Informationen und Infos über Anti-Atom, Antimilitarismus und NaturFreunde.

Archiv für 19. September 2019

netzwerk cuba nachrichten vom 06.09. 2019

kuba cuba

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen u.a. zur Außenpolitik, den Blockade-Auswirkungen, einer Rede Fidels zur Umwelt, zu Venezuela, Bolivien, Guatemala und den Bahamas.

Díaz-Canel: „In unserer Geschichten finden sich die Antworten“

Den in Cienfuegos Gefallenen widmete Armeegeneral Raúl Castro ein Blumengebinde

Autor: Julio Martínez Molina | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-09-06/diaz-canel-in-unserer-geschichten-finden-sich-die-antworten

 

Mord an Militärs führt zu Erklärung des Ausnahmezustands in Guatemala

Der Ausnahmezustand gilt für 30 Tage in 22 Bezirken  

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-09-06/mord-an-militars-fuhrt-zu-erklarung-des-ausnahmezustands-in-guatemala

 

Schwerwiegende Verschlechterung der öffentlichen Gesundheit in Brasilien

Laut einer Umfrage des Datafolha-Instituts geben 18 % der Brasilianer an, die Gesundheit sei das Hauptproblem in der Regierung von Jair Bolsonaro

Autor: Redaktion Internationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-09-06/schwerwiegende-verschlechterung-der-offentlichen-gesundheit-in-brasilien

 

Die Blockade ist nicht etwas Abstraktes

Yaudel Yero Martínez, der nationale Berater für Optometrie und Optik der Kubanischen Mission in Venezuela hat viele Gründe, um die Wirtschafts,-Handels- und Finanzblockade zurückzuweisen, die die USA dem Vaterland Bolívars aufzwingen und die Kampagne zur Diffamierung der medizinischen Zusammenarbeit Kubas in der Welt, die Trump, Bolsonaro und ihre Gefolgschaft angezettelt haben

Autor: Jorge Pérez Cruz | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-09-06/die-blockade-ist-nicht-etwas-abstraktes

 

Kuba und Südafrika bestimmen neue Möglichkeiten für gemeinsame Arbeit

Der Erste Vize-Außenminister Kubas, Marcelino Medina, äußerte seine Genugtuung über die Ergebnisse der XV. Ausgabe des Konsultationsmechanismus zwischen den Außenministerien Kubas und Südafrikas

Autor: Redaktion Internationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-09-06/kuba-und-sudafrika-bestimmen-neue-moglichkeiten-fur-gemeinsame-arbeit

 

Kuba verurteilt Einmischung in die inneren Angelegenheiten Chinas

Das Außenministerium Kubas gibt eine Erklärung heraus, in der es die Akte des Vandalismus in der Sonderverwaltungsregion von Hongkong zurückweist, mit denen versucht wird, die Volksrepublik China zu destabilisieren

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-09-05/kuba-verurteilt-einmischung-in-die-inneren-angelegenheiten-chinas

 

Anerkennung für jungen kubanischen Pianisten

Jorge Emilio González Buajasán ist ein junger kubanischer Musiker, der zu den drei Finalisten des 28. internationalen Klavierwettbewerbs Clara Haskil im schweizerischen Vevey gehörte

Autor: Orfilio Peláez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cultura/2019-09-06/anerkennung-fur-jungen-kubanischen-pianisten

 

Kuba und Russland untersuchen Fortschritt von Kooperationsprojekten im Verkehrswesen

Kuba und Russland haben am Donnerstag ein Protokoll unterzeichnet, in dem mehrere Projekte im Verkehrswesen im Rahmen der XI. Sitzung der Transportgruppe der gemeinsamen Regierungskommission beider Länder zusammengefasst sind

Autor: Susana Antón | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-09-06/kuba-und-russland-untersuchen-fortschritt-von-kooperationsprojekten-im-verkehrswesen

 

Nicht mehr allein

Venezuela bekommt freundschaftliche Hilfe

Von Carolus Wimmer

https://www.unsere-zeit.de/de/5136/internationale_politik/12153/Nicht-mehr-allein.htm

 

Verrat am Friedensabkommen?

Kolumbiens Präsident Duque wirft Venezuela Unterstützung der neuen Guerilla vor

Von Lars Mörking

https://www.unsere-zeit.de/de/5136/internationale_politik/12150/Verrat-am-Friedensabkommen.htm

 

Wahlkampf mit Waldbränden

Boliviens Präsident Evo Morales kämpft um seine Wiederwahl. Doch die Opposition macht ihn für die Großfeuer verantwortlich

Von André Scheer https://www.jungewelt.de/artikel/362246.bolivien-wahlkampf-mit-waldbr%C3%A4nden.html

Politisches Manöver

Gipfel zu brennender Amazonasregion: Venezuela von vornherein ausgeschlossen. Antworten auf ökologische Krise unwahrscheinlich

Von Frederic Schnatterer https://www.jungewelt.de/artikel/362245.amazonas-gipfel-politisches-man%C3%B6ver.html

19.09.2019: Unblock Cuba! Info- und Aktionsveranstaltung für das sozialistische Kuba

https://www.jungewelt.de/termine/index.php?id=24445

 

Fidel Castro auf der UNO-Konferenz über Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro

Wortlaut der Rede von Fidel Castro (deutsche Übersetzung):

http://www.netzwerk-cuba.de/2019/09/fidel-castro-auf-der-uno-konferenz-ueber-umwelt-und-entwicklung-in-rio-de-janeiro/

 

Díaz-Canel erklärt Bereitschaft Kubas mit den Bahamas zusammenzuarbeiten

Im Namen des Volkes und der Regierung Kubas übermittelte der kubanische Präsident dem Premierminister der Bahamas ein Schreiben, in dem er angesichts des durch Hurrikan Dorian verursachten Verlusts an Menschenleben und dem materiellem Schaden seine Betroffenheit zum Ausdruck brachte

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-09-04/diaz-canel-erklart-bereitschaft-kubas-mit-den-bahamas-zusammenzuarbeiten

 

Kubanische Pädagogen und Ärzte unterstützen die Bahamas nach dem Durchzug des Hurrikans Dorian

Der Wirbelsturm Dorian war der stärkste, der je die Inselgruppe getroffen hat

Autor: Digitale Redaktion | informacion@granma.cu

<time class=“dateline“ datetime=“2019-09-04 15:09:25″>http://de.granma.cu/mundo/2019-09-04/kubanische-padagogen-und-arzte-unterstutzen-die-bahamas-nach-dem-durchzug-des-hurrikans-dorian</time>

 

Vereinte Anstrengungen der Intellektuellen gegen die Venezuela angreifende faschistische Welle

Die kubanische Sektion des Netzwerks der Intellektuellen, Künstler und sozialen Bewegungen zur Verteidigung der Menschheit (REDH) schloss sich im Namen seiner Mitglieder mit Unterschriften und Stimmen der internationalen Position an, die die Blockade und den brutalen Feldzug der Vereinigten Staaten gegen die Heimat von Bolivar anprangert

Autor: Madeleine Sautié | madeleine@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-09-04/vereinte-anstrengungen-der-intellektuellen-gegen-die-venezuela-angreifende-faschistische-welle

 

Neue Müllautos für ein saubereres Havanna

Einhundert von Japan gespendete Müllautos werden bereitgestellt, um zur Reinigung und Hygiene der Hauptstadt beizutragen

Autor: Redaktion Nationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-09-04/neue-mullautos-fur-ein-saubereres-havanna

 

Spanisches Gericht weist auf Helms Burton Gesetz basierende Klage gegen Meliá Hotels Internacional zurück

Eine von der Familie Sánchez-Hill gegen Meliá Hotels Internacional eingereichte Klage war der erste vor einem europäischen Gericht nach der Aktivierung des Helms-Burton Gesetzes gegen Kuba registrierte Entscheid

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-09-04/spanisches-gericht-weist-auf-helms-burton-gesetz-basierende-klage-gegen-melia-hotels-internacional-zuruck

 

Kubanische Parathleten wieder in der Heimat

Während der Begrüßungszeremonie brachte der Schwimmer Lorenzo Pérez, mehrfacher Medaillengewinner bei dem Event, im Namen seiner Sportkameraden bewegt zum Ausdruck, wie angetan man von der Dankbarkeit und der Unterstützung des Volkes war

Autor: Pablo E. Díaz Hurtado | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/deportes/2019-09-04/kubanische-parathleten-wieder-in-der-heimat

 

Kuba kritisiert Millioneninitiative der USA gegen Gesundheitsprogramme

Von Kerstin Sack amerika21

https://amerika21.de/2019/09/230996/kuba-kritik-usaid-programm

 

Revolution auf Kurzwelle

Radiogeschichte(n): In Kubas Schicksalsjahr 1961 ging Radio Habana Cuba auf Sendung

Von André Scheer https://www.jungewelt.de/artikel/362224.weltweit-h%C3%B6rbar-revolution-auf-kurzwelle.html

Alarmstufe orange

Venezuela mobilisiert nach Drohungen Streitkräfte an der Grenze zu Kolumbien

Von André Scheer https://www.jungewelt.de/artikel/362191.kolumbien-gegen-venezuela-alarmstufe-orange.html

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Werbeanzeigen

netzwerk cuba nachrichten vom 04.09. 2019

cuba-2131159

Liebe Leser_innen,

mit Berichten u.a. zum Gesundheitswesen, Wirtschaft und US-Blockade, zur Lage in Kolumbien, Venezuela, Brasilien und Bolivien. Außerdem: Aufruf zur Soliaktion Unblock Cuba!

Zwei kubanische Filme im Wettbewerb für Oscar und Goya Filmpreis

„Inocencia“ (Unschuld) und „Un traductor „ (Ein Übersetzer) wurden als Vorschläge unseres Landes für die angesehenen Auszeichnungen von der Auswahlkommission ausgewählt, berichtet die Website Cubacine

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cultura/2019-09-03/zwei-kubanische-filme-im-wettbewerb-fur-oscar-und-goya-filmpreis

 

Wer lügt? Wer rettet?

Die Verleumder wissen es sehr gut, Kuba ist die Ausnahme, da es massive, kostenlose und hochwertige Gesundheitsdienste anwendet, wodurch möglich wurde, dass die heutigen Indikatoren in vielen Fällen über denen der sogenannten Ländern der Ersten Welt liegen, einschließlich der Vereinigten Staaten

Autor: Elson Concepción Pérez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-09-03/wer-lugt-wer-rettet

 

Claudia und die Blumen

Claudia brachte am ersten Schultag wieder einen Blumenstrauß mit, um ihn vor die Büste Martís zu legen

Autor: Dilbert Reyes Rodríguez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-09-03/claudia-und-die-blumen

 

Neue Regeln für Kooperativen in Kuba

Von Marcel Kunzmann amerika21

https://amerika21.de/2019/09/231062/kuba-kooperativen-wirtschaft

 

In Bolivien kämpfen das Volk und die Regierung vereint gegen die Waldbrände

Die bolivianische Regierung und die Bevölkerung bekämpfen vereint die Waldbrände in der Region Chiquitania. Präsident Evo Morales hat im sozialen Netzwerk Twitter wiederholt auf die Einheit des Landes angesichts des Unglücks und das Interesse am Schutz von Menschenleben, Flora und Fauna hingewiesen

Autor: Redacción Internacional | internacionales@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-09-03/in-bolivien-kampfen-das-volk-und-die-regierung-vereint-gegen-die-waldbrande

 

Raúl und Díaz-Canel senden Glückwünsche zum 74. Jahrestag der Unabhängigkeit Vietnams

Die Botschaften der kubanischen Führung gehörten zu den ersten der vielen, die das Land erreichten

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-09-02/raul-y-diaz-canel-senden-gluckwunsche-zum-74-jahrestag-der-unabhangigkeit-vietnams

 

UNICEF hebt Kuba als einziges Land Lateinamerikas hervor, das gemeinsame Elternzeit garantiert

Normalerweise wird der Mutterschaftsurlaub Frauen einige Monate vor und nach der Geburt des Babys gewährt; es gibt jedoch andere wichtige Punkte, die in den Gesetzen vieler Länder nicht berücksichtigt werden

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-09-02/unicef-hebt-kuba-als-einziges-land-lateinamerikas-hervor-das-gemeinsame-elternzeit-garantiert

 

„Handel mit Menschen“ oder wie man Menschen behandelt?“

Der größte Widerspruch des Universums liegt darin, dass ein System, das die menschlichen und materiellen Ressourcen der Welt geplündert hat, eines der großzügigsten Länder des Planeten des Menschenhandels und der Sklaverei beschuldigt

Autor: Julio Martínez Molina | informacion@granmai.cu

Autor: Ronald Suárez Rivas | internet@granma.cu

Autor: Dilbert Reyes Rodríguez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-09-02/handel-mit-menschen-oder-wie-man-menschen-behandelt

 

Gemeinsame Erklärung Kubas und Norwegens

Kuba und Norwegen bekräftigen einmal mehr die Bereitschaft, weiterhin die Anstrengungen zur Erreichung eines stabilen und dauerhaften Friedens in Kolumbien zu unterstützen und zu begleiten

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-09-02/gemeinsame-erklarung-kubas-und-norwegens

 

Are Cuban physicians human trafficking victims? No way, says Brandon doctor with Havana degree.

U.S. urges investigation, but Graham Sowa defends the quality of the island nation’s medical schools. He got a degree for free.

https://www.tampabay.com/news/health/2019/08/29/are-cuban-physicians-human-trafficking-victims-no-way-says-brandon-doctor-with-havana-degree/

 

Der erste Schultag-ein großes Ereignis für alle

Millionen Kinder, Heranwachsende und Jugendliche strömen heute in ihre Schulen, um das Schuljahr 2019-2020 zu beginnen

Autor: Leidys Maria Labrador Herrera | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-09-02/der-erste-schultag-ein-grosses-ereignis-fur-alle

 

Kuba und Norwegen wollen sich weiter für Friedensprozess in Kolumbien einsetzen

Von Vilma Guzmán amerika21

https://amerika21.de/2019/09/230971/kuba-norwegen-frieden-kolumbien

 

Gegen die Oligarchie

Kolumbiens FARC-EP will sich weiter für politische Lösung einsetzen. Venezuelas Linke begrüßt neue Guerilla als Verbündete gegen US-Aggression

Von Julieta Daza, Caracas https://www.jungewelt.de/artikel/361942.neue-guerilla-in-kolumbien-gegen-die-oligarchie.html

Sie reden wieder miteinander

Venezuela: Regierung und Opposition erneut im Dialog. Anschläge vereitelt

https://www.jungewelt.de/artikel/361923.venezuela-sie-reden-wieder-miteinander.html

 

Nützliche Experten

Von wem sich bürgerliche Medien die Situation auf Kuba erklären lassen

Von Volker Hermsdorf https://www.jungewelt.de/artikel/361929.neoliberaler-chor-n%C3%BCtzliche-experten.html

Die Lage ist ernst

Versorgungsengpässe und Lebensmittelrationierung: Die Situation auf Kuba nach der erneuten Verschärfung der US-Blockade

Von Volker Hermsdorf https://www.jungewelt.de/artikel/361928.kuba-und-die-us-blockade-die-lage-ist-ernst.html

Kuba: Mediziner behandeln mehr als 1,85 Milliarden Patienten weltweit

Von Julia Zieger amerika21

https://amerika21.de/2019/08/230835/kuba-internationale-medizinische-hilfe

 

Gericht in Brasilien lehnt erneut Habeas-Corpus-Antrag von Lulas Verteidigung ab

Von Christian Kliver amerika21

https://amerika21.de/2019/09/230939/brasilien-habeas-corpus-lula-abglehnt

 

Soliaktion: Unblock Cuba!

Aufruf an alle linken Organisationen zur Teilnahme und Mitgestaltung. Besprechung am 19. September in der jW-Ladengalerie

https://www.jungewelt.de/artikel/361908.internationale-solidarit%C3%A4t-soliaktion-unblock-cuba.html

 

Farc-Partei in Kolumbien hält an Friedensprozess fest

Linke Partei will sich weiterhin mit politischen Mitteln auf legale und friedliche Weise für die Umsetzung des Friedensvertrags einsetzen

Von Sonja Smolenski amerika21

https://amerika21.de/2019/09/230959/kolumbien-farc-partei-friedensprozess

 

Venezuela will nicht Sündenbock für Scheitern des Friedens in Kolumbien sein

Von Marta Andujo amerika21

https://amerika21.de/2019/09/230953/venezuela-scheitern-frieden-kolumbien

 

Dank an Vermittler

Kolumbien: Neue FARC-EP meldet sich wieder zu Wort. Präsident setzt Kopfgeld aus

Von André Scheer https://www.jungewelt.de/artikel/361851.ende-des-friedensprozesses-dank-an-vermittler.html

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

netzwerk cuba nachrichten vom 30.08. 2019

cuba-2131159

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen zu vielseitigen Themen u.a. Erklärung des Aussenministeriums, zu den Bränden in Südamerika, zu Venezuela.

Die Regierung der USA bewilligt Fonds von vielen Millionen um die medizinische Zusammenarbeit Kubas zu behindern

Erklärung des Ministeriums für Auswärtige Beziehungen

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-29/die-regierung-der-usa-bewilligt-fonds-von-vielen-millionen-um-die-medizinische-zusammenarbeit-kubas-zu-behindern

 

Internet für Touristen auf Kuba – der Stand der Dinge

https://www.netzwerk-cuba.de/2019/08/internet-fuer-touristen-auf-kuba-der-stand-der-dinge/

 

Vortrag über Kubas Ärzte in Brasilien

Kuba-Hilfe veranstaltet dreiwöchige Inforeise.

http://www.netzwerk-cuba.de/2019/08/vortag-ueber-kubas-aerzte-in-brasilien/

 

Landwirtschaft erweitert Produktpalette

Zu diesem Zweck werden in jedem ihrer Unternehmen neue Rubriken hinzugefügt, die sich für den Export eignen und ausländische Investitionen eingegliedern, gab die Leitung dieses Zweiges auf einer Pressekonferenz auf dem in der Hauptstadt gelegenen Messegelände von Rancho Boyeros bekannt

Autor: Abel Reyes Montero | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-29/landwirtschaft-erweitert-produktpalette

 

Lernen: die schönste Aufgabe

Aus Anlass des Beginns des neuen Schuljahres am 2. September einige Gedanken darüber, was die schöne Aufgabe der Bildung für alle bedeutet

Autor: Elson Concepción Pérez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-29/lernen-die-schonste-aufgabe

 

Neue Klagen gegen Kreuzfahrtgesellschaften auf Grundlage des Titels III des Helms-Burton Gesetzes

Fünf neue Klagen wurden in den USA gegen drei Kreuzfahrtgesellschaften (Royal Caribbean, Norwegian Cruise und MSC Cruises) auf Grundlage des Titels III des illegalen Helms-Burton Gesetzes gegen Kuba eingereicht

Autor: Redaktion Internacional | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-08-29/neue-klagen-gegen-kreuzfahrtgesellschaften-auf-grundlage-des-titels-iii-des-helms-burton-gesetzes

 

„Ich bin Fidelistin!“

Omara Durand wiederholte ihren dreifachen Goldmedaillengewinn von Toronto 2015

Autor: Alfonso Nacianceno | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/deportes/2019-08-29/ich-bin-fidelistin

 

Zur Situation der Frauen in Kuba

Mit Odalys García, Generalsekretärin der FMC (Kubanischer Frauenverband in der Provinz Matanzas)

Di, 10. September, 19.00 Uhr

Essen, Hoffnungstraße 18

 

Veranstaltung des Frauenarbeitskreises der DKP

(und natürlich offen für Männer!)

Dorian, zweiter Hurrikan der Saison

Nach Angaben des Prognosezentrums des Instituts für Meteorologie befand sich am Mittwoch um 18.00 Uhr sein Zentrum auf 19,0 Grad nördlicher Breite und 65,6 Grad westlicher Länge, etwa 875 Kilometer südöstlich der Insel Grand Inagua im Osten der Bahamas

Autor: Orfilio Peláez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-08-29/dorian-zweiter-hurrikan-der-saison

 

Díaz-Canel empfing die kanadische Außenministerin

Während des herzlichen Treffens tauschten sie sich über den Stand der bilateralen Beziehungen und die Absicht aus, sie in allen Bereichen weiter auszubauen. Ebenso besprachen sie Fragen von beiderseitigem Interesse auf der internationalen und regionalen Agenda.

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-29/diaz-canel-empfing-die-kanadische-aussenministerin

 

Drei strategische Dimensionen eines selben Landes

Der kubanische Präsident informierte sich über die Bewahrung der historischen Erinnerung, das Vorgehen beim Umweltprojekt Tarea Vida und die Anwendung der Wissenschaft und der Innovation in den produktiven Sektoren

Autor: Enrique Moreno | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-28/drei-strategische-dimensionen-eines-selben-landes

 

Prophetische Rede von Fidel Castro: Warnung vor Umweltkatastrophen bei UN-Konferenz 1992

Von Fidel Castro Ruz rtdeutsch

https://amerika21.de/video/230758

 

Verheerende Brände auch in Bolivien und Paraguay

750.000 Hektar Weideland und Wald in Bolivien, 40.000 Hektar in Naturschutzgebiet in Paraguay vernichtet. Internationale Kooperation gestartet

Von Judith Rötgers amerika21

https://amerika21.de/2019/08/230682/braende-bolivien-paraguay

 

Spielverbot für US-Baseballer

https://www.unsere-zeit.de/de/5135/internationale_politik/12097/Spielverbot-f%C3%BCr-US-Baseballer.htm

 

Neue Beweise bestätigen Lulas Unschuld

Dass der ehemalige Präsident Luiz Inacio Lula da Silva das Opfer eines „zweifelhaften“ und „manipulierten“ Gerichtsverfahrens mit einer starken politischen Bürde und keinerlei guten Absichten war, geht aus den neuen Mitteilungen der WebSite The Intercept Brazil hervor

Autor: Redaktion Internationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-08-28/neue-beweise-bestatigen-lulas-unschuld

 

Millionen unterstützen Caracas

https://www.unsere-zeit.de/de/5135/internationale_politik/12096/Millionen-unterst%C3%BCtzen-Caracas.htm

 

Hilfe für Venezuela

Russische Föderation sagt weitreichende Unterstützung zu

Von Carolus Wimmer

https://www.unsere-zeit.de/de/5135/internationale_politik/12092/Hilfe-f%C3%BCr-Venezuela.htm

 

Zu den Waldbränden in Südamerika

Außerdem: Kriege und Kriegstreiberei beenden! Abrüsten statt aufrüsten

https://www.jungewelt.de/artikel/361744.zu-den-waldbr%C3%A4nden-in-s%C3%BCdamerika.html

Bereit zur Zusammenarbeit

Auch in Bolivien brennen die Wälder. Präsident Morales für internationale Kooperation. Doch manche Nachbarn wollen nicht

Von André Scheer https://www.jungewelt.de/artikel/361737.waldbr%C3%A4nde-in-bolivien-bereit-zur-zusammenarbeit.html

Mehr Geld für Regime-Change

USA wollen 2020 Medienpropaganda ausweiten. Vor allem Kuba im Visier

Von Volker Hermsdorf https://www.jungewelt.de/artikel/361738.us-propaganda-gegen-kuba-mehr-geld-f%C3%BCr-regime-change.html

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

 

netzwerk cuba nachrichten vom 28.08. 2019

 

kuba cuba

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen zum Schuljahresbeginn, Tourismus, Frauenverband, Rum und Landwirtschaft, zur Amazonaskrise, zu Venezuela u.v.m.

Amerikaner: die geraubte Volksbezeichnung?

Wir sind Amerikaner!, aber man wird den Namen Amerika reinigen müssen. Zunächst der indigenen Bevölkerung aufgezwungen, dann zum Symbol des Kolonialismus geworden und schließlich jeglicher Ethik und Diplomatie beraubt, damit im Namen der Freiheit und der Demokratie die grausamen Klauen der Vereinigten Staaten die Welt nach Belieben zerreißen können

Autor: Osvaldo Cardosa Samón | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-27/amerikaner-die-geraubte-volksbezeichnung

 

Was für Abwechslungen in den touristischen Möglichkeiten gibt es diesen Sommer?

Hervorzuheben sind die Räume außerhalb der Hotels: Nachtclubs, die in den Hotelketten Cubanacán, Islazul, Gran Caribe und Empresa Palmares zusammengefasst sind

Autor: Yisel Martínez García | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-27/was-fur-abwechslungen-in-den-touristischen-moglichkeiten-gibt-es-diesen-sommer

 

Omara Durand holt ihr zweites Gold in Lima

Über 100 m der Kategorie T12 (schwere Sehbehinderung) lief sie mit 11,76 Sek ihre schnellste Zeit in dieser Saison

Autor: Roberto Méndez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/deportes/2019-08-27/omara-durand-holt-ihr-zweites-gold-in-lima

 

Venezuela verurteilt Politisierung der Amazonaskrise durch Mitglieder der Lima-Gruppe

Von Marta Andujo amerika21

https://amerika21.de/2019/08/230681/venezuela-amazonas-lima-gruppe

 

Lernfach für alle: Das Land in dem wir leben

Im Schuljahr 2019/2020 werden die neue Magna Charta, die am 10. April proklamiert wurde, das jüngst verabschiedete Wahlgesetz und das Gesetz über nationale Symbole in den Klassen behandelt

Autor: Redaktion Nationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-27/lernfach-fur-alle-das-land-in-dem-wir-leben

 

Das kommende Schuljahr

Es sind nur noch wenige Tage bis zu diesem Fest im September und man kann bereits die Spannung bei Kindern, Heranwachsenden, Jugendlichen, Lehrern und Behörden des Landes spüren, die alle auf ein erfolgreiches neues Schuljahr hinarbeiten  

Autor: internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-26/das-kommende-schuljahr

 

Kubanischer Botschafter besucht das FBG

Von Helmut Eckert

https://www.lokalkompass.de/schwerte/c-reisen-entdecken/kubanischer-botschafter-besucht-das-fbg_a1197501

 

Das brasilianische Volk steht den Waldbränden in Amazonien nicht teilnahmslos gegenüber

In Ipanema, Belo Horizonte, Porto Velho und Piracicaba verteidigten die Brasilianer Amazonien und kritisierten die katastrophale Umweltpolitik, die Präsident Jair Bolsonaro seit seiner Machtübernahme entwickelt hat

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-08-27/das-brasilianische-volk-steht-den-waldbranden-in-amazonien-nicht-teilnahmslos-gegenuber

 

Kuba: Joint Venture zum Export von Rum „Santiago de Cuba“ gegründet

Von Marcel Kunzmann amerika21

https://amerika21.de/2019/08/230611/kuba-joint-venture-ron-santiago-de-cuba

 

Die Preise und ihre Kontrolle in Kuba

Das Setzen der Behörden auf eine breit angelegte Preiskontrolle ist riskant, meint der Ökonom Ricardo Torres vom Studienzentrum für die kubanische Wirtschaft

Von Ricardo Torres Pérez Übersetzung: Klaus E. Lehmann amerika21

https://amerika21.de/analyse/230329/die-preise-und-ihre-kontrollen-kuba

 

Die venezolanische Opposition: Vom schlechten Schlaf zum schlimmsten Albtraum

Die venezolanische Opposition, die von internen Kämpfen, Korruption und offenkundigem Diebstahl finanzieller Mittel gekennzeichnet ist, welche von ihren nördlichen Herren gewährt und aus den Kassen des Landes gestohlen wurden, ist immer weniger glaubwürdig

Autor: Raúl Antonio Capote | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-08-27/die-venezolanische-opposition-vom-schlechten-schlaf-zum-schlimmsten-albtraum

 

Die terroristischen Pläne werden immer auf die Ablehnung des venezolanischen Volkes stoßen

„Gemeinsam werden wir unser Venezuela gegen diejenigen verteidigen, die seine Zerstörung anstreben und die Bevölkerung angreifen!“, sagte Delcy Rodríguez, Exekutivvizepräsidentin der Bolivarischen Republik Venezuela, in sozialen Netzwerken

Autor: Redaktion Internationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-08-26/die-terroristischen-plane-werden-immer-auf-die-ablehnung-des-venezolanischen-volkes-stossen

 

In der landwirtschaftlichen Produktion alle Kräfte aufbieten

Der zweite Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas, José Ramón Machado Ventura, besuchte wichtige Agrarprogramme in Camagüey und analysierte wesentliche Aspekte der Lebensmittelproduktion

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-26/in-der-landwirtschaftlichen-produktion-alle-krafte-aufbieten

 

„Mais médicos“ – Kubas Hilfe für Brasilien

Von Tobias Kriele

https://www.vrm-lokal.de/online/mais-medicos–kubas-hilfe-fuer-brasilien_20357714.htm

 

Meininger Lyriker erlebte Farben Havannas

Havanna, die kubanische Hauptstadt, feiert in diesem Jahr ihr 500. Jubiläum. Viel Musik, Kunst, Tanz und Literatur werden geboten. Zur Biénale de poesia war der Meininger Hans-Peter Feix als einziger Deutscher eingeladen.

https://www.insuedthueringen.de/region/meiningen/meiningen/Meininger-Lyriker-erlebte-Farben-Havannas;art83442,6859501

 

Aktuelles aus und über Kuba
http://www.fgbrdkuba.de/

 

Gegen Homo-Ehe: Evangelikale aus USA verstärken Einfluss in Kuba

Von Edgar Göll amerika21

https://amerika21.de/2019/08/230526/us-evangelikale-subversiv-kuba

 

Der Amazonas brennt, Präsident Bolsonaro sieht weder Schuld noch Verantwortung

Waldbrände in mehreren Staaten Südamerikas. Vor allem Brasilien betroffen. Präsident Bolsonaro wettert gegen Kritiker

Von Clarissa Maier amerika21

https://amerika21.de/2019/08/230464/brasilien-amazonas-waldbraende-bolsonaro

 

Mutter Kuba

Der Verband Kubanischer Frauen, eine Organisation, die die Kubanerinnen ins Zentrum des Lebens der revolution stellte, wird heute 59 Jahre alt. Für die Frauen, für alle und für Kuba diese Widmung

Autor: Leslie Díaz Monserrat | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-23/mutter-kuba

 

Vilma Espín: „Eine bessere Welt schaffen“

Beim Anbruch des dritten Jahrtausends legte die Frau, die auf immer Vorsitzende des Frauenverbandes (FMC)sein wird, auf der III. Regionalkonferenz für Lateinamerika und die Karibik der Internationalen Demokratischen Frauenföderation die Positionen der Kubanischen Revolution für eine Emanzipation der Frauen fest

Autor: Carolina Aguilar Ayerra | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-23/vilma-espin-eine-bessere-welt-schaffen

 

Guantanamo vom Wirken der Frauen erleuchtet

Die Föderation der kubanischen Frauen (FMC) in dieser Provinz, die anlässlich des 59-jährigen Bestehens der Organisation den Sitz der nationalen Veranstaltung gewann, entwickelte im Rahmen der Vorbereitungen einen umfassenden Plan von Veranstaltungen zu Ehren der Frauen

Autor: Jorge Luis Merencio Cautín | merencio@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-23/guantanamo-vom-wirken-der-frauen-erleuchtet

 

Kuba stockt Medizinmission in Jamaika auf

Von Edgar Göll amerika21

https://amerika21.de/2019/08/230299/medizinischer-internationalismus-kubas

 

Fidel Castro advierte del desastre ecológico de Brasil en 1992

http://www.resumenlatinoamericano.org/2019/08/24/fidel-castro-advierte-del-desastre-ecologico-de-brasil-en-1992/

 

Auf kubanischem Boden

Abgeordnete aus Havanna zu Gast bei Jugendkonferenz in Bonn

Von Volker Hermsdorf https://www.jungewelt.de/artikel/361409.kuba-solidarit%C3%A4t-auf-kubanischem-boden.html

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

netzwerk cuba 23.08.2019

Netzwerk Cuba

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen u.a. zur Ökologie und Wirtschaft Cubas, einer Buchrezension, einem offenen Brief, zu Venezuela, zum Feuer im Amazonas und noch einmal die Einladung zur 3. Cuba-Jugendkonferenz.

Zur Erinnerung: Große Cuba- Jugend- Konferenz

Vom 24. August 2019 @ 10:00 – 25. August 2019 @ 14:00

wird in Bonn in der Außenstelle der cubanischen Botschaft die dritte Cuba-Jugendkonferenz des Netzwerk Cuba e.V. stattfinden.

http://www.netzwerk-cuba.de/event/grosse-cuba-jugend-konferenz/

 

Jair Bolsonaro kündigt Maßnahmen an, die Amazonien noch verletzlicher machen

Der brasilianische Amtsinhaber hat Schritte angekündigt, die das größte Waldreservat der Erde noch verwundbarer machen werden

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-08-21/jair-bolsonaro-kundigt-massnahmen-an-die-amazonien-noch-verletzlicher-machen

 

Asphalt damit die Straßen sicherer werden

Das Nationale Zentrum für Verkehrswege hat für dieses ca. 100.000 Tonnen Asphalt zum Auftragen auf der nationalen Autobahn Jahr geplant und für das Jahr 2020 wird die vorgesehene Menge zur Asphaltierung der größten Landstraße Kubas CC erhöht

Autor: Susana Antón | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-22/asphalt-damit-die-strassen-sicherer-werden

 

Solidarität mit Kuba und Venezuela

Wasserturmfest der DKP in Elmshorn

Von Heinz Stehr

https://www.unsere-zeit.de/de/5134/vermischtes/12058/Solidarit%C3%A4t-mit-Kuba-und-Venezuela.htm

 

Klarheit und Konsequenz

Eine Neuerscheinung über Kubas Internationalismus in Angola

Von Tobias Kriele

Wolfgang Mix hat ein Buch über die Rolle Kubas bei der Befreiung des südlichen Afrika vom Apartheidregime vorgelegt, welches, das vorab, allen UZ-Leserinnen und -Lesern wärmstens empfohlen sei.

https://www.unsere-zeit.de/de/5134/kultur/12049/Klarheit-und-Konsequenz.htm

 

Offener Brief an die Rosa Luxemburg Stiftung

Am 30. Juli erschien im Neuen Deutschland ein Interview mit dem Titel „Venezuela schadet der Linken“ mit zwei venezolanischen Intellektuellen, dem Soziologen Edgardo Lander und dem Ökonomen und ehemaligen Minister für Grundstoffindustrie und Bergbau, Victor Alvarez. Beide gehören einer Permanenten Arbeitsgruppe des Rosa Luxemburg Regionalbüros in Quito an. Das Interview führte Karin Gabbert, Referatsleiterin Lateinamerika der Rosa Luxemburg Stiftung.

http://www.netzwerk-cuba.de/2019/08/offener-brief-an-die-rosa-luxemburg-stiftung/

 

Maduro: Kontakte zu den USA haben zum Ziel die Wahrheit über die Bolivarische Revolution zu vermitteln

Der Präsident Venezuelas Nicolás Maduro bestätigte am Dienstag laut Telesur, dass hohe Beamte der Bolivarischen Regierung mit seiner Genehmigung seit Monaten Kontakt mit Vertretern der US-Regierung hätten

Autor: Redaktion Internationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-08-22/maduro-kontakte-zu-den-usa-haben-zum-ziel-die-wahrheit-uber-die-bolivarische-revolution-zu-vermitteln

 

Kontakte bestätigt

Venezuelas Staatschef Maduro: Wollen Trump die Wahrheit sagen. Vizepräsidentin Rodríguez zu Besuch in Moskau

Von André Scheer https://www.jungewelt.de/artikel/361272.usa-und-venezuela-kontakte-best%C3%A4tigt.html

Allianz für den Fortschritt: einige Wahrheiten

In den letzten 60 Jahren haben die Vereinigten Staaten so viele Verleumdungen gebraucht, wie sie nur produzieren konnten, um die kubanische Revolution und ihr solidarisches Werk zu diskreditieren, darunter auch etwas, das sich „Allianz für den Fortschritt“ nennt

Autor: Manuel Valdés Cruz | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-08-21/allianz-fur-den-fortschritt-einige-wahrheiten

 

Machado Ventura besucht strategische Objekte der landwirtschaftlichen Entwicklung in Pinar del Río

Der Zweite Sekretär des Zentralkomitees der Partei erfuhr von einer neuen Arbeitslinie der Unternehmensgruppe Tabacuba zur Steigerung der Exporte

Autor: Ronald Suárez Rivas | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-21/machado-ventura-besucht-strategische-objekte-der-landwirtschaftlichen-entwicklung-in-pinar-del-rio

 

Wie wird das Küstenökosystem verwaltet?

