Informationen und Infos über Anti-Atom, Antimilitarismus und NaturFreunde.

Archiv für 3. Mai 2018

netzwerk cuba nachrichten vom 02.05.2018

Netzwerk Cuba

Liebe Leser_innen,

der newsletter zur Wochenmitte auch mit Berichten vom 1.Mai in Kuba.

 

Die Umarmung eines Volkes für seine Geschichte und seine Zukunft

Die gesamte Insel war am Dienstag von Demonstrationen erfüllt. Mit ihnen ratifizierte das Volk seine Unterstützung für das kubanische Projekt des Landes, das revolutionär und sozialistisch ist

Autor: Redaktion Nationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-05-02/die-umarmung-eines-volkes-fur-seine-geschichte-und-seine-zukunft

 

Über 20 Fotos vom Tag der Arbeiter in Kuba für die Geschichte

Einheit, Engagement und Sieg war die Losung, die Tausende von Kubanern zusammenbrachte, um diesen 1. Mai zu feiern. Der Tag war geprägt von Freude und Engagement für die Revolution.

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-05-02/uber-20-fotos-vom-tag-der-arbeiter-in-kuba-fur-die-geschichte

 

Der 1. Mai, eine Referenz der Arbeiterklasse in der ganzen Welt

Während das Datum in einigen Ländern wie ein Fest begangen wird, verwandeln sich in anderen die Demonstrationszüge in regelrechte Schlachtfelder

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2018-05-02/der-1-mai-eine-referenz-der-arbeiterklasse-in-der-ganzen-welt

 

Arbeiter Kubas marschierten für ihren gemeinsamen Traum

Weil die Arbeit den Menschen erhebt, weil sie das gemeinsame Wohl wachsen lässt, unterstützte am 1. Mai ganz Kuba den kollektiven Traum

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-05-02/arbeiter-kubas-marschierten-fur-ihren-gemeinsamen-traum

 

Argüellos Tod in Kuba

Gedenken an ermordeten Journalisten: 1958 wurde der Ecuadorianer von einem Batista-Schergen erschossen

Von Volker Hermsdorf, Havanna

https://www.jungewelt.de/artikel/331727.arg%C3%BCellos-tod-in-kuba.html

 

Fahnenmeer in Havanna

Nach Wahl des neuen Präsidenten: 1.-Mai-Demonstrationen in Kuba erinnern an historische Ereignisse

Von Volker Hermsdorf, Havanna

https://www.jungewelt.de/artikel/331769.fahnenmeer-in-havanna.html

 

1.Mai: Es gibt keine leuchtendere Kraft als die der Einheit

„(…) Der 1. Mai ist kraft seines Strebens, kraft seines Sieges seit dem 1. Januar ein vorherrschender und entscheidender Faktor im politischen Leben des Landes geworden, weil es die Arbeiterklasse war, die mit dem Generalstreik, den sie mit der Rebellenarmee auslöste, jenen Plänen den Gnadenstoß versetzte, dem Volk in letzter Minute den Sieg zu entreißen, wie es zuvor geschehen war.“

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-04-30/1mai-es-gibt-keine-leuchtendere-kraft-als-die-der-einheit

 

Bereits über 250.000 Unterschriften für Verleihung des Friedensnobelpreises an Lula

Der Impulsgeber der Kampagne war der argentinische Friedensnobelpreisträger Adolfo Pérez Esquivel, der sich mit Lula solidarisch erklärte

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2018-04-30/bereits-uber-250000-unterschriften-fur-verleihung-des-friedensnobelpreises-an-lula

 

Kuba: Präsident Díaz-Canel sagt Korruption den Kampf an

Von Marcel Kunzmann amerika21

https://amerika21.de/2018/04/200133/kuba-diaz-canel-bekaempft-korruption

 

Cayos von Villa Clara, eine erfolgreiche Investition

Dank seiner außerordentlichen strategischen Sicht konnte der historische Führer der Revolution inmitten der Widrigkeiten der Sonderperiode erkennen, das sich dort die wichtigsten Einnahmequellen für unsere Ökonomie befinden

Autor: Angel Freddy Pérez Cabrera | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/tourism/2018-04-30/cayos-von-villa-clara-eine-erfolgreiche-investition

 

FITCuba 2018 weckt Interesse am kubanischen Tourismus

Führungskräfte von Reisebüros, Reiseveranstaltern und Fluglinien sowie Manager assoziierter Firmen der Freizeitindustrie sehen in der FITCuba 2018 eine besondere Gelegenheit, ihre Angebote zu erweitern

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-04-30/fitcuba-2018-weckt-interesse-am-kubanischen-tourismus

 

In Syrien chemische Substanzen aus Deutschland und Vereinigtem Königreich gefunden

Syrische Beamten klagten am Samstag vor der OPCW an, dass sie in den Lagern der Stadt Duma chemische Produkte gefunden hätten, die in Deutschland und dem Vereinigten Königreich hergestellt wurden und den Terroristen gehörten

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2018-04-30/in-syrien-chemische-substanzen-aus-deutschland-und-vereinigtem-konigreich-gefunden

 

Girón, Saigon und Damaskus

In Libyen und in Syrien wiederholte sich mehr oder weniger das klassische Schema. Der Unterschied bestand darin, dass die Armee der Invasoren formal nicht aus den imperialistischen Ländern stammte. Es handelte sich um Söldner diverser Herkunft im Dienste des US-Imperialismus und dessen Verbündeten im Osten

Autor: Miguel Ángel Ferrer* | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-04-30/giron-saigon-und-damaskus

 

Nicaragua verteidigt den Frieden und Kuba unterstützt es

Angesichts der Destabilisierungsversuche der letzten Tage in Nicaragua sei die Position Kubas die erneute Unterstützung für die sandinistische Nation und Regierung unter der Führung von Comandante Daniel Ortega und Vizepräsidentin Rosario Murillo, erklärte das kubanische Außenministerium am Samstag.

Autor: Redaktion Internacional | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2018-04-30/nicaragua-verteidigt-den-frieden-und-kuba-unterstutzt-es

 

Villa Claras „Wölfe“, neue Basketballmeister

Das Team der Provinz Villa Clara besiegte im Finale den mehrfachen Landesmeister Ciego de Ávila. Santiago de Cuba wurde Dritter

Autor: Ortelio González Martínez | ortelio@granma.cu

Autor: Angel F. Pérez Cabrera | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/deportes/2018-04-30/villa-claras-wolfe-neue-basketballmeister

 

Kubanische Musiker beim Weltjazzfestival

In diesem Jahr wird St. Petersburg der Veranstaltungsort sein, in dessen majestätischem Mariinsky Theater das Galakonzert stattfinden wird, an dem auch der renommierte kubanische Schlagzeuger, Arrangeur, Produzent und Komponist Horacio Hernández teilnehmen wird

Autor: Pedro de la Hoz | pedro@granma.cu

http://de.granma.cu/cultura/2018-04-30/kubanische-musiker-beim-weltjazzfestival

 

Das höchste Hotel von Havanna wird in El Vedado stehen

Die 42 Stockwerke und 562 Zimmer umfassende Einrichtung wird sich in der zentralen Straße 23 zwischen K und L befinden

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-04-27/das-hochste-hotel-von-havanna-wird-in-el-vedado-stehen

 

Frauenfußball will mehr

Der Trainer der kubanischen Fußball-Frauenequipe zeigt sich zufrieden mit dem Fortschritt seiner Schülerinnen in den letzten Jahren

Autor: Yosel E. Martínez Castellanos | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/deportes/2018-04-27/frauenfussball-will-mehr

 

Cecilio Avilés, ein moderner Quijote in Havanna

Das Gemeindekulturprojekt Imagen 3 teilt sein Wissen über Musik, bildende Künste und Grafik mit Kindern, Teenagern und Jugendlichen der Gemeinde, die in verschiedenen Workshops aufgeteilt sind

Autor: Dunia Álvarez Palacios | informacion@granmai.cu

Autor: Ricardo Alonso Venereo | venereo@granma.cu

http://de.granma.cu/cultura/2018-04-27/cecilio-aviles-ein-moderner-quijote-in-havanna

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

Advertisements

netzwerk cuba nachrichten vom 27.04.2018

cuba-2131159

Liebe Leser_innen,

der newsletter zum Wochenende.

Kuba ist laut OPS führend in Gesundheitsdiensten

Die Direktorin der Panamerikanischen Gesundheitsorganisation (OPS) Carissa Etienne versicherte am gestrigen Donnerstag in Matanzas, dass das kubanische Gesundheitssystem einzigartig sei und die universelle Gesundheit, die Gleichheit, die Solidarität und die Menschenrechte verteidige

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-04-27/kuba-ist-laut-ops-fuhrend-in-gesundheitsdiensten

 

Ministerrat erörterte aktuelle wirtschaftliche und soziale Situation des Landes

Die Tagesordnung beinhaltete die Zuweisung der Absolventen, die in den zum Ministerium für Hochschulbildung zugehörigen Zentren ausgebildet wurden, die wirtschaftlichen Beeinträchtigungen, die durch Unregelmäßigkeiten in Operationen des Außenhandels entstanden und die Pläne zum Vorgehen gegen Rechtswidrigkeiten bei der Stadt- und Raumplanung

Autor: Leticia Martínez Hernández | internet@granma.cu

Autor: Yaima Puig Meneses | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-04-27/ministerrat-erorterte-aktuelle-wirtschaftliche-und-soziale-situation-des-landes

 

Danke, Kuba

Die über 407.000 Mediziner und Techniker des kubanischen Gesundheitssystems, die fast sechs Jahrzehnte lang internationale medizinische Zusammenarbeit geleistet haben, hat keine Widrigkeit daran gehindert, in die Welt hinauszugehen, um zu heilen, Gutes zu tun und bis zu den Bedürftigsten vorzudringen

Autor: Lisandra Fariñas Acosta | internet@granma.cu

Autor: Alejandra García | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-04-27/danke-kuba

 

Impressionen aus Havanna

Eine Woche nach den Wahlen kehrt in Kuba wieder Ruhe ein. Eine Kurzreportage

Von Volker Hermsdorf, Havanna

https://www.jungewelt.de/artikel/331526.impressionen-aus-havanna.html

 

Ministerrat analysierte Fragen des wirtschaftlichen und sozialen Lebens

Auf der vom kubanischen Präsidenten Miguel Díaz-Canel Bermúdez geführten Tagung werden wichtige Fragen der aktuellen wirtschaftlichen und sozialen Situation unseres Landes behandelt

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-04-26/ministerrat-analysierte-fragen-des-wirtschaftlichen-und-sozialen-lebens

 

Lieber Genosse Raúl Castro, lieber Genosse Miguel Díaz-Canel

Von DKP

https://www.unsere-zeit.de/de/5017/internationale_politik/8313/Lieber-Genosse-Ra%C3%BAl-Castro-lieber-Genosse-Miguel-D%C3%ADaz-Canel.htm

 

Die nationale Produktion stärker in den Mittelpunkt stellen

Auf die Förderung einer stärkeren Präsenz der nationalen Industrie auf dem Inlandsmarkt, mit dem Ziel, den Ersatz von Importen wirksam zu erhöhen, wird der Schwerpunkt der 5. Geschäftsmesse gelegt

Autor: Yudy Castro Morales | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-04-26/die-nationale-produktion-starker-in-den-mittelpunkt-stellen

 

Kuba tritt zwei strategischen Gesundheitsfonds bei

Dr. Francisco Durán García, Nationaldirektor für Epidemiologie, wertete die Unterzeichnung der Verträge betreffs der Revolvierenden Fonds für Impfstoffbeschaffung und strategische Gesundheitsversorgung zwischen der PAHO und dem kubanischen Gesundheitsministerium als eine Möglichkeit für Kuba, Stabilität bei der Beschaffung von Medikamenten zu erhalten, die wichtige Ressourcen für das Gesundheitswesen und das Impfprogramm darstellen

Autor: Lisandra Fariñas Acosta | lisandra@granma.cu

Autor: Alejandra García | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-04-26/kuba-tritt-zwei-strategischen-gesundheitsfonds-bei-fotos

 

Kuba ist bereit, mehr Ärzte nach Vietnam zu schicken

Bei einem Besuch im Krankenhaus Vietnam-Kuba-Freundschaft, das Comandante en Jefe Fidel Castro gespendet hatte, erklärte die kubanische Botschafterin in Vietnam, Lianys Torres, dass Kuba bereit sei, weiterhin die historische Freundschaft zwischen den beiden Nationen in diesem und in anderen Bereichen zu ehren

Autor: Redaktion Internacional | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2018-04-26/kuba-ist-bereit-mehr-arzte-nach-vietnam-zu-schicken

 

POR LA VIDA – Filmrundreise 2018

Filmrundreise 2018 mit einem Film von Niurka Dámarya Rodríguez: POR LA VIDA
Kuba 2016 mit einer Einführung zur Ebola- und Seuchenproblematik von
Dr. med. Regina Mertens, Tropenmedizinerin, Bochum,
und einer Einführung zu Kubas Internationalismus von Dr. med. Klaus U. Piel, Vorsitzender der HCH, Bochum.

http://www.netzwerk-cuba.de/2018/04/por-la-vida-filmrundreise-2018/

 

Spendenaufruf – Für die Filmrundreise 2018 mit POR LA VIDA

http://www.netzwerk-cuba.de/2018/04/spendenaufruf-fuer-die-filmrundreise-2018-mit-por-la-vida/

 

Wahlkampf in Venezuela mit diametralen ökonomischen Rezepten

Maduro durch Wirtschaftskrise belastet. Gegenkandidat setzt auf Anlehnung an den US-Dollar. Wahlboykott-Bewegung mit wenig Resonanz in der Bevölkerung

Von Marta Andujo amerika21

https://amerika21.de/2018/04/199848/wahlkampf-venezuela-programme

 

Gesundheitliche Fürsorge für bestimmte Bereiche der Bevölkerung bei Gesunheitskongress Salud 2018

Die ausländischen Delegierten und Gäste, die am III. Internationalen Kongress Cuba Salud 2018 teilnehmen, werden etwas über die Programme erfahren, die Kuba angesichts der Alterung der Bevölkerung unterhält

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-04-25/gesundheitliche-fursorge-fur-bestimmte-bereiche-der-bevolkerung-bei-gesunheitskongress-salud-2018

 

Wir sind ein sicheres touristisches Ziel

Das Wachstum der kubanischen Tourismusindustrie inmitten äußeren Drucks und Diffamierungskampagnen ist ein Beweis für das Vertrauen, das der Größten der Antillen im Hinblick auf Sicherheit und Stabilität entgegengebracht wird

Autor: Sumaily Pérez Carrandi | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-04-25/wir-sind-ein-sicheres-touristisches-ziel

 

Die Weltgesundheitsorganisation kann auf Kuba zählen

Das sagte Gesundheitsminister Dr. Roberto Morales Ojeda am Dienstag, als er im Rahmen der Aktivitäten des Kongresses Cuba Salud 2018 die Kooperationsstrategie Land/ PAHO/WHO mit dem Gesundheitsministerium unterzeichnete

Autor: Lisandra Fariñas Acosta | lisandra@granma.cu

Autor: Alejandra García | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-04-25/die-weltgesundheitsorganisation-kann-auf-kuba-zahlen

 

Gesellschaftsvertrag zur Entwicklung des Bergbaus unterzeichnet

Das Projekt zwischen der kubanischen GeoMinera S.A und dem kanadischen Unternehmen Millbrook Minerals Inc. wird etappenweise Erkundungsarbeiten und geologische Untersuchungen auf einem Gebiet von 318 Quadratkilometern in den Provinzen Cienfuegos, Villa Clara und Ciego de Ávila durchführen

Autor: Susana Antón | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-04-25/gesellschaftsvertrag-zur-entwicklung-des-bergbaus-unterzeichnet

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

Schlagwörter-Wolke