Informationen und Infos über Anti-Atom, Antimilitarismus und NaturFreunde.

kuba cuba

Liebe Leser_innen,

mit Beiträgen u.a. zur internationalen Solidarität mit Lateinamerika, zum Hananna-Jubiläum,zu Auswirkungen der verschärften US-Blockade, zu Bolivien, zu den Gesundheitshelfern in Ecuador.

Kuba fordert die sofortige Freilassung von vier in Bolivien inhaftierten kubanischen Gesundheitshelfern

„CubaMinrex fordert die sofortige Freilassung von vier kubanischen Gesundheitshelfern, die in Bolivien unter verleumderischen Anschuldigungen inhaftiert sind, die Einstellung der politischen Kampagne, um Gewalt und Hass gegen kubanisches Personal auszulösen, und die Gewährleistung ihrer sicheren Rückkehr in die Heimat“, schrieb Außenminister Bruno Rodríguez Parrilla auf seinem Konto im sozialen Netzwerk Twitter

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-15/kuba-fordert-die-sofortige-freilassung-von-vier-in-bolivien-inhaftierten-kubanischen-gesundheitshelfern

 

Mitteilung des kubanischen Gesundheitsministeriums

Die Regierung der Republik Ecuador teilte die Entscheidung mit, die sechs mit dem kubanischen Gesundheitsministerium unterzeichneten Abkommen zu kündigen und nicht zu verlängern

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-15/mitteilung-des-kubanischen-gesundheitsministeriums

 

Mitteilung des Landwirtschaftsministeriums

In Kuba gibt es ein Programm zur Überwachung, Vorbeugung und Bekämpfung von Krankheiten wie Tollwut, Leptospirose und Toxoplasmose, wodurch niedrige Morbiditätsraten aufrechterhalten werden konnten. Die Gesundheit der Umwelt wird weiterhin eine Priorität des Staates sein, das Wohlergehen der Tiere eingeschlossen

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-15/mitteilung-des-landwirtschaftsministeriums

 

Weitere Öffnung des Privatsektors auf Kuba

Von Marcel Kunzmann amerika21

https://amerika21.de/2019/11/234054/weitere-oeffnung-privatsektor-kuba

 

Kuba bestreitet Vorwürfe wegen Missbrauchs von Amtspässen in Ecuador

„Die Unterstellungen der ecuadorianischen Medien über den unrechtmäßigen Gebrauch von Diplomaten- und Amtspässen vonseiten Kubas sind falsch. Es gibt keine Beweise für diese Anschuldigungen. Inhaber dieser Pässe halten sich strikt an die Bestimmungen des Wiener Übereinkommens“, so Ernesto Soberón, Generaldirektor für konsularische Angelegenheiten und im Ausland lebenden Kubaner des Außenministeriums

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-15/kuba-bestreitet-vorwurfe-wegen-missbrauchs-von-amtspassen-in-ecuador

 

Díaz-Canel: „Uns leiten klare Prinzipien von Unabhängigkeit und Souveränität“

Der kubanische Präsident hob in Entgegnung der Worte des spanischen Königs bei dem Abendessen, das er zu Ehren Ihrer Majestäten gab, die deutliche und öffentliche Unterstützung Spaniens gegen die von der Regierung der Vereinigten Staaten gegen Kuba verhängten Sanktionen hervor

Autor: Juan Diego Nusa Peñalver | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-15/diaz-canel-uns-leiten-klare-prinzipien-von-unabhangigkeit-und-souveranitat

Havanna feiert

https://www.jungewelt.de/artikel/366956.500-jahre-havanna-feiert.html

 

Keine fremden Herren mehr

Zum 500. Jahrestag der Gründung Havannas

Von Volker Hermsdorf, Havanna https://www.jungewelt.de/artikel/367004.havanna-die-sch%C3%B6ne-keine-fremden-herren-mehr.html

Lizenz zum Töten

Boliviens Putschisten erteilen Polizei und Militär Freibrief gegen Protestierende. Massaker in Cochabamba. Kubas Ärzte ausgewiesen

Von André Scheer https://www.jungewelt.de/artikel/366951.staatsstreich-in-bolivien-lizenz-zum-t%C3%B6ten.html

Außenpolitisches Signal

Spanien und Havanna vereinbaren Kooperationsabkommen. Madrid geht auf Distanz zu Kuba-Politik der USA

Von Volker Hermsdorf https://www.jungewelt.de/artikel/366905.kuba-au%C3%9Fenpolitisches-signal.html

Nach Evo nun Maduro?

Venezuela: Chavistas antworten mit Großdemonstrationen auf »entscheidende« Aktion der Opposition Von Santiago Baez https://www.jungewelt.de/artikel/366911.putsch-in-venezuela-nach-evo-nun-maduro.html

Die US-Blockade versetzt dem kubanischen Tourismus einen weiteren Schlag

Aufgrund restriktiver Maßnahmen der US-Regierung hat an diesem Mittwoch Trivago, ein deutsches Hotelvergleichsportal mit US-amerikanischen Investoren, das sich auf Internetangebote für Dienstleistungen und Produkte in den Bereichen Hotel und Unterkunft spezialisiert hat, Kuba aus seinen Explorern ausgeschlossen

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-11-15/die-us-blockade-versetzt-dem-kubanischen-tourismus-einen-weiteren-schlag

 

Fünfter Tag nach Putsch in Bolivien: Evo Morales versicherte, dass Putsch gegen ihn von den USA ausging

Der rechtmäßige Präsident Boliviens klagte an, dass die Streitkräfte und die Polizei seines Landes mit Kugeln auf das mobilisierte Volk schießen würden. Der indigene Führer, der sich im Exil in Mexiko befindet, betonte, dass man „das Volk nicht mit Waffen zum Schweigen bringt“

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2019-11-14/funfter-tag-nach-putsch-in-bolivien-evo-morales-versicherte-dass-putsch-gegen-ihn-von-den-usa-ausging

 

Ecuador beendet die medizinische Zusammenarbeit mit Kuba

Von Edgar Göll amerika21

https://amerika21.de/2019/11/234073/ecuador-kuendigt-aerzte-aus-kuba

 

Parlament wieder unter Kontrolle

Bolivien: Morales-Anhänger an Spitze beider Kammern gewählt

Von Frederic Schnatterer https://www.jungewelt.de/artikel/366887.putsch-in-bolivien-parlament-wieder-unter-kontrolle.html

»Das ist ein klassischer Staatsstreich«

US-hörige Außenpolitik: Bundesregierung begrüßt »Machtwechsel« in Bolivien. Ein Gespräch mit Heike Hänsel

Interview: Marc Bebenroth https://www.jungewelt.de/artikel/366885.staatsstreich-in-bolivien-das-ist-ein-klassischer-staatsstreich.html

Welle der Solidarität

»Unblock Cuba«: 41 Organisationen und Einzelpersonen rütteln in 50 Städten in der BRD, in Österreich und der Schweiz die Öffentlichkeit wach

https://www.jungewelt.de/artikel/366892.kampagne-welle-der-solidarit%C3%A4t.html

 

Tag der internationalen Solidarität mit Lateinamerika

Von Edgar Göll

http://www.netzwerk-cuba.de/2019/11/tag-der-internationalen-solidaritaet-mit-lateinamerika/

 

Internationaler Tag der Solidarität mit Lateinamerika – 16. November am Brandenburger Tor (HaendewegvonVenezuela.net)

https://cooptv.wordpress.com/2019/11/17/solidaridad-internacional-con-america-latina-nov-16/

 

Zurück zum Ochsenkarren

Kuba steckt in einer tiefen Versorgungskrise. Die Sanktionen der USA verschärfen die Mängel noch. In der Not besinnen sich viele Inselbewohner auf Hilfsmittel längst vergangener Tage.

Von Ute Brucker, SWR

https://www.tagesschau.de/ausland/kuba-krise-wirtschaft-101.html

 

Kuba unterzeichnet Abkommen mit dem Internationalen Entwicklungsfond der OPEC

Dr. Abdulhamid Alkhalifa, Generaldirektor des OPEC-Fonds für internationale Entwicklung, führte in Kuba eine umfassende Arbeitsagenda durch, die die Unterzeichnung des fünfzehnten Kooperationsabkommens zwischen Kuba und OFID beinhaltete

Autor: Redaktion Internacional | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2019-11-14/kuba-unterzeichnet-abkommen-mit-dem-internationalen-entwicklungsfond-der-opec

 

Kaska Hass reist mit 50 Kreativen nach Kuba

Am 16. November wird die Haupstadt Havanna 500 Jahre alt – ein Grund zum Feiern. Organisiert wird der Trip von Monika Ehrhardt-Lakomy.

Von Gerd Engelsmann

https://www.berliner-zeitung.de/stil-individualitaet/modemacherin-kaska-hass-reist-mit-50-kreativen-nach-kuba-li.1429

 

Besuch in der Botschaft Kubas

Zu einem zweistündigen Solidaritäts- und Arbeitsbesuch waren Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP und Günter Pohl, Leiter der Internationalen Kommission, in der Botschaft Kubas in Berlin.

http://blog.unsere-zeit.de/?p=2944

 

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: