Informationen und Infos über Anti-Atom, Antimilitarismus und NaturFreunde.

Archiv für Dezember, 2019

netzwerk cuba nachrichten vom 23.12.2019

kuba cuba

Liebe Leser_innen,

friedliche und besinnliche Feiertage und einen guten Start ins Jahr 2020 wünscht

die ncn-Redaktion

Kuba hat wieder einen Premier

Manuel Marrero erster Regierungschef seit 1976. Auch Vertreter gewählt

Von Volker Hermsdorf https://www.jungewelt.de/artikel/369264.kuba-kuba-hat-wieder-einen-premier.html

Manuel Morrero ist neuer Premierminister von Kuba

Von Marcel Kunzmann amerika21

https://amerika21.de/2019/12/235750/neuer-premierminister-kuba

 

Díaz-Canel: Kampf um die Entwicklung der Wirtschaft ist für Kuba entscheidend

Von Marcel Kunzmann amerika21

https://amerika21.de/2019/12/235723/kuba-diaz-canel-wirtschaftsentwicklung

 

IV. Ordentliche Sitzungsperiode der IX. Legislaturperiode der Nationalversammlung

In Anwesenheit des Ersten Sekretärs des Sekretariats des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Armeegeneral Raúl Castro Ruz, dem Präsidenten der Republik Miguel Díaz-Canel Bermúdez, dem Präsidenten der Nationalversammlung Esteban Lazo Hernández und dem Zweiten Sekretär des Sekretariats der Partei José Ramón Machado Ventura begann die IV. Ordentliche Sitzungsperiode der IX. Legislaturperiode des Parlaments

Autor: Yudy Castro Morales | internet@granma.cu

Autor: Alejandra García | internet@granma.cu

Autor: Susana Antón | internet@granma.cu

Autor: Yenia Silva Correa | informacion@granma.cu

Autor: Yaditza del Sol González | yadidelsol@granma.cu

Autor: Gladys Leidys Ramos | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-20/iv-ordentliche-sitzungsperiode-der-ix-legislaturperiode-der-nationalversammlung

 

Alba-Gipfel: Einheit gegen US-Interventionen, Putsche und Strafmaßnahmen

Von Georg Stein, Buenos Aires amerika21

https://amerika21.de/2019/12/235698/alba-gipfeltreffen-kuba

 

„Sparsam und effizient sein bringt immer Gewinne“

Das sagte Miguel Díaz-Canel Bermúdez in seiner Rede vor dem Ausschuss für Industrie, Bauwesen und Energie, der besonderes Augenmerk auf die Einhaltung der im Land getroffenen Maßnahmen zur Bewältigung der schwierigen Energiesituation aufgrund der Verfolgung der Vereinigten Staaten legte

Autor: Yudy Castro Morales | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-20/sparsam-und-effizient-sein-bringt-immer-gewinne

 

Unter dem Vorsitz von Raúl tagte das XI. Plenum des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei

Der VIII. Parteitag wird vom 16. bis 19. April 2021 stattfinden

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-20/unter-dem-vorsitz-von-raul-tagte-das-xi-plenum-des-zentralkomitees-der-kommunistischen-partei

 

Multifaktorielle Arbeitsgruppe gegen die afrikanische Riesenschnecke

Der erste stellvertretende Landwirtschaftsminister Idael Pérez Brito berichtete, dass die afrikanische Riesenschnecke in 56 Bezirken anzutreffen sei und informierte über die Strategien zu Kontrolle und Beseitigung dieses exotischen Schädlings

Autor: Yaditza del Sol González | yadidelsol@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-20/multifaktorielle-arbeitsgruppe-gegen-die-afrikanische-riesenschnecke

 

Ghana, das erste Land Afrikas südlich der Sahara mit diplomatischen Beziehungen zum revolutionären Kuba

Die Republik Ghana war das erste Land Afrikas südlich der Sahara, das am 23. Dezember 1959 diplomatische Beziehungen zu Kuba aufgenommen hatte und später kam es dann zu einem historischen Treffen zwischen Fidel Castro und dem damaligen Präsidenten Ghanas, Kwame Nkrumah

Autor: Nuria Barbosa León | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-12-19/ghana-das-erste-land-afrikas-sudlich-der-sahara-mit-diplomatischen-beziehungen-zum-revolutionaren-kuba

 

Anekdoten über die Beatles auf Kuba

Über das angeblich allgegenwärtige, schreckliche Klima um die Beatles und die Rockmusik auf Kuba

Von Abel Prieto, Guille Vilar Übersetzung: Klaus E. Lehmann amerika21

https://amerika21.de/blog/2019/12/235679/anekdoten-ueber-die-beatles-auf-kuba

 

Fortschritte und Widersprüche des »Processo de Cambio«

Von Björn Brunner und Araceli Gómez, La Paz https://www.jungewelt.de/artikel/369196.bolivien-fortschritte-und-widerspr%C3%BCche-des-processo-de-cambio.html

Nachfolger gesucht

Bolivien: »Bewegung zum Sozialismus« nach dem Sturz von Präsident Evo Morales

Von Björn Brunner und Araceli Gómez, La Paz https://www.jungewelt.de/artikel/369195.bolivien-nachfolger-gesucht.html

Unterwerfung ist keine Option

In Venezuela stehen die Menschen nach wie vor zur Bolivarischen Revolution Ein Gespräch mit Patrik Köbele

https://www.unsere-zeit.de/unterwerfung-ist-keine-option-122021/#more-122021

 

Boliviens Putschregierung bittet Israel um Hilfe beim „Kampf gegen den Terrorismus“

Boliviens Putschregierung hat die diplomatischen Beziehungen mit Israel wieder aufgenommen und um Unterstützung bei der Repression von Protesten gebeten. Gleichzeitig spricht die Interamerikanische Menschenrechtskommission von schweren Menschenrechtsverbrechen der Putschisten.

von Maria Müller

https://deutsch.rt.com/amerika/95908-boliviens-putschregierung-bittet-israel-um-hilfe-gegen-terrorismus/

 

Korruptionsvorwürfe spalten die venezolanische Opposition um Guaidó (Video)

https://deutsch.rt.com/amerika/96048-korruptionsvorwurfe-spalten-venezolanische-opposition-um/

 

Russland schickt humanitäre Ladung nach Venezuela und erklärt „Projekt Guaidó“ für gescheitert

Die russische Außenamtssprecherin Marija Sacharowa hat angekündigt, dass Moskau Caracas im kommenden Jahr mit Insulin unterstützen werde. Außerdem kommentierte die Diplomatin Berichte über Korruption im Umfeld des selbsterklärten venezolanischen Präsidenten Juan Guaidó.

https://deutsch.rt.com/amerika/95948-russland-schickt-humanitare-ladung-nach-venezuela/

 

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

netzwerk cuba nachrichten vom 19.12. 2019

cuba-2131159

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen u.a. zu den Beziehungen USA-Cuba, ein Jahresrückblick auf Venezuela sowie zur Arbeitsweise der Nationalversammlung.

„Sparen und effizient sein zahlt sich immer aus“

Das sagte Miguel Díaz-Canel Bermúdez in seinem Redebeitrag vor dem Ausschuss für Industrie, Bauwesen und Energie, der seine besondere Aufmerksamkeit auf die Ausführung der Maßnahmen legte, im Land beschlossen wurden, um die schwierige energetische Situation zu meistern, die sich aus der Verfolgung durch die USA ergeben hat

Autor: Yudy Castro Morales | internet@granma.cu

Autor: Abel Reyes Montero | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-18/sparen-und-effizient-sein-zahlt-sich-immer-aus

 

Ein Blick auf die Gesetzesentwürfe zur Organisation und Arbeitsweise der staatlichen Organe, die von der Nationalversammlung analysiert werden

Die Gesetzesentwürfe zur Organisation und Arbeitsweise der Nationalversammlung der Volksmacht und des Staatsrates sowie der Gemeindeversammlungen und Volksräte, die vor ihrer Erörterung im Parlament vor kurzem veröffentlicht wurden, konsolidieren die demokratische Basis unseres politischen Systems und stärken die Institutionalität

Autor: Yudy Castro Morales | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-18/ein-blick-auf-die-gesetzesentwurfe-zur-organisation-und-arbeitsweise-der-staatlichen-organe-die-von-der-nationalversammlung-analysiert-werden

 

Kalte und angespannte Beziehungen zwischen den USA und Kuba fünf Jahre nach deren Wiederherstellung

Nur fünf Jahre nachdem der damalige Präsident Kubas, Armeegeneral Raul Castro, und der damalige Präsident der Vereinigten Staaten, Barack Obama, die Wiederherstellung der diplomatischen Beziehungen angekündigt hatten, hat sich die Lage zwischen beiden Ländern so dramatisch verschlechtert, dass Experten eine Rücknahme der Maßnahme nicht mehr ausschließen

Autor: Digitale Redaktion | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-12-18/kalte-und-angespannte-beziehungen-zwischen-den-usa-und-kuba-funf-jahre-nach-deren-wiederherstellung

 

„USA zerstören Beziehungen zu Kuba weiter“

Von Edgar Göll amerika21

https://amerika21.de/2019/12/235549/usa-zerstoert-beziehungen-zu-kuba-weiter

 

Putschversuch gescheitert

Jahresrückblick 2019. Heute: Venezuela. Ein Jahr schwere Konflikte. Präsident heißt noch immer Nicolás Maduro

Von Santiago Baez https://www.jungewelt.de/artikel/369075.jahresr%C3%BCckblick-putschversuch-gescheitert.html

Der Erste Parteitag der Kommunistischen Partei Kubas

Man verabschiedete die Statuten und die Politik der Unterweisung, der Auswahl, der Platzierung, der Förderung und der Weiterbildung der Kader und im Rahmen der Ordnung des Landes wurde eine neue Politisch-Administrative Aufteilung verabschiedet, außerdem die Organe der Volksmacht und die Programmatische Plattform.

Autor: Pedro Ríoseco | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-17/der-erste-parteitag-der-kommunistischen-partei-kubas

 

Wie werden am 18. Januar die Gouverneure und Vizegouverneure gewählt und welches sind ihre Funktionen?

Die Wahl der Gouverneure und Vizegouverneure wird nach Beschluss des Staatsrats am 18. Januar stattfinden, was zur Folge hat, dass die Delegierten der Gemeindeparlamente der Volksmacht im ganzen Land gleichzeitig zusammenkommen werden

Autor: Yudy Castro Morales | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-17/wie-werden-am-18-januar-die-gouverneure-und-vizegouverneure-gewahlt-und-welches-sind-ihre-funktionen

 

Solange es das Helms-Burton Gesetz gibt, kann man nicht von einer nachhaltigen Beziehung zwischen Kuba und den USA sprechen

Der für die Vereinigten Staaten im kubanischen Außenministerium zuständige Generaldirektor Carlos Fernández de Cossío sagte, dass es trotzdem möglich sei, zu einem normalen Austausch mit der US-Regierung zu gelangen, allerdings nur auf der Basis des Respekts und der Gleichheit

Autor: Nuria Barbosa León | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-12-17/solange-es-das-helms-burton-gesetz-gibt-kann-man-nicht-von-einer-nachhaltigen-beziehung-zwischen-kuba-und-den-usa-sprechen

 

Die Bemühungen um eine sichere Rückkehr nach Kuba der beiden entführten Ärzte werden fortgesetzt

„Unser Volk kann sich dessen sicher sein, dass die kubanische Regierung, wie die kenianische Regierung, große Anstrengungen unternimmt und dieser Frage besondere Aufmerksamkeit schenkt“, sagte Inés María Chapman, Vizepräsidentin des Ministerrates

Autor: Yenia Silva Correa | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-17/die-bemuhungen-um-eine-sichere-ruckkehr-nach-kuba-der-beiden-entfuhrten-arzte-werden-fortgesetzt

 

Fünf Jahre nach der Rückkehr der Fünf

Es war der 17. Dezember 2014. Das ganze Volk, das gekämpft und ihre Rückkehr gefordert hatte, wurde Zeuge dafür, dass die Voraussage des Comandante en Jefe in Erfüllung ging. Die Fünf waren zurück in ihrer Heimat

Autor: Elson Concepción Pérez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-17/funf-jahre-nach-der-ruckkehr-der-funf

 

Sitzung des Staatsrats Kubas: Aufruf zur Wahl von Gouverneuren und Vizegouverneuren

In Anwesenheit des Präsidenten der Republik Miguel Díaz-Canel tagte am Freitag der Staatsrat und kam überein, die Wahl der Gouverneure und Vizegouverneure der Provinzen auf Samstag, den 18. Januar zu legen

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-16/sitzung-des-staatsrats-kubas-aufruf-zur-wahl-von-gouverneuren-und-vizegouverneuren

 

Sie verzeihen uns nicht, dass wir uns als Lateinamerikaner und Bewohner der Karibik solidarisch ohne Imperiale Bevormundung vereinigen

Rede des Präsidenten der Republik Kuba auf der politisch-kulturellen Veranstaltung anlässlich des XV. Jahrestags der Gründung der Bolivarischen Allianz der Völker Unseres Amerika auf der Freitreppe der Universität von Havanna am 14. Dezember 2019, „61. Jahr der Revolution“

Autor: Miguel Díaz-Canel Bermúdez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-16/sie-verzeihen-uns-nicht-dass-wir-uns-als-lateinamerikaner-und-bewohner-der-karibik-solidarisch-ohne-imperiale-bevormundung-vereinigen

 

Eine „Überraschung“ für Vargas Llosa

Mario Vargas Llosa war – neben seinem anerkannten literarischen Werk – für die Kubaner immer ein Parteigänger des Bösen: ein treuer Diener US-amerikanischer Interessen und der ranzigsten Rechten in Europa

Autor: Elson Concepción Pérez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-12-16/eine-uberraschung-fur-vargas-llosa

 

„Die ALBA ist eine Front der Einheit und des Widerstandes gegen das Imperium gewesen und muss es bleiben“

In Anwesenheit von Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Erster Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas, und des Präsidenten der Republik, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, fand am 14. Dezember an der Freitreppe der Universität Havanna die politisch-kulturelle Veranstaltung zum 15. Jubiläum der Bolivarischen Allianz für die Völker Unseres Amerikas-Handelsvertrags der Völker (ALBA-TCP) statt

Autor: Redacción Nacional | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-16/die-alba-ist-eine-front-der-einheit-und-des-widerstandes-gegen-das-imperium-gewesen-und-muss-es-bleiben

 

Mobiles Internet in Kuba: SIM-Karte für Touristen, weitere Preissenkungen

Von Marcel Kunzmann amerika21

https://amerika21.de/2019/12/235503/mobiles-netz-kuba-touristen

 

Die falschen Schritte

Castro hat es besser gewusst: Hans Modrow über seine Sicht auf die DDR, auf Kuba und die Perestroika

Von Gerhard Feldbauer https://www.jungewelt.de/artikel/368852.die-falschen-schritte.html

Gemeinsam Washington trotzen

Alba-Gipfel in Havanna: »Petrocaribe« wiederbeleben. Venezuela verhindert rechten Terroranschlag

Von Volker Hermsdorf https://www.jungewelt.de/artikel/368822.alba-gipfel-gemeinsam-washington-trotzen.html

US-Finanzministerium kassiert durch Kuba-Blockade

Von Edgar Göll amerika21

https://amerika21.de/2019/12/235390/usa-kuba-blockade-sanktionen-strafe

 

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

Studie belegt Versagen der Wirtschaft beim Schutz der Menschenrechte

inkota

INKOTA fordert Einschreiten der Bundesregierung

Keines der 20 größten deutschen Unternehmen erfüllt durchgängig die UN-Vorgaben zu menschenrechtlichen Sorgfaltspflichten. Zu diesem Ergebnis kommt eine heute veröffentlichte Untersuchung des Business and Human Rights Ressource Center (BHRRC). Es ist innerhalb der vergangenen drei Wochen bereits die dritte Studie, die das Versagen der deutschen Wirtschaft beim Schutz der Menschenrechte dokumentiert. Erst vor drei Wochen hatte eine Studie Arbeitsrechtsverletzungen beim Teeanbau für den deutschen Markt aufgedeckt. Vergangene Woche hat eine INKOTA-Studie für Aufsehen gesorgt, die belegt, dass es Unternehmen der Schokoladenbranche auch nach zwanzig Jahren nicht gelungen ist, ausbeuterische Kinderarbeit in den Kakaoanbaugebieten zu beenden.

Johannes Schorling von der Entwicklungsorganisation INKOTA kommentiert:

„Diese Ergebnisse sind ein Armutszeugnis für die deutsche Wirtschaft. Dabei geht es bei der heute veröffentlichten Studie sogar um diejenigen deutschen Unternehmen mit den meisten Ressourcen. Wenn schon die größten Unternehmen die Anforderungen an die Achtung der Menschenrechte nicht erfüllen, besteht kein Grund zur Annahme, dass es bei den anderen Unternehmen besser aussieht. Die Bundesregierung möchte aber, dass bis 2020 mindestens 50 Prozent der großen deutschen Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten die Kernelemente menschenrechtlicher Sorgfaltspflichten erfüllen. Die vielen dokumentierten Fälle zeigen: Freiwillig werden die Unternehmen nicht ausreichend für den Schutz der Menschenrechte sorgen. Deshalb brauchen wir in Deutschland endlich ein Lieferkettengesetz. Die Bundesregierung sollte unverzüglich gesetzlich tätig werden.“

Pressestatement als PDF (281 KB)

Weitere Informationen:

Achtung der Menschenrechte – Studie des BHRRC

Menschenrechtsverletzungen im Kakaoanbau – Studie von INKOTA

Schwarzer Tee, weiße Weste – Studie von INKOTA

netzwerk cuba nachrichten vom 11.12. 2019

cuba-2131159

Liebe Leser_innen,

u.a. mit Beiträgen zu den Menschenrechten, zu den Beziehungen Cuba-Argentinien, zu Bolivien und Karibik.

Díaz-Canel: Ich lade Sie ein, Kuba mit neuen Kräften zu verteidigen

Bei einem Treffen mit in Argentinien lebenden Kubanern kündigte Präsident Díaz-Canel an, dass vom 8. bis 10. April 2020 die IV. Konferenz „Nation und Emigration“ in Havanna stattfinden wird

Autor: Leticia Martínez Hernández | internet@granma.cu

Autor: Yaima Puig Meneses | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-12-11/diaz-canel-ich-lade-sie-ein-kuba-mit-neuen-kraften-zu-verteidigen

 

Mit Füßen getretene Rechte

Die Vereinigten Staaten sind das Land, in dem die Menschenrechte am meisten verletzt werden

Autor: Elson Concepción Pérez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-12-11/mit-fussen-getretene-rechte

 

Zwei Versicherungsunternehmen einigen sich auf Zahlungen an das US-Finanzministerium wegen Verletzung der Blockade

Beide Unternehmen schließen sich anderen internationalen Institutionen an, die in diesem Jahr aus gleichem Grund mit Geldstrafen belegt wurden

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-12-10/zwei-versicherungsunternehmen-einigen-sich-auf-zahlungen-an-das-us-finanzministerium-wegen-verletzung-der-blockade

 

Kuba schützt seine ausländischen Geschäftspartner

Der kubanische Präsident hatte am Montag in Argentinien eine Zusammenkunft mit einer bedeutenden Vertretung argentinischer Unternehmer, die im Laufe der Jahre Geschäfte mit Kuba unterhalten haben

Autor: Leticia Martínez Hernández | internet@granma.cu

Autor: Yaima Puig Meneses | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-12-10/kuba-schutzt-seine-auslandischen-geschaftspartner

 

Die Intellektuellen des Kontinents könne bei der Bewältigung der gegenwärtigen Herausforderungen immer auf Kuba zählen

Präsident Díaz-Canel traf sich am Montagmorgen mit argentinischen Intellektuellen und Kämpfern, die, wie er sagte, „in all den Jahren moralische Stütze dieses großen Landes und seines Volkes waren“

Autor: Yaima Puig Meneses | internet@granma.cu

Autor: Leticia Martínez Hernández | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-12-10/die-intellektuellen-des-kontinents-konne-bei-der-bewaltigung-der-gegenwartigen-herausforderungen-immer-auf-kuba-zahlen

 

Abel Prieto zum neuen Präsidenten der Casa de las Américas ernannt

Abel Prieto, ehemaliger Kulturminister, wird Nachfolger des Dichters und Essayisten Roberto Fernández Retamar, der von 1986 bis zu seinem Tod Präsident der Institution war

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cultura/2019-12-10/abel-prieto-zum-neuen-prasidenten-der-casa-de-las-americas-ernannt

 

Wespennetz

Wasp Network (Olivier Assayas, 2019), das schließlich auf dem 41. Festival des Neuen Lateinamerikanischen Films gezeigt wurde, macht mit historischer Sachlichkeit deutlich, dass die Kubaner, die in konterrevolutionäre Organisationen aus Miamis Exil eingedrungen sind, das Recht hatten, die Sicherheit ihres Landes zu schützen

Autor: Rolando Pérez Betancourt | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cultura/2019-12-10/wespennetz

 

Die Menschenrechte in Kuba bestätigen die volle Menschenwürde

Am 10. Dezember feiert die internationale Gemeinschaft den Tag der Menschenrechte

Autor: Enrique Moreno | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-10/die-menschenrechte-in-kuba-bestatigen-die-volle-menschenwurde

 

Unasur feiert Jubiläum, regionale Integration aber am Scheideweg

Bündnis nach 15 Jahren und vielen Austritten in schwieriger Lage. Puebla-Gruppe könnte unter Führung von Argentinien und Mexiko wichtige Alternative werden

Von Klaus E. Lehmann amerika21

https://amerika21.de/2019/12/235241/unasur-jubilaeum-regionale-integration

 

Raul würdigte posthum den Kommandanten der Rebellenarmee Faure Chomón

Der Erste Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas, Armeegeneral Raúl Castro Ruz, ehrte am Sonntag zusammen mit anderen Führern der Partei und der Regierung posthum den Kommandanten der Rebellenarmee Faure Chomón Mediavilla

Autor: Yudy Castro Morales | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-09/raul-wurdigte-posthum-den-kommandanten-der-rebellenarmee-faure-chomon

 

Díaz-Canel reiste zur Amtseinführung von Alberto Fernández Pérez nach Argentinien

Der Erste Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas, Armeegeneral Raúl Castro Ruz, hatte auf dem Internationalen Flughafen José Martí den kubanischen Präsidenten verabschiedet

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-12-09/diaz-canel-reiste-zur-amtseinfuhrung-von-alberto-fernandez-perez-nach-argentinien

 

Oppositionschef in Dominica erkennt Wahlen nicht an

Von Christian Kliver amerika21

https://amerika21.de/2019/12/235221/dominica-wahlen-opposition-oas

 

Der kubanische Präsident bestätigt dem wiedergewählten Premierminister von Dominica sein Interesse an einer Stärkung der Beziehungen

Der Premierminister des Commonwealth von Dominica, Roosevelt Skerrit, drängte darauf, die Entscheidung der Mehrheit der Bevölkerung zu respektieren, die bei den Parlamentswahlen am vergangenen Freitag ihre Stimme für die von ihm angeführten Arbeiterpartei (Dominica Labour Party, DLP) abgegeben hat

Autor: Redaktion Internacional | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-12-09/der-kubanische-prasident-bestatigt-dem-wiedergewahlten-premierminister-von-dominica-sein-interesse-an-einer-starkung-der-beziehungen

 

Die Karibik kann stets auf die Unterstützung Kubas zählen

47 Jahre Aufbau der Beziehungen zwischen Kuba und den Nationen der Karibischen Gemeinschaft (Caricom) wurden gefeiert

Autor: Enrique Moreno | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-12-09/die-karibik-kann-stets-auf-die-unterstutzung-kubas-zahlen

 

Evo Morales reist zu ärztlicher Beratung nach Kuba

„Präsident Evo Morales ist in Kuba, um ein medizinisches Beratungsgespräch mit dem kubanischen Ärzteteam zu führen, das ihn zuvor in Bolivien behandelt hat“, sagte Montaño gegenüber Reuters

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-09/evo-morales-reist-zu-arztlicher-beratung-nach-kuba

 

»Wir werden weiterhin Widerstand leisten«

Die Situation der »Amauta« in Bolivien. Ein Gespräch mit Willka Victor Machaca Quispe

Von Björn Brunner und Araceli Gómez, La Paz

https://www.jungewelt.de/artikel/368462.putsch-in-bolivien-wir-werden-weiterhin-widerstand-leisten.html

 

Mit der Bibel in der Hand

Bolivien: Evangelikale Gruppen als Speerspitze gegen linke Regierung von Evo Morales. Mehrere rechte Präsidentschaftskandidaten

Von Björn Brunner und Araceli Gómez, La Paz https://www.jungewelt.de/artikel/368461.putsch-in-bolivien-mit-der-bibel-in-der-hand.html

Neue Energie für Kuba

Verschärfte US-Sanktionen und weniger Öl aus Venezuela: Kuba will bei der Energieversorgung unabhängiger werden. Deshalb setzt das Land jetzt auf Sonnenkraft und private Erzeuger.

https://www.dw.com/de/neue-energie-f%C3%BCr-kuba/a-51554898

 

Kampf um die Straßen von Calí

Ein Augenzeugenbericht aus Kolumbien

Fabio Langbein, Cali

https://www.unsere-zeit.de/kampf-um-die-strassen-von-cali-95884/#more-95884

 

MAS kämpft weiter

Boliviens gestürzter Präsident Evo Morales soll seine Partei in den Wahlkampf führen. Sozialisten wollen Spitzenkandidaten im Januar küren

Von Santiago Baez https://www.jungewelt.de/artikel/368342.bolivien-mas-k%C3%A4mpft-weiter.html

Warum Juan Guaidó in Venezuela vor dem Scheitern steht

Eine Reihe von Skandalen könnte das politische Ende des selbsternannten Interimspräsidenten einläuten

Von Tobias Lambert amerika21

https://amerika21.de/2019/12/235220/venezuela-juan-guaido-opposition-korrupt

 

Hunger provozieren

US-Blockade versucht Ernährung in Kuba zu torpedieren

Von Volker Hermsdorf

https://www.unsere-zeit.de/hunger-provozieren-70833/#more-70833

 

Kuba – Das Erbe der Revolution

Faszination Erde mit Dirk Steffens

Bei Kuba denkt jeder an Strände, Zigarren und natürlich die Revolution. Dirk Steffens entdeckt eine verborgene Welt hinter den Klischees: Die Karibikinsel fasziniert mit ihrer atemberaubenden Natur.

Video verfügbar bis 17.11.2022

https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/faszination-erde-kuba-das-erbe-der-revolution-100.html

 

 

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

 

In Kooperation mit den Freund_innen aus Österreich (ÖKG) und der Schweiz (ASC/VSC)

Finanzamt räumt „unbillige Härte“ gegen VVN-BdA ein

vvnbda antifa

 

Mit Bescheid vom 6.12.2019, bei unserem Anwalt am 11.12. eingegangen,, hat das Finanzamt für Körperschaften in Berlin die Vollziehung der gegen unseren Verein ergangenen Steuerbescheide ausgesetzt. Das bedeutet, dass wir im Moment die angeforderten Steuernachzahlungen nicht aufbringen müssen. Allerdings hat das Finanzamt sich bisher nicht zu der Frage geäußert, ob der Entzug der Gemeinnützigkeit rechtmäßig oder rechtswidrig war. Die Aussetzung erfolgte wegen einer unbilligen Härte für unseren Verein.

Dies ist zwar ein kleiner Etappensieg, trotzdem heißt es wachsam zu sein, bis auch inhaltlich der Angriff auf die Gemeinnützigkeit unseres Vereines zurückgeschlagen werden kann. Wir hoffen, dass das Finanzamt bereits im Einspruchsverfahren unsere Argumentation akzeptiert, und es nicht erst zu einem finanzgerichtlichen Verfahren kommen muss.

Unsere Argumentation wurde auch durch viele unterstützende Stellungnahmen unterstrichen. An dieser Stelle bedanken wir uns für die überwältigende Solidarität.

 

Pressekontakt: Bundesgeschäftsführer Thomas Willms, Tel.: 0176-22638719

 

Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten

(VVN-BdA) e.v., Bundesvereinigung

netzwerk cuba nachrichten vom 07.12. 2019

kuba cuba

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen u.a. zur Ehrung von Fidel, zur weiteren Verschärfung der Blockade, zu Bolivien sowie einer Erklärung des Außernministeriums.

Akt der Präsentation der Akkreditierungsschreiben

Díaz-Canel nahm Akkreditierungsschreiben der neuen Botschafter entgegen

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-06/akt-der-prasentation-der-akkreditierungsschreiben

 

Experten beklagen „Massaker“ in Bolivien und fordern unabhängige Untersuchung

Menschenrechtskommission spricht von Massentötungen während Protesten nach Sturz von Evo Morales. Indiz für Differenzen in OAS

Von Jan Marinko amerika21

https://amerika21.de/2019/12/235162/iachr-bolivien-massaker-gewalt-putsch-evo-morales

 

 

Dominica hält am Datum der Wahlen fest

Trotz der ausländischen Einmischung hält die Regierung Dominicas am Wahltermin am Freitag fest

Autor: Redaktion Internacional | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-12-05/dominica-halt-am-datum-der-wahlen-fest

 

Fort Myers und Havanna durch neue Charterflüge verbunden

Das Interesse, das in den USA trotz der Beschränkungen durch die US-Regierung weiterhin an Reisen nach Kuba besteht, wird in der Aufnahme von Charterflügen zwischen Fort Myers und Havanna deutlich

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-06/fort-myers-und-havanna-durch-neue-charterfluge-verbunden

 

Fünf-Sterne-Hotelkomplex „Grand Sirenis Cayo Santa María“ in Cayería Norte de Caibarién eröffnet

Das Grand Sirenis Cayo Santa María mit All-Inclusive-Service ist eindrucksvoll und außergewöhnlich. Es befindet sich in einer wunderbaren Touristen-Enklave, nur 30 Minuten Flugzeit von Havanna entfernt

Autor: Digitale Redaktion | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-06/funf-sterne-hotelkomplex-grand-sirenis-cayo-santa-maria-in-cayeria-norte-de-caibarien-eroffnet

 

Díaz-Canel empfing den Exekutivpräsidenten der Zentralamerikanischen Bank für wirtschaftliche Integration

Der Präsident der Republik Kuba, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, empfing am Donnerstagnachmittag Herrn Dante Mossi Reyes, Exekutivpräsident der Zentralamerikanischen Bank für wirtschaftliche Integration (CABEI)

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-06/diaz-canel-empfing-den-exekutivprasidenten-der-zentralamerikanischen-bank-fur-wirtschaftliche-integration

 

Russischer Botschafter bestätigt Unterstützung Kubas durch sein Land

„Wir unterstützen Kuba auf politischer und wirtschaftlicher Ebene und werden es auch weiterhin unterstützen“, sagte Andrei Guskov, Botschafter Russlands in Kuba, bei dem Einweihungsakt in der Provinz Guantánamo

Autor: José LLamos Camejo | informacion@granmai.cui

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-06/russischer-botschafter-bestatigt-unterstutzung-kubas-durch-sein-land

 

Der Kreuzzug der USA gegen die internationale Kooperation Kubas

Erklärung des Außenministeriums  

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-06/der-kreuzzug-der-usa-gegen-die-internationale-kooperation-kubas

 

Erfüllte Prophezeiung

Das am 5. Dezember 1994 von Fidel eingeweihte Zentrum für molekulare Immunologie ist heute eine bedeutende Einrichtung der kubanischen Wissenschaft, die sich hauptsächlich der Erlangung neuer Medikamente zur Behandlung von Krebs und Autoimmunerkrankungen widmet

Autor: Orfilio Peláez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-05/erfullte-prophezeiung

 

»Trump schlägt wieder zu«

Neue US-Sanktionen gegen Kuba. Angriff auf die Energieversorgung

Von Volker Hermsdorf https://www.jungewelt.de/artikel/368226.us-blockadepolitik-trump-schl%C3%A4gt-wieder-zu.html

Ein Kinofestival für die Augen Lateinamerikas (+Fotos)

Die 41. Ausgabe des Internationalen Festivals des Neuen Lateinamerikanischen Kinos, das dem 100. Jahrestag von Santiago Álvarez sowie dem 60. Jahrestag des ICAIC und der kubanischen Revolution gewidmet ist, hat am Abend des gestrigen Donnerstags, des 5. Dezembers, im Karl-Marx-Theater begonnen

Autor: Laura Mercedes Giraldez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cultura/2019-12-06/ein-kinofestival-fur-die-augen-lateinamerikas-fotos

 

Unser Amerika vor dem Ansturm des Imperialismus und der Oligarchien

Erklärung des Außenministeriums

Autor: Ministerio de Relaciones Exteriores | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-04/unser-amerika-vor-dem-ansturm-des-imperialismus-und-der-oligarchien

 

Santiago de Cuba ehrt Fidel

Bei Sonnenaufgang begann mit der Platzierung eines Blumengebindes vor dem Grabmal, das die Asche des Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz auf dem Patrimonialfriedhof Santa Ifigenia enthält, die Ehrung für den historischen Führer der kubanischen Revolution am dritten Jahrestag seiner Beisetzung

Autor: Eduardo Palomares Calderón | palomares@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-04/santiago-de-cuba-ehrt-fidel

 

Direktorin der Unesco besucht Stätten der Bildung, Wissenschaft und Kultur

„Kuba unterstützt uns immer und wir spüren seine Präsenz bei der Wiederbelebung der Unesco“, sagte die Französin Audrey Azoulay, Generaldirektorin der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur, in ihrem Gespräch mit dem kubanischen Außenminister Bruno Rodríguez

Autor: Nuria Barbosa León | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-06/direktorin-der-unesco-besucht-statten-der-bildung-wissenschaft-und-kultur

 

Celac: Gemeinsame Vision des Großen Vaterlandes

Im Dezember 2011 eröffnete in Caracas die CELAC den Weg für eine neue Art der regionalen und internationalen Kooperation

Autor: Raúl Castro Ruz | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-12-04/celac-gemeinsame-vision-des-grossen-vaterlandes

 

Erste Phase der kubanischen Alphabetisierungsmethode „Yo, si puedo“ in Santa Lucía abgeschlossen

Die kubanische Bildungsmethode „Yo, si puedo“, die sich derzeit der Alphabetisierung der Menschen in Santa Lucia widmet, ist am Ende der ersten Pilotphase mit 27 Absolventen angelangt

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-12-04/erste-phase-der-kubanischen-alphabetisierungsmethode-yo-si-puedo-in-santa-lucia-abgeschlossen

 

Ehrungen mit vollen Händen

Der Präsident der Republik Miguel Díaz-Canel sprach den kubanischen Ärzten seine Glückwünsche aus und betonte, dass der Hass des Imperiums ihre außerordentliche humane Arbeit nicht werde zerstören können

Autor: Ángel Freddy Pérez Cabrera | freddy@granma.cu

Autor: Jorge Pérez Cruz | internet@granma.cu

Autor: Eduardo Palomares Calderón | palomares@granma.cu

Autor: Ventura de Jesús | ventura@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-04/ehrungen-mit-vollen-handen

 

Alexander von Humboldt, Venezuela und die Bolivarische Revolution

Humboldt, ein Freund Simón Bolívars, unterstützte dessen Unabhängigkeitskampf und prangerte die europäische „koloniale Barbarei“ an

Von Franklin Frederick amerika21

https://amerika21.de/analyse/232812/alexander-von-humboldt-venezuela

EU und Kuba suchen nach Wegen gegen US-Blockade

Von Edgar Göll amerika21

https://amerika21.de/2019/12/234986/eu-und-kuba-im-dialog-zu-us-blockade

 

Nachschlag: Freispruch für Fidel

Kuba im globalen Spiel-verfügbar bis 31.01.2020

https://www.jungewelt.de/artikel/368175.nachschlag-freispruch-f%C3%BCr-fidel.html

https://www.arte.tv/de/videos/082188-001-A/kuba-im-globalen-spiel-1-2/

 

 

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

 

In Kooperation mit den Freund_innen aus Österreich (ÖKG) und der Schweiz (ASC/VSC)

netzwerk cuba nachrichten vom 04.12. 2019

cuba-2131159

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen u.a. zum Gedenken an die Landung der GRANMA, zu den Beziehungen Cuba-Russland, zur Währung und Wirtschaft, zu Bolivien sowie ein TV-Tipp (Arte-Mediathek) und Erklärungen vom Netzwerk Cuba und Cuba Si.

Der Entschluss die gewonnene Freiheit zu erhalten

Blumengebinde von Raúl und Díaz-Canel, um der Landung der Jacht Granma am 2. Dezember zu gedenken

Autor: Redaktion Nationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-03/der-entschluss-die-gewonnene-freiheit-zu-erhalten

 

Warum die Beziehungen zu Russland in den letzten 20 Jahren nie besser waren als heute

Kuba und Russland aktualisieren zur Zeit ständig die bilateralen wirtschaftlichen Beziehungen auf Gebieten wie Energie, Metallurgie, Automobilbranche, Eisenbahn, und Luftfahrt; hinzu kommen Landwirtschaft und biopharmazeutische Industrie

Autor: Gladys Leidys Ramos | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-03/warum-die-beziehungen-zu-russland-in-den-letzten-20-jahren-nie-besser-waren-als-heute

 

CUJAE: Mehr als 60.000 Absolventen der technischen Wissenschaften

Die am 2. Dezember 1964 gegründete Technische Universität José Antonio Echeverría (Cujae) feierte am Montag den 55. Jahrestag ihrer Eröffnung in der Hauptstadt

Autor: Alejandra García | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-03/cujae-mehr-als-60000-absolventen-der-technischen-wissenschaften

 

Kuba ermöglicht privaten Haushalten Produktion von Strom

Von Marcel Kunzmann, Havanna amerika21

https://amerika21.de/2019/12/235044/kuba-cuba-strom-energie-solar

 

Neuwahlen in Bolivien im März 2020, Ultrarechter will Evo Morales beerben

Ex-Chef des Bürgerkomitees von Santa Cruz tritt an. Auch Carlos Mesa lässt sich aufstellen. Debatten in „Bewegung zum Sozialismus“

Von Vilma Guzmán, Marta Andujo amerika21

https://amerika21.de/2019/12/234985/neuwahlen-bolivien-im-maerz-2020

 

Rechte stellt sich auf

Bolivien: Putschisten formieren sich im Hinblick auf für März 2020 anberaumte Wahlen. Repression hält an

Von Frederic Schnatterer https://www.jungewelt.de/artikel/368079.putsch-in-bolivien-rechte-stellt-sich-auf.html

Putschisten hetzen gegen Venezuela

Boliviens De-facto-Regierung präsentiert Bericht über »Verschwörung« von Maduro

Von Frederic Schnatterer https://www.jungewelt.de/artikel/368052.bolivien-putschisten-hetzen-gegen-venezuela.html

Konzertierte Aktion gegen Kubas Ärztemissionen

In Südamerika machen Rechtsregierungen Stimmung gegen Havanna und sorgen für Rückzug entsandter Mediziner

Von Andreas Knobloch, Havanna

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1129423.suedamerika-konzertierte-aktion-gegen-kubas-aerztemissionen.html

 

Über den Wellen, ein Schiff der Hoffnung

Mit der Landung der Granma, nach einer abenteuerlichen Fahrt, gingen die ersten Kämpfer der letzten Etappe des Befreiungskampfes an Land und dieses Datum wurde zum Gründungstag der Revolutionären Streitkräfte

Autor: Dilberto Reyes Rodríguez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-02/uber-den-wellen-ein-schiff-der-hoffnung

 

Eröffnung der größten Destillerie feiner Alkohole des Landes

Die offizielle Eröffnung der Brennerei feiner Alkohole Alficsa Plus S.A. fand am 30. November statt, nach den jeweiligen Inbetriebnahme- und Anlaufphasen, die für die Produktionsaufnahme der größten Industrie-Enklave ihrer Art in Kuba erforderlich waren

Autor: Julio Martínez Molina | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-02/eroffnung-der-grossten-destillerie-feiner-alkohole-des-landes

 

Pilotprojekt in Geschäften der Hauptstadt zur ausschließlichen Zahlung mit CUP

Als Teil der im Land stattfindenden Maßnahmen zur Währungsordnung, wurde beschlossen, im Einzelhandel, der mit CUC arbeitet, ein Pilotprojekt mit CUP zu beginnen.

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-12-02/pilotprojekt-in-geschaften-der-hauptstadt-zur-ausschliesslichen-zahlung-mit-cup

 

EU muss gegen US-Blockade Kubas vorgehen

In einer Pressemitteilung des Netzwerks Cuba e. V. vom Montag zu anhaltenden Kampagnen gegen den sozialistischen Karibikstaat heißt es:

https://www.jungewelt.de/artikel/368023.eu-muss-gegen-us-blockade-kubas-vorgehen.html

 

Pressemitteilung des Vorstands des NETZWERK CUBA e.V.

Gegen die rechtspopulistische Hetze gegen Kuba

http://www.netzwerk-cuba.de/2019/12/pressemitteilung-des-vorstands-des-netzwerk-cuba-e-v/

 

Solidarität mit allen fortschrittlichen Kräften in Lateinamerika!

Schluss mit den Einmischungs- und Destabilisierungsversuchen durch die USA und der Regierungen einzelner EU-Länder in Lateinamerika und weltweit! – Stellungnahme des Koordinierungsrates der AG Cuba Sí in der Partei DIE LINKE

http://www.netzwerk-cuba.de/2019/12/solidaritaet-mit-allen-fortschrittlichen-kraeften-in-lateinamerika/

 

Kuba: Etecsa senkt die Preise für mobiles Internet

Von Marcel Kunzmann amerika21

https://amerika21.de/2019/11/234709/kuba-etecsa-senkt-preise-mobiles-netz

 

Kuba im globalen Spiel (1/2)

Verfügbar vom 26/11/2019 bis 31/01/2020

Nächste Ausstrahlung am Freitag, 13. Dezember um 09:30

https://www.arte.tv/de/videos/082188-001-A/kuba-im-globalen-spiel-1-2/

https://www.arte.tv/de/videos/082188-002-A/kuba-im-globalen-spiel-2-2/

 

<section class=“program-section margin-bottom-s“>

Adios Fidel.Die letzte Reise des Comandante

Verfügbar vom 26/11/2019 bis 31/01/2020

https://www.arte.tv/de/videos/078705-000-A/adios-fidel/

 

</section>

 

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

 

In Kooperation mit den Freund_innen aus Österreich (ÖKG) und der Schweiz (ASC/VSC)

netzwerk cuba nachrichten vom 01.12. 2019

Netzwerk Cuba

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen u.a. zu den Beziehungen EU-Cuba und USA-Cuba, zur Agroökologie sowie zur Situation in Lateinamerika.

Erklärung des Ausschusses für internationale Beziehungen der Nationalversammlung der Volksmacht der Republik Kuba

Der Ausschuss für internationale Beziehungen der Nationalversammlung der Volksmacht lehnt die Gemeinsame Entschließung (2019/2929 (RSP), die vom Europäischen Parlament mit einer Mehrheit von 56% gebilligt wurde, nachdrücklich ab, da ihr Inhalt eine Einmischung darstellt, die kubanische Souveränität schädigt und von absoluter Unkenntnis unserer Realität zeugt

Autor: Asamblea Nacional del Poder Popular | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-29/erklarung-des-ausschusses-fur-internationale-beziehungen-der-nationalversammlung-der-volksmacht-der-republik-kuba

 

Der Präsident der Nationalversammlung beruft zur vierten ordentlichen Sitzung der IX. Legislaturperiode ein

Die ständigen Arbeitskommissionen der Nationalversammlung der Volksmacht werden am 17. und 18. Dezember reguläre Arbeitstreffen abhalten und am 20. Dezember beginnt um 9.00 Uhr die vierte ordentliche Sitzung

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-29/der-prasident-der-nationalversammlung-beruft-zur-vierten-ordentlichen-sitzung-der-ix-legislaturperiode-ein

 

Aktuelles aus und über Kuba
http://www.fgbrdkuba.de/

 

Europäisches Parlament, wie peinlich!

Am Donnerstag verabschiedete das Europäische Parlament eine Resolution voller Lügen, die eine Einmischung in die inneren Angelegenheiten Kubas und ein Ausdruck der Unterwürfigkeit unter die Vereinigten Staaten darstellt

Autor: Elson Concepción Pérez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-11-29/europaisches-parlament-wie-peinlich

 

Für Frieden, Souveränität und ein würdiges Lebens der Völker Amerikas

Eine beeindruckend breite Allianz von Solidaritätsgruppen demonstrierte auf dem Bahnhofplatz in Bern gegen den faschistischen Terror in verschiedenen Ländern Lateinamerikas

https://www.cuba-si.ch/de/blog/fuer-frieden-souveraenitaet-und-ein-wuerdiges-lebens-der-voelker-amerikas/

 

Kuba räumt mit der neuen Welle der Verleumdungen aus den USA auf

In der Hauptnachrichtensendung des Kubanischen Fernsehens wurden am gestrigen Mittwoch in einer Reportage überzeugende Beweise gezeigt, um die von der US-Regierung gegen Kuba gerichtete Kampagne der Verleumdungen zu widerlegen, die dieses Mal die Festnahme des Konterrevolutionärs José Daniel Ferrer zum Vorwand nimmt

Autor: Enrique Moreno | internet@granma.cu

Autor: Dilbert Reyes Rodríguez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-28/kuba-raumt-mit-der-neuen-welle-der-verleumdungen-aus-den-usa-auf

 

Würde trotz Niederlage

Lateinamerika: „Auf eine halbe Revolution folgt immer eine ganze Konterrevolution.“ Karl Marx 1848/49

Von Reiner Braun und Kristine Karch

http://www.netzwerk-cuba.de/2019/11/wuerde-trotz-niederlage/

 

Feministische Demonstrationen in Lateinamerika zum Tag gegen Gewalt an Frauen

Von Sonja Gerth amerika21

https://amerika21.de/2019/11/234753/feminismus-lateinamerika-repression

 

Vor US-Karren gespannt

Brüssel debattiert über in Kuba inhaftierten »Dissidenten«. Havanna beklagt Verleumdungskampagne

Von Volker Hermsdorf https://www.jungewelt.de/artikel/367772.kampagne-gegen-kuba-vor-us-karren-gespannt.html

Konterrevolution marschiert

Mit Gewalt und Lügen ist es der Rechten Boliviens gelungen, Evo Morales abzusetzen. Eine vorläufige Bilanz

Von André Scheer https://www.jungewelt.de/artikel/367795.lateinamerika-konterrevolution-marschiert.html

Reafirman en Suiza la innegable vigencia de las ideas de Fidel

http://misiones.minrex.gob.cu/es/articulo/reafirman-en-suiza-la-innegable-vigencia-de-las-ideas-de-fidel

 

Wieder landesweite Streiks in Chile. Regierung zieht Militär heran

Proteste im Andenland reißen nicht ab. Menschenrechtsorganisationen prangern Polizeigewalt an

Von Jakob Graf, Anna Landherr amerika21

https://amerika21.de/2019/11/234756/generalstreik-chile-militaer

 

Internationale Konferenz über Agroökologie in Kuba

Von Edgar Göll amerika21

https://amerika21.de/2019/11/234661/konferenz-ueber-agrooekologie-kuba

 

Putschisten ernennen Botschafter für USA

Bolivien schickt Diplomat nach Washington. Soziale Bewegungen verurteilen Staatsstreich

https://www.jungewelt.de/artikel/367668.bolivien-putschisten-ernennen-botschafter-f%C3%BCr-usa.html

 

Díaz-Canel: In schwierigen Zeiten anders denken

Bei der Überprüfung des nationalen Wohnungsbauprogramms forderte der Präsident der Republik, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, mit kritischer Wucht, die derzeitigen Mechanismen zur Regulierung überfälliger Aktivitäten wie der Lieferung von Zement an die Provinzen umzugestalten

Autor: Dilberto Reyes Rodríguez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-28/diaz-canel-in-schwierigen-zeiten-anders-denken

 

Amerika mit David Yetman

Kuba: die kulturellen Schätze Havannas

https://www.arte.tv/de/videos/081559-009-A/amerika-mit-david-yetman/

 

Díaz-Canel: Kuba wird seine Souveränität und Unabhängigkeit nicht aufgeben

Rechtswidrige Handlungen der Botschaft der USA in Kuba stellen eine Einmischung in die inneren Angelegenheiten des Landes dar und zielen auf die Untergrabung unserer verfassungsmäßigen Ordnung ab

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-27/diaz-canel-kuba-wird-seine-souveranitat-und-unabhangigkeit-nicht-aufgeben

 

Zweiter Dialog Kubas und der Europäischen Union über einseitige Zwangsmaßnahmen

Der zweite Dialog Kubas und der Europäischen Union über einseitige Zwangsmaßnahmen wird am 29. November in Havanna stattfinden, wo unser Land die Auswirkungen der Verschärfung der Blockade durch die USA anprangern wird

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-28/zweiter-dialog-kubas-und-der-europaischen-union-uber-einseitige-zwangsmassnahmen

 

Die Geflügelmast wächst und breitet sich aus

Boris Tiel Carrabeo, stellvertretender Direktor des Geflügelbetriebs in der Provinz Cienfuegos, übermittelte der Presse die gute Nachricht von der Wiederaufnahme der Geflügelmast in diesen Farmen

Autor: Julio Martínez Molina | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-26/die-geflugelmast-wachst-und-breitet-sich-aus

 

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

 

In Kooperation mit den Freund_innen aus Österreich (ÖKG) und der Schweiz (ASC/VSC)

netzwerk cuba nachrichten vom 27.11.2019

kuba cuba

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen u.a. zur Erinnerung an und Ehrung von Fidel, zu Bolivien, Ecuador, Kolumbien, zu den Ergebnissen des Solidaritätstreffens in Havanna und der Hinweis zur UNBLOCK CUBA-Petition:

Nochmaliger Aufruf zur Unterzeichnung der Petition UNBLOCK CUBA!
Die mit der Plakataktion gestartete Petition an die Schweizer Behörden soll in der Woche 50 eingereicht werden. Wer noch nicht unterzeichnet hat, mache es bitte jetzt; jede Frau, jedermann ist zeichnungsberechtigt…
https://act.campax.org/petitions/unblock-cuba-1

 

Ehrung Fidels auf der Freitreppe zur Universität

Auf der Freitreppe der Universität fand die Ehrung Fidels statt

Autor: Madeleine Sautié | madeleine@granma.cu

Autor: Ricardo Alonso Venereo | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-26/ehrung-fidels-auf-der-freitreppe-zur-universitat

 

Antiimperialistisches Solidaritätstreffen für Demokratie und gegen den Neoliberalismus 1. – 3.11.2019 in Havanna

Das Treffen vom 1. – 3.11.2019 hat einen umfangreichen Aktionsplan vereinbart, darüber hinaus auch eine Abschlusserklärung verabschiedet, die beide hier dokumentiert werden. Übersetzung und Hervorhebungen aus einem europäischen Blickwinkel, d.h. welche Aufgaben erwachsen daraus hier in unserem Lande von Angelika Becker.

http://www.netzwerk-cuba.de/2019/11/antiimperialistisches-solidaritaetstreffen-fuer-demokratie-und-gegen-den-neoliberalismus-1-3-11-2019-in-havanna/

 

Kolumbien streikt weiter und trauert um Dilan Cruz

Jugendlicher stirbt nach Einsatz von Spezialeinheit zur Aufstandsbekämpfung. Präsident Duque startet Dialog – mit „ausgewählten Bürgermeistern“

Von Leonie Männich amerika21

https://amerika21.de/2019/11/234653/kolumbien-nationalstreik

 

Abkommen zu Neuwahlen in Bolivien, Warnung vor politischer Verfolgung

Von Harald Neuber amerika21

https://amerika21.de/2019/11/234733/bolivien-frieden-neuwahl-verfolgung

 

Die Linke, Erretter des Traums

Außerhalb der Linken gibt es keinen Ausweg aus dem Elend, das den Planeten heimsucht (1,3 Milliarden Menschen). Die Logik des Kapitalismus ist nicht kompatibel mit der sozialen Gerechtigkeit. Das System verlangt Akkumulation, die Gerechtigkeit verlangt, zu teilen  

Autor: Frei Betto | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-11-26/die-linke-erretter-des-traums

 

Drei Schlüsselelemente der Partei Fidels

Drei der Schlüsselelemente, die dieses grandiose politische Instrument, welches die Partei ist, stützen, sind die Einheit, das Vorbild und die Aufopferung, das bestätigen Historiker, Philosophen, Schriftsteller und namhafte Journalisten

Autor: Alejandra García | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-26/drei-schlusselelemente-der-partei-fidels

 

Machado empfing den Vorsitzenden der Partei Gerechtes Russland

Der zweite Sekretär des Zentralkomitees der Partei empfing am Montag den Vorsitzenden der Partei Gerechtes Russland, Sergei Mironow, der unserem Land einen offiziellen Besuch abstattet

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-26/machado-empfing-den-vorsitzenden-der-partei-gerechtes-russland

 

Díaz-Canel empfing religiöse Führer

Er sprach mit den Generalsekretären des Gemeinsamen Kirchenbundes und des Nationalrats der Kirchen Christi der Vereinigten Staaten, mit Frei Betto und anderen

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-26/diaz-canel-empfing-religiose-fuhrer

 

Gegen die dunkle Nacht, wie ein Stoß Liebe

Fidel überlebt. Daran zweifelt niemand. In der Kontinuität des Prozesses, in seiner ständigen und unaufhaltsamen Erneuerung, in den neuen Initiativen, die sich ausbreiten, in der unveränderlichen Solidarität mit den edelsten Anliegen, in der unermüdlichen Arbeit, den Sozialismus zu einer realen Möglichkeit zu machen

Autor: Pedro de la Hoz | pedro@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-25/gegen-die-dunkle-nacht-wie-ein-stoss-liebe

 

Vom Osten bis zum Westen Kubas: Nationale Tage der Verteidigung

Die am Samstag und Sonntag durchgeführten Aktionen haben gezeigt, dass die Regierungs- und Befehlsorgane der Gebiete in der Lage sind, die Missionen zu erfüllen, die die volle Kampfbereitschaft des Volkes gewährleisten

Autor: Miguel Febles Hernández | febles@granma.cu

Autor: Eduardo Palomares Calderón | palomares@granma.cu

Autor: Ángel Freddy Pérez Cabrera | freddy@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-25/vom-osten-bis-zum-westen-kubas-nationale-tage-der-verteidigung

 

Ein Krieg gegen die Unkultur

Im Juni 1961 kündigte Fidel an, dass Kuba „einen Krieg gegen die Unkultur“ beginnen werde. Drei Jahre nach seinem physischen Ableben sind wir in der Pflicht, diesem seinem „Krieg“, der nach wie vor ebenso der seine wie der unsrige ist, Kontinuität zu geben

Autor: Abel Prieto | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-25/ein-krieg-gegen-die-unkultur

 

Im Herzen der lateinamerikanischen Einheit

Unser Amerika erlebt intensive Tage. Es gibt weder einen Grund noch ist es die Zeit, entmutigt zu sein. Die Völker des Kontinents haben die großen Alleen ihrer Emanzipation geöffnet und der Imperialismus kann sie nicht schließen

Autor: Enrique Ubieta Gómez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-25/im-herzen-der-lateinamerikanischen-einheit

 

Mehr als 600 Filme werden beim Festival des lateinamerikanischen Films gezeigt

Vom 5. bis zum 15. Dezember findet in diesem Jahr das Festival des Neuen Lateinamerikanischen Films in Havanna statt, das besonders dem kubanischen Filmemacher Santiago Álvarez, der in diesem Jahr hundert Jahre alt geworden wäre, und dem 60. Jahrestag der Gründung des ICAIC gewidmet ist

Autor: Laura Mercedes Giraldez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cultura/2019-11-21/mehr-als-600-filme-werden-beim-festival-des-lateinamerikanischen-films-gezeigt

 

Warum jetzt auch Kolumbien in Aufruhr ist

Eine Million Teilnehmer beim Streik. Ausgangsperren in Cali und Bogotá. Wurden Agents Provocateurs in Wohngebiete gebracht?

Von Hans Weber amerika21

https://amerika21.de/2019/11/234589/kolumbien-massendemos-streik-21n

 

Ecuador kündigt Kooperation: Kubanische Mediziner zurück in der Heimat

Regierung von Ecuador kündigt medizinische Kooperation nach fast drei Jahrzehnten. Applaus aus den USA

Von Steffen Vogel amerika21

https://amerika21.de/2019/11/234631/ecuador-kuba-aerzte-kooperation-aufgekuend

 

»Arbeiter und Angestellte stehen zur Revolution«

Gelebter Internationalismus: Delegation der DKP in Venezuela. Solidarität mit Schwesterpartei. Ein Gespräch mit Patrik Köbele

Interview: Marc Bebenroth https://www.jungewelt.de/artikel/367536.solidarit%C3%A4t-mit-venezuela-arbeiter-und-angestellte-stehen-zur-revolution.html

Fotovoltaikpark zur Ausbildung der Studenten in Kuba eröffnet

Über 60 Fotovoltaik Paneele spendete das Ministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Deutschlands dieser Einrichtung der Technologischen Universität Havannas José Antonio Echeverría, der früheren Universitätsstadt José Antonio Echeverría (CUJAE)

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-19/fotovoltaikpark-zur-ausbildung-der-studenten-in-kuba-eroffnet

 

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

 

In Kooperation mit den Freund_innen aus Österreich (ÖKG) und der Schweiz (ASC/VSC)

netzwerk cuba nachrichten vom 23.11. 2019

cuba-2131159

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen u.a. zum 500. Geburtstag von Havanna, zur Wirtschaft und Tourismus, zur Situation in Lateinamerika.

 

Díaz-Canel: Das sozialistische Staatsunternehmen muss den ihm zustehenden Platz einnehmen

„Wir haben Schritte unternommen, um administrative Mechanismen durch wirtschaftlich-finanzielle zu ersetzen. Wir haben jedoch noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft und sind immer noch langsam bei der Schaffung von Produktionsketten mit dem Tourismus, den Auslandsinvestitionen und im nichtstaatlichen Sektor“, sagte der Präsident

Autor: Yaditza del Sol González | yadidelsol@granma.cu

Autor: Yudy Castro Morales | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-21/diaz-canel-das-sozialistische-staatsunternehmen-muss-den-ihm-zustehende-platz-einnehmen

 

Zensur in den Medien: Verfolgung und Drohungen gegen Presse in Bolivien

Beamte der de facto Regierung Boliviens bedrohten lokale und ausländische Journalisten, die über die Protesten zugunsten des Präsidenten Morales berichten

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-11-22/zensur-in-den-medien-verfolgung-und-drohungen-gegen-presse-in-bolivien

 

Ende der rechten Einheitsfront ‒ Wie die aktuellen Aufstände Lateinamerika verändern

Der Neoliberalismus ist in Lateinamerika nicht oder nur mit enormer Gewalt durchzusetzen. Das ist ein Schuss vor den Bug der Eliten

Von Dario Azzellini Analyse & Kritik

https://amerika21.de/blog/2019/11/234328/ende-rechte-einheitsfront-lateinamerika

 

Die Demonstrationen die Lateinamerika erschüttern

Während Chile wegen der Gewalt in den Schlagzeilen ist, die die Carabineros an den Tagen des Protests ausübten, hat sich in Kolumbien das Volk einem nationalen Streik gegen die neoliberalen politischen Maßnahmen angeschlossen, die von der Regierung von Iván Duque durchgesetzt werden

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-11-22/die-demonstrationen-die-lateinamerika-erschuttern

 

Der Sozialismus muss antirassistisch sein

Die nach dem Sieg im Januar 1959 ergriffenen Maßnahmen versetzten den strukturellen Komponenten des Rassismus einen vernichtenden Schlag. Die andere große Schlacht geht über die Verbreitung erzieherischer und kultureller Methoden, die zu einer neuen Subjektivität beitragen

Autor: Pedro de la Hoz | pedro@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-21/der-sozialismus-muss-antirassistisch-sein

 

Der Internationale Kongress der Jugend und Studenten für Frieden und Solidarität der Völker im Einklang mit dem Sao Paulo Forum

Junge Venezolaner feierten in Caracas den Universitätsstudententag, der mit dem Internationalen Kongress der Jugendlichen und Studenten für Frieden und Solidarität der Völker zusammenfiel, an dem mehr als tausend Delegierten aus verschiedenen Studentenverbänden der Welt teilnahmen

Autor: Nuria Barbosa León | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-11-22/der-internationale-kongress-der-jugend-und-studenten-fur-frieden-und-solidaritat-der-volker-im-einklang-mit-dem-sao-paulo-forum

 

Humanismus nicht mit Terrorismus verwechseln

Die vier in Bolivien ungerechterweise festgenommenen Mitarbeiter teilen ihre Erlebnisse während der Gefangenschaft mit

Autor: Abel Reyes Montero | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-21/humanismus-nicht-mit-terrorismus-verwechseln

 

Die Völker werden stets auf die humanistische und solidarische Berufung Kubas zählen können

Seit 1992 führte die kubanische medizinische Mission in Ecuador 6.800.000 medizinische Konsultationen und 183.000 ophthalmologische Operationen durch, die sich positiv auf die Bevölkerung dieser Nation auswirkten

Autor: Gladys Leidys Ramos | internet@granma.cu

Autor: Susana Antón | internet@granma.cu

Autor: Eduardo Palomares Calderón | palomares@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-20/die-volker-werden-stets-auf-die-humanistische-und-solidarische-berufung-kubas-zahlen-konnen

 

ETECSA senkt die Preise für mobiles Internet

https://cubaheute.de/2019/11/23/etecsa-senkt-die-preise-fuer-mobiles-internet/

 

Varadero beabsichtigt der beste Strand der Welt zu sein

Varadero konsolidiert sich als Reiseziel und wird von vielen Touristen weiterhin vorgezogen

Autor: Ventura de Jesús | ventura@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-19/varadero-beabsichtigt-der-beste-strand-der-welt-zu-sein

 

Juventud Rebelde auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz

https://www.jungewelt.de/artikel/367396.rosa-luxemburg-konferenz-juventud-rebelde-auf-der-rosa-luxemburg-konferenz.html

 

»Die Ursachen von Problemen werden verschwiegen«

Solidaritätsveranstaltung für Kuba und Venezuela in Frankfurt am Main gegen die US-Blockade. Ein Gespräch mit Arantxa Tirado Sánchez

Interview: Robert Kohl Parra https://www.jungewelt.de/artikel/367202.bruch-des-v%C3%B6lkerrechts-die-ursachen-von-problemen-werden-verschwiegen.html

Havanna wird 500 – ein runder Geburtstag in schwierigen Zeiten

https://cubaheute.de/2019/11/19/havanna-500/

 

Kuba unterzeichnet Vertrag mit Opec-Fonds

Von Edgar Göll amerika21

https://amerika21.de/2019/11/234262/kuba-unterzeichnet-vertrag-mit-opec-fund

 

Sie kehren in Würde zurück

Mit der Ankunft von 207 kubanischen medizinischen Fachkräften, die sich in Bolivien aufhielten, in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages sind es nun 431 Rückkehrer in die Heimat, nachdem ein erstes Kontingent bereits am Samstag eingetroffen war

Autor: Yenia Silva Correa | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-18/sie-kehren-in-wurde-zuruck

 

Lula greift wieder an

Neue Etappe des Kampfes: Nach Freilassung tritt Brasiliens früherer Präsident vor Zehntausenden in Recife auf

Von Hannah Lorenz https://www.jungewelt.de/artikel/367066.brasilien-lula-greift-wieder-an.html

Austausch und Solidarität

DKP-Vorsitzender besucht Venezuela und nimmt an Großdemonstration teil

Von Julieta Daza, Caracas https://www.jungewelt.de/artikel/366978.internationalismus-austausch-und-solidarit%C3%A4t.html

»Einer schaut solidarisch nach dem anderen«

Warum sich ein Intensivmediziner im Ruhestand für Kuba einsetzt. Ein Gespräch mit Rainer Lindemann

Interview: Gitta Düperthal https://www.jungewelt.de/artikel/366955.gegen-us-blockade-einer-schaut-solidarisch-nach-dem-anderen.html

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

 

In Kooperation mit den Freund_innen aus Österreich (ÖKG) und der Schweiz (ASC/VSC)

Schlagwörter-Wolke