Informationen und Infos über Anti-Atom, Antimilitarismus und NaturFreunde.

kuba cuba

Liebe Leser_innen,

die ncn-Redaktion wünscht im 60. Jahr der Kubanischen Revolution alles Gute, viel Erfolg und Frieden.

Da es eine Fehlermeldung gab, wird dieser newsletter noch einmal versendet, evt. Doppelsendungen bitte entschuldigen.

 

Ein großes Danke

Nach dem Hurrican „Irma“ hat das Netzwerk Cuba seit dem 12.9. bis zum 29.12.2017 insgesamt 189.211,04 € erhalten.

http://www.netzwerk-cuba.de/2017/09/ein-grosses-danke/

 

Schreiben vom cubanischen Außenhandelsministerium wegen Spenden (Irma)

http://www.netzwerk-cuba.de/2017/12/2478/

 

Unsere Container mit Hilfsgüter für die Hurrikan Opfer in Mayabeque ist schon angekommen, anbei einige Fotos.

Noch mal vielen Dank an alle für die Unterstützung!

http://www.netzwerk-cuba.de/2018/01/unser-container-mit-spenden-ist-in-cuba-angekommen/

 

2018 wird zum Superwahljahr für Lateinamerika und die Karibik

Abstimmungen in Brasilien, Venezuela, Mexiko, Kolumbien, Paraguay, Costa Rica sowie Kuba. Kann die Rechte ihren Vormarsch verteidigen?

Von Harald Neuber amerika21

https://amerika21.de/2018/01/192672/2018-wahlen-lateinamerika-karibik

 

Aktuelles aus und über Kuba
http://www.fgbrdkuba.de/

 

Feiern zum Beginn des 60. Jahres der Revolution in Kuba

Von Harald Neuber amerika21

https://amerika21.de/2018/01/192657/kuba-revolution-jahrestag-60-1959

 

Im 60. Jahr der Revolution

Soziale Gerechtigkeit und kultureller Fortschritt – in Kuba gibt es jede Menge zu feiern

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/324396.im-60-jahr-der-revolution.html

 

Gesundheits-kennziffern verbessern sich und Lebenserwartung wächst

Kuba weist derzeit die geringste Säuglingssterblichkeit seiner Geschichte auf

Autor: Lisandra Fariñas Acosta | lisandra@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-12-29/gesundheitskennziffern-verbessern-sich-und-lebenserwartung-wachst

 

Schwierige Währung

Solange das Währungs- und Wechselkurssystem und damit die Buchführung aller Wirtschaftssubjekte weiterhin mit zwei Währungen und multiplen Wechselkursen infiziert sind, denen es zudem an einer wirtschaftlichen Grundlage fehlt, wird es unmöglich sein, die Vorteile und Risiken jeglicher Unternehmen und Investitionen in ihrer gerechten Dimension zu messen

Autor: Ariel Terrero | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-12-29/schwierige-wahrung

 

Las falacias en su centro.

Ein Artikel von Enrique Ubierta, cubanischer Philisoph und Journalist, der auch an der Rosa-Luxemburg-Konferenz am 13.1.18 in Berlin (http://www.rosa-luxemburg-konferenz.de/de/konferenz-2018) teilnehmen wird, über aktuelle ideologische Fragen in Cuba. Leider nur auf spanisch.

http://www.netzwerk-cuba.de/2017/12/las-falacias-en-su-centro-por-enrique-ubieta/

 

Wo mit der Revolution ein neues Leben entstand

Das Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der Partei und Erster Vizepräsident des Staats- und des Ministerrates Miguel Díaz-Canel Bermúdez zollt den auf der Insel der Jugend erzielten Errungenschaften Anerkennung

Autor: Elba Salazar Cuba | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-12-28/wo-mit-der-revolution-ein-neues-leben-entstand

 

Das Wohngebiet, das uns vereint

Die Komitees zur Verteidigung der Revolution CDR sehen 2018 ihrem IX. Kongress entgegen

Autor: Rosana Zamora Fernández | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-12-27/das-wohngebiet-das-uns-vereint

 

Die Wirtschaft als Herausforderung für die Arbeiterbewegung

Die Herausforderungen für die kubanische Wirtschaft sind die Herausforderungen für die Arbeiterklasse; keine andere Aufgabe ist strategisch wichtiger als diese und ihre Erfüllung wird die Fähigkeit zur Mobilisierung der Gewerkschaften unter Beweis stellen, insbesondere der Grundorganisationen, um die bestehenden Reserven in Bewegung zu bringen

Autor: Nuria Barbosa León | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-12-28/die-wirtschaft-als-herausforderung-fur-die-arbeiterbewegung

 

Gute Erholung des Kaffeeanbaus im Escambray Gebirge

Die 621 Hektar, denen der Hurrikan Irma Schäden zufügte, wurden durch die intensive Arbeit von fünf Forstbrigaden und eine schnelle Neubepflanzung wieder hergestellt

Autor: Julio Martínez Molina | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-12-27/gute-erholung-des-kaffeeanbaus-im-escambray-gebirge

 

Neue Linien für den Passagierverkehr

Fünfzehn neue Kurz- und drei Langstrecken (Havanna –Maisí und Santiago de Cuba – Mayabeque bzw. Artemisa) nehmen demnächst den Betrieb auf. Durch die Eingliederung von einhundert Bussen für den Verkehr zwischen den Provinzen wird das Unternehmen Ómnibus Nacionales den Transportdienst für die Bevölkerung erweitern können.

Autor: Redaktion Nationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-12-26/neue-linien-fur-den-passagierverkehr

 

Das NETZWERK CUBA hat jetzt eine Facebook Seite

http://www.netzwerk-cuba.de/2017/12/das-netzwerk-cuba-hat-endlich-eine-facebookseite/

 

Hier sind und bleiben wir, frei, souverän und unabhängig

Rede von Raúl Castro Ruz, Erster Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas und Präsident des Staats- und des Ministerrats, zum Abschluss der zehnten Ordentlichen Tagung der Nationalversammlung der Volksmacht im Kongresspalast, 21. Dezember 2017, „Jahr 59 der Revolution“

Autor: Raul Castro Ruz | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2017-12-22/hier-sind-und-bleiben-wir-frei-souveran-und-unabhangig

 

Gegen den Rechtstrend

Lateinamerika erlebt gegenwärtig eine politische Wende. Der Widerstand dagegen wird immer stärker

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/323818.gegen-den-rechtstrend.html

 

Dibujos de Cuba, Outsider Art aus Havanna

Ab Februar präsentieren wir die Ausstellung: Dibujos de Cuba, Outsider Art aus Havanna

http://www.netzwerk-cuba.de/event/dibujos-de-cuba-outsider-art-aus-havanna/

 

EIN BUS FÜR DEN GARTEN

Die FBK unterstützt seit vielen Jahren den Aufbau des Botanischen Gartens in Pinar del Rio (Westkuba). Dieser liegt am äußeren Rande der Stadt. Er dient dem Erhalt und der Sammlung endemischer Pflanzen (Biodiversität), soll Forschungsstätte und Naherholungsgebiet sein und bietet Umwelterziehung für die umliegenden Schulen und Bildungseinrichtungen an.
Was dringend fehlt ist ein Transportmittel!

http://www.netzwerk-cuba.de/2017/12/ein-bus-fuer-den-garten/

 

Raúl Castro tritt als Kubas Staatschef ab

Der kubanische Staatschef Raúl Castro wird im April kommenden Jahres sein Amt abgeben. Der Staatsrat soll dann seinen Nachfolger bestimmen.

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/raul-castro-tritt-im-april-ab-100.html

 

Kuba unterzeichnet weiteres Abkommen mit der Harvard-Universität

Von Marcel Kunzmann amerika21

https://amerika21.de/2017/12/192128/kuba-abkommen-harvard

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: