Informationen und Infos über Anti-Atom, Antimilitarismus und NaturFreunde.

cuba-2131159

Liebe Leser_innen,

nach dem gestrigen Extrabrief nun die Wochenendausgabe.

 

Internationaler Zuspruch nach Verurteilung von US-Blockade gegen Kuba

UN-Mitglieder kritisieren USA wegen Verzögerung der Abstimmung. 189 Länder stimmen gegen, Israel und USA für Blockade. Reaktionen auch aus Deutschland

Von Marcel Kunzmann, Christian Kliver amerika21

https://amerika21.de/2018/11/217120/usa-abstimmung-un-kuba

 

Bolsonaro top – Maduro hop: Washingtons Definition von Despoten und mehr Druck auf Venezuela & Kuba

https://deutsch.rt.com/international/78680-bolsonaro-top-maduro-hop-washingtons-definition-despoten-druck-venezuela/

 

Yoko Ono will in Kuba ausstellen

„Yoko Ono will nach Kuba kommen; sie ist sehr angetan von der Idee, hier eine Ausstellung zu veranstalten“, sagte Jorge Fernández, Kunstkritiker, Kurator und Direktor des Nationalen Museums der Schönen Künste bei einem kürzlich durchgeführten Treffen mit der Presse

Autor: Michel Hernández | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cultura/2018-10-31/yoko-ono-will-in-kuba-ausstellen

 

Díaz-Canel trat Reise in Länder Europas und Asiens an

Armeegeneral Raúl Castro Ruz verabschiedete ihn am Internationalen Flughafen José Martí

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-10-31/diaz-canel-trat-reise-in-lander-europas-und-asiens-an

 

Raúl verabschiedete Maduro am Flughafen

Der Erste Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas, Armeegeneral Raúl Castro Ruz, traf sich am Dienstagvormittag mit dem Präsidenten der Bolivarischen Republik Venezuela, Nicolás Maduro Moros, der zu einem Besuch in Kuba weilte

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-10-31/raul-verabschiedete-maduro-am-flughafen

 

Kubas Dialog mit seinen Emigranten

Seit 1978 haben sich die Beziehungen zwischen der sozialistischen Regierung und den kubanischen Auswanderern grundlegend verändert

Von Sergio Alejandro Gómez, Maura Juampere Pérez

Übersetzung: Klaus E. Lehmann

amerika21

https://amerika21.de/analyse/212997/kubas-dialog-seinen-emigranten

 

Über 40.000 im Ausland lebende Kubaner zurückgekehrt

Von Marcel Kunzmann amerika21

https://amerika21.de/2018/10/216540/kuba-rueckkehr-emigranten

 

»Kein Zweifel, dass Bolsonaro Faschist ist«

Die Krise und die Desinformation haben der extremen Rechten in Brasilien viele Wähler beschert. Ein Gespräch mit Florisvaldo Fier (Dr. Rosinha)

Von Peter Steiniger

https://www.jungewelt.de/artikel/342779.lula-livre-kein-zweifel-dass-bolsonaro-faschist-ist.html

 

Keine Zeit zum Wundenlecken

Nach dem Wahlsieg des Faschisten Jair Bolsonaro steht der Linken eine schwere Zeit bevor

Von Manuela Tovar

Ausgabe vom 2. November 2018

https://www.unsere-zeit.de/de/5044/internationale_politik/9744/Keine-Zeit-zum-Wundenlecken.htm

 

Bolsonaro stellt „Brasilien über alles“

Designierter Präsident bezeichnet seine Wahl als „Mission Gottes“ und strebt „Säuberungen“ an. Selbst konservative brasilianische Medien besorgt

Von Eva von Steinburg amerika21

https://amerika21.de/2018/10/216885/bolsonaro-brasilien-ueber-alles-schulen

 

Zehntausende gegen Bolsonaro auf der Straße

Rechter Präsident Brasiliens will politische Gegner aus dem Land werfen

Von Niklas Franzen, São Paulo

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1104727.brasilien-nach-der-wahl-zehntausende-gegen-bolsonaro-auf-der-strasse.html?pk_campaign=Newsletter

 

Mehr als Händeschütteln

Kubas Präsident Miguel Díaz-Canel besucht unter anderem Moskau, Beijing, Pjöngjang

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/342723.kuba-mehr-als-h%C3%A4ndesch%C3%BCtteln.html

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: