Informationen und Infos über Anti-Atom, Antimilitarismus und NaturFreunde.

Archiv für 8. März 2018

netzwerk cuba nachrichten vom 20.2.2018

Netzwerk Cuba

Liebe Leser_innen,

es gibt wieder einen umfangreichen Brief.

 

 

Ein dickes Dankeschön

http://www.netzwerk-cuba.de/2018/02/ein-dickes-dankeschoen/

 

Raúl setzt Besuche in Betrieben der Militärindustrie des Landes fort

Diesmal galt sein Interesse drei Einrichtungen in Havanna, nachdem er bereits die der Provinzen Camagüey, Santiago de Cuba und Mayabeque besucht hatte

Autor: Leticia Martínez Hernández | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-20/raul-setzt-besuche-in-militarindustriebetrieben-des-landes-fort

 

Steigerung des Goldabbaus in Las Tunas geplant

Die Auswirkung der Hurrikans Irma war einer der Gründe, warum das 2017 vorgesehene Ziel nicht erreicht werden konnte, da die starken Regenfälle die Überflutung der Lagerstätten mit den größten Goldreserven zur Folge hatte

Autor: Tomado de Tiempo21.cu | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-19/steigerung-des-goldabbaus-in-las-tunas-geplant

 

Murillo und Cabrisas empfingen den Ersten Vizepräsidenten der Slowakei

Die Treffen sind Bestandteil des Arbeitsprogramms des Vizepräsidenten der Regierung und Ministers des Innern der Slowakischen Republik, Herrn Robert Kaliniak, in Kuba

Autor: Redaktion Nationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-20/murillo-und-cabrisas-empfingen-den-ersten-vizeprasidenten-der-slowakei

 

Santiago de Cuba: Premierministerin Namibias ehrt Fidel

Saara Kuugongelwa-Amadhila erwies außerdem Carlos Manuel de Céspedes, José Martí und Mariana Grajales auf dem Friedhof Santa Ifigenia die Ehre

Autor: Eduardo Palomares Calderón | palomares@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-20/santiago-de-cuba-premierministerin-namibias-ehrt-fidel

 

Proteste in Lateinamerika gegen neoliberale Reformen

Demonstrationen und Arbeitsniederlegungen als Form des Protests gegen die von den Regierungen in Brasilien und Argentinien angestoßenen neoliberalen Reformen kennzeichneten den gestrigen Tag unter den Arbeitern dieser Länder

Autor: Redaktion Internacional | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2018-02-20/proteste-in-lateinamerika-gegen-neoliberale-reformen

 

Kuba gedenkt des Schöpfers seiner Nationalhymne

Am 200. Jahrestag der Geburt von Perucho Figueredo wurden die Gründe ins Gedächtnis gerufen, die ihn und seine Generation dazu bewegten, sich vor 150 Jahren für die Unabhängigkeit der Insel einzusetzen. Das Leben des Autors der Nationalhymne erinnert uns daran, wenn „das Vaterland stolz auf uns sieht“

Autor: Dilbert Reyes Rodríguez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-19/kuba-gedenkt-des-schopfers-seiner-nationalhymne

 

Delegation des US-Kongresses besucht Kuba

Ziel ist es, das Terrain nach den Veränderungen der Politik Washingtons gegenüber der Insel zu sondieren

Autor: Prensa Latina | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2018-02-19/delegation-des-us-kongresses-besucht-kuba

 

Ost-West Wassertransfer fördert landwirtschaftliche Entwicklung

Die reale Möglichkeit die Reisproduktion, mit der vor fünf Jahren in Mayarí begonnen wurde, auf 3000 Hektar auszudehnen, macht deutlich, wie wichtig die Investionen sind, die mit dem Ost- West Wassertransfer in Verbindung stehen

Autor: Germán Veloz Placencia | german@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-19/ost-west-wassertransfer-fordert-landwirtschaftliche-entwicklung

 

Die strategische Herausforderung der lateinamerikanischen Linken

Die Kommunikationsmedien sind zu den wichtigsten Oppositionsparteien der fortschrittlichen Regierungen der Region geworden

Autor: Rafael Correa | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2018-02-19/die-strategische-herausforderung-der-lateinamerikanischen-linken

 

„Wir sind die Enkeltöchter der Hexen, die sie nicht verbrennen konnten!“

Feministische Perspektiven in Form von Interviews mit sieben Frauen aus Lateinamerika und der Karibik

Diese Stimmen aus Lateinamerika bieten in prägnanter Form Meinungen und Kommentare zu aktuellen Ereignissen in Lateinamerika und der Karibik.

Sie unterteilen sich in Standpunkte (Kommentare lateinamerikanischer Expert_innen und Partner_innen) und Interviews v. a. mit FES-Landesvertreter_innen.

https://www.fes.de/referat-lateinamerika-und-karibik/artikelseite-lateinamerika-und-karibik/wir-sind-die-enkeltoechter-der-hexen-die-sie-nicht-verbrennen-konnten/

Dies ist der Link zu weiteren unserer „Stimmen aus Lateinamerika und der Karibik“.

 

Kuba: Varadero bekommt 4-G-Datennetz

Von Marcel Kunzmann amerika21

https://amerika21.de/2018/02/195607/kuba-varadero-bekommt-4g-datennetz

 

Urbane Landwirtschaft in Kuba nimmt zu

Von Edgar Göll amerika21

https://amerika21.de/2018/02/195534/urbane-landwirtschaft-kuba-gedeiht

 

Rezepte gegen die Korruption

Kubas Gesundheitsministerium reagiert auf Probleme bei der Versorgung mit Medikamenten

Von Marcel Kunzmann

https://www.jungewelt.de/artikel/327514.rezepte-gegen-die-korruption.html

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

Advertisements

netzwerk cuba nachrichten vom 18. 02. 2018

kuba cuba

Liebe Leser_innen,

zum Wochenausklang neuer Lesestoff.

Raúl empfing die Premierministerin von Namibia

In einem freundschaftlichen Klima tauschten sich beide über den Verlauf der hervorragenden Beziehungen aus, die zwischen beiden Völkern und Regierungen bestehen, und ratifizierten den beiderseitigen Willen, an deren Verstärkung zu arbeiten

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-16/raul-empfing-die-premierministerin-von-namibia

 

Neue Studien im Großen Feuchtgebiet des Nordens von Ciego de Ávila

Die Untersuchung wird von Spezialisten der Agentur für Schifffahrtsassistenz des Unternehmens Geocuba Camagüey–Ciego de Ávila und der Wasserressourcen angeführt

Autor: Ortelio González Martínez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-16/neue-studien-im-grossen-feuchtgebiet-des-nordens-von-ciego-de-avila

 

Einweihung der ersten ländlichen Galerie in Kuba

Der Nationalpreisträger für Bildende Künste 2009, Nelson Domínguez Cedeño, weihte am Donnerstag in Jobero, im Kreis Cumanayagua, die erste ländliche Galerie Kubas ein

Autor: Julio Martínez Molina | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-16/einweihung-der-ersten-landlichen-galerie-in-kuba

 

Kuba und Vereinigte Staaten sprachen über Menschenhandel

Die kubanische Seite bekräftigte die nationale Politik von Null Toleranz angesichts dieses Phänomens und informierte über neue wichtige Maßnahmen im Zeitraum 2017-2017 mit

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-15/kuba-und-vereinigte-staaten-sprachen-uber-menschenhandel

 

Venezuela bleibt standhaft

In ihrem Bestreben, der Regierung Maduros ein Ende zu setzen, haben die USA Finanzsanktionen gegen die bolivarische Nation verhängt und versucht, Verbündete in Lateinamerika zu finden

Autor: Redaktion Internacional | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2018-02-16/venezuela-bleibt-standhaft

 

Kuba weist Einmischung und Ausschluss Venezuelas vom Amerikagipfel zurück

Erklärung des Ministeriums für Auswärtige Beziehungen

Autor: MINREX | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2018-02-15/kuba-weist-einmischung-und-ausschluss-venezuelas-vom-amerikagipfel-zuruck

 

Putschbestrebungen der USA in Venezuela werden in Kuba angeklagt

Der Offizielle Besuch von Adán Chávez Frías in Kuba dient der Information über die Wahrheit der Bestrebungen für einen Putsch und die Destabilisierung, die Washington vorantreibt, um die Bolivarische Revolution zu stürzen

Autor: Nuria Barbosa León | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-15/putschbestrebungen-der-usa-in-venezuela-werden-in-kuba-angeklagt

 

Mehr Krieg und weniger Diplomatie in Trumps Budget für 2019

Das Budget des Weißen Hauses schließt eine Kürzung von fast 18 Milliarden Dollar für das Außenministerium ein

Autor: Sergio Alejandro Gómez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2018-02-14/mehr-krieg-und-weniger-diplomatie-in-trumps-budget-fur-2019

 

Díaz-Canel empfing führende palästinensische Persönlichkeit

Herr Sabri Saidam weilt in unserem Land als Sondergesandter und Überbringer einer Botschaft des Präsidenten des Staates Palästina Mahmoud Abbas, an den Präsidenten des Staats- und des Ministerrates Raul Castro Ruz

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-14/diaz-canel-empfing-fuhrende-palastinensische-personlichkeit

 

Habanos S.A. erhält Zertifizierung als Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter

Die Firma Habanos S.A. der Unternehmensgruppe Tabacuba hat am Mittwoch vom Generalzollamt der Republik Kuba die Zertifizierung erhalten, die sie für einen Zeitraum von drei Jahren als Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten akkreditiert

Autor: Juan Diego Nusa Peñalver | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-15/habanos-sa-erhalt-zertifizierung-als-zugelassener-wirtschaftsbeteiligter

 

Niemand kann Kuba gefügig machen

Erneut ist bewiesen, dass die OAS nicht für eine geeinte und prosperierende Region kämpft, sondern bestrebt ist, Teilungen zu schaffen und die Mitgliedsstaaten gegen einander auszuspielen

Autor: Redaktion Internacional | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2018-02-14/niemand-kann-kuba-gefugig-machen

 

Portrait einer jungen Führungskraft

Interview mit Leidy Jiménez Cárdenas, nationale Vorsitzende der Vereinigung der Studierenden des mittleren Bildungswesen (FEEM), von Liliana Sierra Sánchez, Revista Juvenil „Somos Jóvenes“

http://www.netzwerk-cuba.de/2018/02/portrait-einer-jungen-fuehrungskraft/

 

Düstere Allianzen

EU und USA greifen Demokratie in Lateinamerika an

Von Heike Hänsel

https://www.jungewelt.de/artikel/327447.d%C3%BCstere-allianzen.html

 

Abfuhr für Almagro

OAS-Generalsekretär wettert in Miami gegen Kuba. Havanna verbittet sich Einmischung. US-Republikaner verweigern Bestätigung von Botschafter

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/327446.abfuhr-f%C3%BCr-almagro.html

 

Aufruf/Info zum GLOBAL ACTION DAY Berlin

in SOLIDARITÄT MIT CUBA & GEGEN DIE US-Militärbasis GUANTÁNAMO/Cuba

in Berlin am Samstag, 24. Februar 2018 um 14 Uhr vor der US-Botschaft beim Brandenburger Tor

http://www.netzwerk-cuba.de/2018/02/aufruf-info-zum-global-action-day-berlin/

 

Wahlen in Cuba. Analyse der Kandidaturen.

Übersetzung aus La lettre Hebdo de Cuba Coopération France v. 15.2.2018: Wahlen. Analyse der Kandidaturen.

http://www.netzwerk-cuba.de/2018/02/wahlen-in-cuba-analyse-der-kandidaturen/

 

René González Sehwerert, Mitglieder der Cuban5, stellt sein Buch auf der Buchmesse in La Habana vor

Escrito desde el banquillo, el diario de René: un libro indispensable para entender las entrañas del Imperio

http://www.netzwerk-cuba.de/2018/02/rene-gonzalez-sehwerert-mitglieder-der-cuban5-stellt-sein-buch-auf-der-buchmesse-in-la-habana-vor/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

netzwerk cuba nachrichten vom 14.02. 2018

cuba-2131159

Liebe Leser_innen,

zur Wochenmitte ein umfangreicher newsletter.

Gute Ideen würdigen

Präsident Raúl Castro Ruz gratulierte den Arbeitern der städtischen und vorstädtischen Landwirtschaft zum 20. Jahrestag dieses Programms und zum 30. Jahrestag der organoponischen Gärten

Autor: Sumaily Pérez Carrandi | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-13/gute-ideen-wurdigen

 

Eine Universität, die sich ihrer Nation verschrieben hat (+ Fotos)

Am Montag begann der Kongress „Universität 2018“, eine Veranstaltung mit mehr als 2.000 Teilnehmern aus 60 Ländern

Autor: Lissy Rodríguez Guerrero | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-13/eine-universitat-die-sich-ihrer-nation-verschrieben-hat-fotos

 

Film über Mercedes Sosa

  1. Februar 2018 @ 19:00

Der HCH-Filmclub zeigt in einem Film von Stefan Paul das Filmporträt der großen politischen Sängerin „Sera posible el Sur?“ aus dem Jahre 200, am 15.2.2018 19 Uhr Bahnhof Langendreer, Raum 6, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum

http://www.netzwerk-cuba.de/event/film-ueber-mercedes-sosa/

 

Offene Mitgliederversammlung der Humanitären Cubahilfe (HCH) e.V.

  1. Februar 2018 @ 19:30

Am 16.2.2018 um 19.30 im Naturfreundezentrum (mitten im Stadtteil Langendreer-AlterBahnhof) Alte-Bahnhofstraße 175, 44892 Bochum

http://www.netzwerk-cuba.de/event/offene-mitgliederversammlung-der-humanitaeren-cubahilfe-hch-e-v/

 

Kuba erarbeitet Dritte Nationale Mitteilung über Klimawandel

Kuba begann mit den Arbeiten in Vorbereitung seiner Dritten Nationalen Mitteilung und seines Ersten Halbjahresberichts an die Rahmenkonvention der Vereinten Nationen über den Klimawandel. Dies erfolgt mittels des Projekts des Ministeriums für Wissenschaft, Technologie und Umwelt.

Autor: Orfilio Peláez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-13/kuba-erarbeitet-dritte-nationale-mitteilung-uber-klimawandel

 

Keine Visa für Kubaner

US-Administration kündigt Bruch von Migrationsabkommen an

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/327241.keine-visa-f%C3%BCr-kubaner.html

 

Grundpfeiler der Partizipation in der Gemeinde

Der Volksrat stellt die wahre, absolut demokratische Macht Gemeinde dar, das wichtige Bindeglied der sozialistischen Staatsführung, wie es aus den von Fidel umrissenen Ideen hervorgeht, der ihn als den Grundpfeiler der Partizipation in der Gemeinde bei der Lösung ihrer Probleme definierte

Autor: Redaktion Nationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-12/grundpfeiler-der-partizipation-in-der-gemeinde

 

Drittes Labor für Förderung kindlicher Intelligenz im Land in Betrieb

Mit der Methode Neuro Point wird die kindliche Intelligenzentwicklung gefördert, um frühes Lernen und die Entwicklung multipler Intelligenzen zu begünstigen

Autor: Julio Martínez Molina | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-12/drittes-labor-fur-forderung-kindlicher-intelligenz-im-land-in-betrieb

 

Die Buchmesse von Havanna ist beendet, die kubanische noch nicht

Die Anwesenheit von rund 445 000 Besuchern auf der 27. Ausgabe der Internationalen Buchmesse von Havanna, mit 29 000 Menschen mehr als im Vorjahr, zeugt davon, dass es den Bewohnern der Hauptstadt um Freude und Lesen geht

Autor: Madeleine Sautié | madeleine@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-12/die-buchmesse-von-havanna-ist-beendet-die-kubanische-noch-nicht

 

Produktion von Bio-Zucker in Kuba

Intensiv ist die Arbeit in der Basis-Unternehmenseinheit (UEB) Carlos Baliño, Provinz Villa Clara, um trotz der von der Natur auferlegten Hindernisse die eingegangene Verpflichtung zu erfüllen und der Wirtschaft des Landes die vorgesehenen 6.386 Tonnen Bio-Zucker zur Verfügung zu stellen, etwas über 650 Tonnen mehr als im Vorjahr

Autor: Ángel Freddy Pérez Cabrera | freddy@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-12/produktion-von-bio-zucker-in-kuba

 

Neuer Express-Transportservice in Havanna

Ein neuer schneller Passagier-Transportservice von La Habana del Este bis Plaza de la Revolución wird am heutigen Montag in Dienst genommen. Der Fahrpreis beträgt 5 Pesos in CUP

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-12/neuer-express-transportservice-in-havanna

 

Aufruf und Programm der 1. Mai-Brigade

Leider erstmal nur auf spanisch und englisch.

http://www.netzwerk-cuba.de/2018/02/aufruf-und-programm-der-1-mai-brigade/

 

Leben im Wartezustand auf ein Visum

Die Einstellung der konsularischen Dienste der US-Botschaft in Havanna beeinträchtigt den wissenschaftlichen, kulturellen, sportlichen und familiären Austausch zwischen beiden Ländern

Autor: Iramsy Peraza Forte | internet@granma.cu

Autor: Sergio Alejandro Gómez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-09/leben-im-wartezustand-auf-ein-visum

 

Kuba und Afrika stärken historische bilaterale Beziehungen

Die Afrikareise der Vizepräsidentin des Staatsrates Mercedes López Acea schließt auch Ghana und Seychelles ein, wo die historischen und brüderlichen Bindungen der Freundschaft und Solidarität bekräftigt werden

Autor: Cubaminrex | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2018-02-09/kuba-und-afrika-starken-historische-bilaterale-beziehungen

 

Produkte hoher Nachfrage für Bewohner der Region des Turquino Plans genießen Priorität

Die Dienstleistungen in den gebirgigen Zonen und in solchen mit schwierigem Zugang zu erhalten, ist eine Sache der Priorität für das Ministerium für Binnenhandel

Autor: Julio Martínez Molina | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-02-09/produkte-hoher-nachfrage-fur-bewohner-der-region-des-turquino-plans-geniessen-prioritat

 

Neue Regeln für private Wirtschaft in Kuba

Regierung bereitet neue Gesetze zur Regulierung für private Betriebe vor, um rechtliche Grauzonen zu beseitigen. Dialog mit Geschäftsleuten

Von Marcel Kunzmann amerika21

https://amerika21.de/2018/02/194922/neue-regeln-fuer-privatsektor-kuba

 

Hatz auf Freiheitskämpfer

US-Senatoren: Washington soll Kuba zur Auslieferung politischer Aktivisten zwingen

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/327094.hatz-auf-freiheitsk%C3%A4mpfer.html

 

Tischtennis-Materialspenden für Kuba

http://soli-cuba.net/tischtennis-materialspenden-fuer-kuba/

 

Rommerskirchen: Besuch aus Kuba zu Gast

Rommerskirchen–Bürgermeister Dr. Martin Mertens empfing jetzt hohen Besuch aus der Karibik. Frau Gladys Elena Ayllón Olivia, Europachefin des kubanischen Instituts für Völkerfreundschaft, hat den weiten Weg auf sich genommen, um sich mit Bürgermeister Dr. Mertens über eine Intensivierung der Beziehungen zwischen Rommerskirchen und Kuba auszutauschen.

https://www.klartext-ne.de/2018/02/09/rommerskirchen-besuch-aus-kuba-zu-gast/

 

NNOC Stellungnahme zu Trumps Bedrohungen

NATIONAL NETWORK ON CUBA – U.S.A.

NATIONALES NETZWERK ÜBER CUBA NEWS UND UPDATES

http://www.netzwerk-cuba.de/2018/02/national-network-on-cuba-u-s-a/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

Kundgebung: FREE MUMIA am 27. März – Boxhagener Platz

 

FREE MUMIA – Free Them ALL!

http://www.mumia-hoerbuch.de/demonstration.htm#kundgebun270318

mumia abu-jamal 2012

Kundgebung – Di 27. März 2018 – 18 Uhr – Boxhagener Platz, Ecke Gabriel-Max-Strasse/Grünberger Strasse (Friedrichshain)

 

Heraus zum Free Them All Frühling 2018: heute hat der seit 37 Jahren gefangene Journalist Mumia Abu-Jamal eine von mehreren wichtigen Gerichtsverhandlungen in Philadelphia, USA. Es geht darum, ob er nach diversen, z.T. bereits seit Jahrzehnten dokumentierten Verfahrensfehler und Manipulationen endlich einen neuen Prozess erhält, mit dem er frei kommen könnte.

 

Wir wollen den Tag nutzen, um auf ihn und die vielen anderen kämpfenden Gefangenen  aufmerksam zu machen, die dort gegen die Sklaverei unter anderem Namen, die Gefängnisindustrie kämpfen. Streiks und Kämpfe um medizinische Versorgung bestimmen derzeit das Leben hunderttausender Gefangener und ihrer Angehörigen in den USA. Der Knast als letztes Glied zementierter Armut gegen überwiegend People Of Color ist dort inzwischen an die Stelle der als überwunden geglaubten Ketten-Sklaverei getreten.

Anders als in Europa solidarisieren sich aber immer mehr soziale Bewegungen mit dem Kampf gegen die Masseninhaftierung und für eine Gesellschaft ohne Gefängnisse.

 

Darüber wollen wir auf dem Boxhagener Platz sprechen, Gefangenen schreiben und den Kampf um Freiheit gemeinsam unterstützen:

 

FREE MUMIA – Free Them ALL!

 

Kundgebung – Di 27. März 2018 – 18 Uhr – Boxhagener Platz, Ecke Gabriel-Max-Strasse/Grünberger Strasse (Friedrichshain)

 

FREE MUMIA – Free Them All!

Schlagwörter-Wolke