Die touristische Entwicklungszone der nördlich von Camagüey vorgelagerten Inseln und die übrigen Strände dieses Gebiets sind aufgrund der Anfälligkeit dieser Ökosysteme, die zu ihrem Schutz eine ständige Überwachung erfordern, eines der wichtigsten Arbeitsszenarien des CITMA in dieser Provinz

Autor: Miguel Febles Hernández | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-21/wie-wird-das-kustenokosystem-verwaltet

 

Russland wird dem Druck auf Venezuela entgegenwirken – Lawrow

Russland wird laut Sergej Lawrow hinsichtlich Venezuelas immer solidarisch agieren, wenn es darum geht, den einseitigen Druckmethoden auf Caracas entgegenzuwirken. Dies erklärte der russische Außenminister während eines Treffens mit der Vizepräsidentin von Venezuela, Delcy Rodríguez.

https://de.sputniknews.com/politik/20190821325632745-russland-wird-dem-druck-auf-venezuela-entgegenwirken—lawrow/

 

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

netzwerk cuba nachrichten vom 21.08.2019

cuba-2131159

 

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen u.a. zur Wasser-,Forst- und Landwirtschaft, US-Sanktionen, zu Aktivitäten der Cuba-Solidarität und zu Venezuela.

Rückendeckung von Linken und aus Russland für Venezuelas Regierung

Dutzende Vertreter progressiver Organisationen bei Konferenz in Port of Spain. Vizepräsidentin Rodríguez in Moskau

Von Christian Kliver, Javier López amerika21

https://amerika21.de/2019/08/230246/venezuela-linke-russland-solidaritaet

 

Die Überlegungen zu Themen der Erwerbstätigkeit revolutionieren

Die vom Ministerium für Arbeit und soziale Sicherheit und der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität von Havanna vorgeschlagenen 57 Maßnahmen sofortiger, kurz- und mittelfristiger Umsetzung wurden kürzlich vom kubanischen Präsidenten Miguel Díaz-Canel Bermúdez bei der Überprüfung des Beschäftigungsprogramms bewertet

Autor: Redaktion Nationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-20/die-uberlegungen-zu-themen-der-erwerbstatigkeit-revolutionieren

 

Kuba reduziert Einfuhr von Elementen für Wasserleitungen

Die Inbetriebnahme eines mechanisierten Zentrums des Unternehmens Ciegoplast in der Provinz Ciego de Ávila ermöglicht es, die Herstellung und die Auswahl von wasserführenden Polyethylen Teilen mit hoher Dichte zu erhöhen

Autor: Ortelio González Martínez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-20/kuba-reduziert-einfuhr-von-elementen-fur-wasserleitungen

 

Internet, Schlachtfeld um die globale Hegemonie

Der Cyberspace hat sich nach dem Krieg zu Land, zur See, in der Luft und im Weltraum in das fünfte Kriegsgebiet verwandelt. Zur Zeit tobt ein schwerer Kampf darum, ihn zu beherrschen

Autor: Redaktion Internacional | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-08-20/internet-schlachtfeld-um-die-globale-hegemonie

 

Ist eine Seeblockade gegen Venezuela möglich?

US-Präsident Donald Trump hat die Seeblockade als eine Option gegen die Bolivarische Republik Venezuela ins Auge gefasst

Autor: Redaktion Internationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-08-20/ist-eine-seeblockade-gegen-venezuela-moglich

 

Tischtennisverein sammelt : TTC Vanikum und Soli Cuba spenden

https://rp-online.de/nrw/staedte/rommerskirchen/rommerskirchen-ttc-vanikum-und-soli-cuba-sammeln-spenden_aid-45104925

 

Lautes Schweigen in Berlin

Bundesregierung verweigert Stellungnahme zu US-Sanktionen gegen Venezuela. Trump forderte Seeblockade

Von André Scheer https://www.jungewelt.de/artikel/361138.venezuela-lautes-schweigen-in-berlin.html

Mysterium des Tages: Diosdado Cabello

Von André Scheer https://www.jungewelt.de/artikel/361151.mysterium-des-tages-diosdado-cabello.html

Auf jedem Zentimeter Land effizient produzieren

Während seiner Reise durch die Provinz Artemisa tauschte sich José Ramón Machado Ventura, Zweiter Sekretär des Zentralkomitees, mit Bauern und Führungskräften des Territoriums aus

Autor: Adianez Fernández Izquierdo | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-19/auf-jedem-zentimeter-land-effizient-produzieren

 

Damit der Riese mit den Siebenmeilenstiefeln nicht durchkommt …

Der Sitz der Mission des kubanischen Hochschulministeriums in Venezuela hat nach einer vollständigen Instandsetzung seine Tore wieder geöffnet

Autor: Jorge Pérez Cruz | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-08-19/damit-der-riese-mit-den-siebenmeilenstiefeln-nicht-durchkommt

Yaimé weiter erfolgreich

Yaimé Pérez und Denia Caballero bewiesen auch am gestrigen Sonntag ihre Überlegenheit, als sie, in dieser Reihenfolge, die ersten beiden Plätze während der jüngsten Veranstaltung der Diamantliga in Birmingham belegten

Autor: Yosel E. Martínez | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/deportes/2019-08-19/yaime-weiter-erfolgreich

 

Einzige Beobachtungsstelle der Wasser- und Forstwirtschaft des Landes wiederbelebt

Die in den Bergen der Provinz Pinar del Rio im Gebiet Galalón der Gemeinde La Palma gelegene Einrichtung hat das Ziel, den Einfluss des Waldes als Regulator des Wassers und seine Auswirkungen auf Wassereinzugsgebiete unter tropischen Bedingungen zu erforschen, um Flüsse und Stauseen effektiver schützen zu können

Autor: Ronald Suárez Rivas | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-19/einzige-beobachtungsstelle-der-wasser-und-forstwirtschaft-des-landes-wiederbelebt

Eine Partei wie die von José Martí

Unsere Revolution ist Teil desselben Prozesses von 1868 bis heute, in dem die Gründung der ersten Kommunistischen Partei Kubas am 16. August 1925 durch Carlos Baliño und Julio Antonio Mella zusammen mit anderen Revolutionären, ein Meilenstein unserer Geschichte darstellt

Autor: Fidel Castro Ruz | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-08-19/eine-partei-wie-die-von-jose-marti

 

Vortrag über das Gesundheits- und Bildungssystem und das Leben überhaupt in Kuba am 8. August 2019 in der Volkssolidarität Kleinolbersdorf (Nähe Chemnitz) – Reisedokumentation und Informationen über Kuba

http://www.netzwerk-cuba.de/2019/08/vortrag-ueber-das-gesundheits-und-bildungssystem-und-das-leben-ueberhaupt-in-kuba-am-8-august-2019-in-der-volkssolidaritaet-kleinolbersdorf-naehe-chemnitz-reisedokumentation-und-informat/

 

Gäste aus Kuba beim Sommerfest der Linken

http://www.netzwerk-cuba.de/2019/08/gaeste-aus-kuba-beim-sommerfest-der-linken/

 

Pressemitteilung zur Kubaveranstaltung der Humanitären Cuba Hilfe e.V. am 2.9. in Bochum

http://www.netzwerk-cuba.de/2019/08/pressemitteilung-zur-kubaveranstaltung-der-humanitaeren-cuba-hilfe-e-v-am-2-9-um-19-uhr-in-bochum-im-studio-108-bahnhof-langendreer/

 

Handelsabkommen zwischen EU und Mercosur: einige kritische Punkte zu Agrarfragen

Von Silvio I. Porto, Rosângela P. Cintrão, Renato S. Maluf

Übersetzung: Stephan Rist

Universität Bern

https://amerika21.de/analyse/230033/handelsabkommen-eu-mercosur-agrar

 

US-Sanktionen treffen Tourismus in Kuba, Einbruch von zehn Prozent erwartet

Von Christian Kliver

amerika21

https://amerika21.de/2019/08/230202/kuba-cuba-tourismus-sanktionen-usa

 

Venezuela: Humanitäre Hilfsorganisationen von US-Sanktionen betroffen

Von Jonatan Pfeifenberger

amerika21

https://amerika21.de/2019/08/230177/sanktionen-usa-venezuela-hilfe-oel

 

Venezuela und Russland demonstrieren Einheit, Dialog mit Opposition soll weitergehen

Von Philipp Zimmermann

amerika21

https://amerika21.de/2019/08/230156/venezuela-russland-einheit-pause-dialog

 

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

ver.di-Landesbezirksleiterin NRW als Erstunterzeichnerin des Aufrufs „Für eine gerechte Gesellschaft“

Düsseldorf, 18. September 2019

20130914UmFairteilen (334).JPG

Mit dem heutigen „Aufruf für eine gerechte Gesellschaft für alle“, unterstützen Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Künstlerinnen und Künstler die Forderung nach einer sozial gerechteren Politik. Die Initiative soll Auftakt zu einer Kampagne sein, die bis zu den Bundestageswahlen von verschiedenen Aktionen begleitet wird Zu den Erstunterzeichnern gehört neben dem Vorsitzenden der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) Frank Bsirske auch die ver.di-Landesbezirksleiterin NRW, Gabriele Schmidt, die sich für eine stärkere soziale Ausrichtung der Politik, hin zu mehr Chancengleichheit und Gerechtigkeit einsetzt.
„In Zeiten prekärer Arbeitsverhältnisse, eines großen Niedriglohnsektors, ungerechter Bezahlung überwiegend von Frauen – insbesondere in sozialen und pflegerischen Berufen und einem Rentenniveau, dass immer mehr Menschen in die Altersarmut führt, fühlen sich die Menschen abgehängt. Deshalb müssen wir ein Zeichen setzen und gemeinsam für eine gerechtere Gesellschaft eintreten“, mahnt Schmidt. „Gute Arbeits- und Lebensbedingungen, wie z. B. die Schaffung von ausreichendem und bezahlbarem Wohnraum und der Zugang zu Bildung, Mobilität und kulturellen Angeboten sind Grundvoraussetzung, um der Spaltung der Gesellschaft entgegen zu wirken. Rechte Parteien werden stärker und ihre Ideologien fallen auf fruchtbaren Boden, wenn sich die Zukunftsperspektiven der Menschen nicht deutlich verbessern.“
Die Initiatorinnen und Initiatoren des Aufrufes sammeln in den nächsten Wochen Unterschriften und fordern zur inhaltlichen Diskussion auf, um die Politik zum Umdenken zu bewegen.

Die soziale Schieflage müsse beseitigt werden. „Mit einer gerechten Steuerpolitik, bei der die reichsten Mitglieder unserer Gesellschaft angemessen an den Kosten beteiligt werden, könnten zusätzliche Gelder gewonnen werden, die zur Lösung der sozialen und wirtschaftlichen Probleme dringend gebraucht werden“, erklärt Uwe Foullong, Mitinitiator des Aufrufes für eine gerechtere Gesellschaft. „Alle Unterstützerinnen und Unterstützer können ihre Unterschrift und inhaltliche Rückmeldungen auf http://www.gerechte-gesellschaft.de abgeben und damit unsere Botschaft mittragen.“

Für weitere Informationen:
Uwe Foullong 0170 8562169
(stellvertretender Geschäftsführer ver.di Bezirk NRW)
Homepage zum Aufruf: http://www.gerechte-gesellschaft.de

Schlagwörter-Wolke