Informationen und Infos über Anti-Atom, Antimilitarismus und NaturFreunde.

Archiv für 10. September 2015

Free Mumia: Alarm: Stand with Mumia – Now!

mumia abu-jamal 2012

Seit Anfang des Jahres bereits ist Mumia Abu-Jamal schwer krank. Im März 2015 starb er beinahe an einem Zuckerschock. Im April wurde dann Diabetes diagnostiziert und vor einigen Monaten Hepatitis C. Die Behörden verweigern dem Gefangenen eine grundlegende medizinische Versorgung. Es ist (erneut) nur dem Einsatz von Mitgefangenen, seinen Angehörigen sowie weltweitem öffentlichen Druck zu verdanken, dass „The Voice of The Voiceless“, wie der Journalist und Jailhouse Lawyer von vielen genannt wird, überhaupt noch lebt.

Am Samstag, den 5. September wurde Mumias Zelle durchsucht und sein Besitz beschlagnahmt und in Kisten verpackt abtransportiert. Mumia ist inzwischen so geschwächt, dass er nur wenige Stunden am Stück wach sein kann. Er ist dringend auf medizinische Hilfe angewiesen. Statt dessen droht ihm die Gefängnisbehörde mit Verlegung, was weitere Zeit ohne Versorgung bedeuten würde.

Seine Verteidigung verklagte in der vergangenen Woche die Gefängnisbehörde, um endlich medizinische Sofortmassnahmen durchzusetzen. Beobachter*innen gehen davon aus, dass die jüngste Drohung der Verlegung als Vergeltung für diese Klage anzusehen ist und rufen auf, erneut bei den zuständigen Behörden zu protestieren.

Hier ist die Botschaft:

Stop Any Retaliatory Transfer against Mumia Abu-Jamal!
Treat-to-Cure Mumia’s Hepatitis C Now!

John Wetzel, Secretary of Corrections, Pennsylvania
Phone: 001 (717) 728-2573

John Kerestes, Superintendent, SCI-Mahanoy prison
Phone: 001 (570) 773-2158
weitere Informationen https://linksunten.indymedia.org/de/node/152622

Bitte verbreitet diese Meldung nach Kräften weiter und ruft die Behörden an.
Solidarische Grüße

FREE MUMIA Berlin

Schlagwörter-Wolke