-hurrikan-matthew

hilfe-nwc-an-aa-2016-10Lateinamerika |

 

PM: Von Bochum nach Haiti – Kubanischer Arzt bereits in neuem Einsatz!

Pressemitteilung der Humanitären Cuba Hilfe Bochum.

pm-gracy-von-bochum-nach-haiti

 

Kubanische Ärzte nach Haiti

Obwohl Kuba selbst von Hurrikan »Matthew« schwer getroffen wurde, leistet das Land humanitäre Hilfe auf Haiti Bild: Ismael Francisco/ Cubadebate

http://www.jungewelt.de/2016/10-10/029.php

 

Partió brigada médica del Contingente Henry Reeve hacia Haití

Esta brigada laborará junto a los especialistas y licenciados en Higiene y Epidemiologia que forman parte de los más de 600 colaboradores cubanos de la Salud que prestan sus servicios en Hait

íAutor: Dianet Doimeadios Guerrero  internet@granma.cu

http://www.granma.cu/mundo/2016-10-08/partio-brigada-medica-del-contingente-henry-reeve-hacia-haiti

 

Gebiet um Maisi hat Priorität beim Wiederaufbau

Beschädigte Brücken und Straßenabschnitte verhindern, dass Kräfte zur Unterstützung und Ressourcen die vom Hurrikan Geschädigten erreichen

Autor: Prensa Latina | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2016-10-07/gebiet-um-maisi-hat-prioritat-beim-wiederaufbau

 

FARC-EP und Regierung treffen sich wieder in Havanna

Zur Absicherung des Waffenstillstands einigten sich beide Seiten auf ein Protokoll, das jedwedem Zwischenfall vorbeugt und dazu verpflichtet, weiter am Friedensprozess in Kolumbien zu arbeiten

Autor: TELESUR | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2016-10-07/farc-ep-und-regierung-treffen-sich-wieder-in-havanna

 

Ähnlichkeiten sind nicht zufällig

Flora forderte noch über 1000 Tote, aber die dabei gemachte Erfahrung hat dazu geführt, dass die Ziffer der verlorenen Menschenleben nach dem Durchzug des mächtigen Hurrikans Matthew bei null liegt

Autor: Oscar Sánchez Serra | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2016-10-07/ahnlichkeiten-sind-nicht-zufallig

 

Kuba nach dem Sturm

Von Marcel Kunzmann amerika21

https://amerika21.de/2016/10/161855/kuba-matthew

 

Friedensnobelpreis für Präsidenten von Kolumbien

Von Harald Neuber amerika21

https://amerika21.de/2016/10/161751/friedensnobelpreis-santos

 

Kuba vergisst nicht

Miguel Díaz-Canel beim politisch-kulturellen Akt anlässlich des Tages der Opfer des Staatsterrorismus im Lá­zaro Peña Theater der Hauptstadt

Autor: Lauren Céspedes Hernández | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2016-10-07/kuba-vergisst-nicht

 

Baracoa und seine Kontraste

Die Luftansichten von Maisí und Baracoa, den beiden meistgeschädigten Territorien des kubanischen Ostens, lassen keine Zweifel über die vom Hurrikan Matthew verursachten Schäden aufkommen, besonders was die Dächer der Wohnhäuser betrifft

Autor: Yaima Puig Meneses | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2016-10-07/baracoa-und-seine-kontraste

 

Maisi gibt es noch

Auch wenn das Schweigen im von der Außenwelt abgeschnittenen Maisi noch regiert, dringen nach und nach die Brigaden vor; sie steigen Anhöhen rauf und runter und räumen weg, was Matthew in dem Gebiet hinterließ, in dem Gebiet um Maisí , dem Ort an dem in Kuba zuerst die Sonne aufgeht

Autor: Ortelio González Martínez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2016-10-07/maisi-gibt-es-noch

 

Mahnwache zur Ehrung der Opfer des Terrorismus

Die Wache, an der Familienangehörige der beim Anschlag auf das Flugzeug von Cubana de Aviación an der Küste von Barbados ums Leben Gekommenen teilnahmen, fand am José Martí Denkmal auf dem Platz der Revolution statt

Autor: Alejandra García | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2016-10-06/mahnwache-zur-ehrung-der-opfer-des-terrorismus

 

Revolte gegen die Herren

Die auf Zucker und Tabak ausgerichtete Ökonomie Kubas basierte lange Zeit ausschließlich auf Sklavenarbeit. Nach langen Kämpfen wurde vor 130 Jahren auf der karibischen Insel die Sklaverei abgeschafft

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/2016/10-07/053.php

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Weitere Veranstaltungshinweise finden sich auf unserem Terminkalender.

———————————————————————————————————————

———————————————————————————————————————

Hier wieder der Hinweis auf die neuen Artikel in der ncn online – chronologisch über:

www.netzwerk-cuba-nachrichten.de

oder nach Kategorien sortiert über die Gliederungsseite:

www.netzwerk-cuba-nachrichten.de/gliederung-ncn/

——————————————————————————————

 

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: