Informationen und Infos über Anti-Atom, Antimilitarismus und NaturFreunde.

cuba-2131159

Liebe Leser_innen,

ein umfangreicher newsletter zum Wochenende.

 

Wir sind Fidel

Zwei Jahre ist eine angemessene Zeit, uns selbst einer Bewertung zu unterziehen. Jeden einzelnen und alle in ihrer Gesamtheit. Um zu wissen, in wieweit wir die Verpflichung erfüllt haben, die wir als Kubaner unterzeichnet haben, um das Konzept der Revolution zu verwirklichen, das Erbe Fidels, das untrennbarer Teil unserer Gegenwart und Zukunft ist.

Autor: Elson Concepción Pérez | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-11-23/wir-sind-fidel

 

Díaz-Canel: „Sie kehren zurück und sind mehr als nur Ärzte“ ( + Fotos)

Der Präsident des Staats- und des Ministerrats Miguel Díaz-Canel Bermúdez empfing am heutigen Freitag die ersten kubanischen Ärzte, die aus Brasilien auf die Insel zurückkehren, nachdem Kuba seinen Ausstieg aus dem Programm „Más Médicos“ (Mehr Ärzte) angekündigt hatte

Autor: Alejandra García | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-11-23/diaz-canel-sie-kehren-zuruck-und-sind-mehr-als-nur-arzte-fotos

 

Ein schwerer Schlag für Más Médicos, eine Tragödie für das brasilianische Gesundheitssystem

Es führt nichts an der Erkenntnis vorbei, dass das südamerikanische Land 51 % des medizinischen Fachpersonals in Norden und Nordosten verliert

Autor: Pedro de la Hoz | pedro@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2018-11-23/ein-schwerer-schlag-fur-mas-medicos-eine-tragodie-fur-das-brasilianische-gesundheitssystem

 

Wie ein Glockenläuten im Bewusstsein der Menschheit

Wenn wir Kubaner etwas immer gehabt haben, so ist es die Gesellschaft von Fidel, das Flüstern seiner Ideen, die Bestimmtheit seiner Handlungen, das Vertrauen in seine Führung

Autor: Daina Caballero | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-11-23/wie-ein-glockenlauten-im-bewusstsein-der-menschheit

 

Díaz-Canel empfängt Ministerpräsidenten Spaniens

Der Präsident des Staats- und des Ministerrats Miguel Díaz-Canel Bermúdez empfing am gestrigen Donnerstag den spanischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez Pérez-Castejón

Autor: Granma | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-11-23/diaz-canel-empfangt-ministerprasidenten-spaniens

 

Lächelnde Imperialisten

Pedro Sánchez zu Besuch in Kuba

Von André Scheer

https://www.jungewelt.de/artikel/344028.l%C3%A4chelnde-imperialisten.html

 

Kein Ende der Krise

Zwischenbilanz nach drei Monaten Wirtschaftsreform: Venezuela steckt weiter in der Inflation fest

Von Ainarú Añez, Caracas

https://www.jungewelt.de/artikel/344031.venezuela-kein-ende-der-krise.html

 

Neue Apps sollen Digitalisierung in Kuba vorantreiben

Von Marcel Kunzmann amerika21

https://amerika21.de/2018/11/218297/kuba-neue-apps-digitalisierung

 

Kolumbien fordert von Kuba Erklärung über Aufenthalt von ELN-Anführer

Von Marta Andujo amerika21

https://amerika21.de/2018/11/218219/kolumbien-kuba-eln-anfuehrer

 

Neue Herausforderungen an den kubanischen Tourismus für 2019

Die sogenannte Lokomotive der kubanischen Wirtschaft erwartet für 2019 5 Millionen Touristen

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/tourism/2018-11-22/neue-herausforderungen-an-den-kubanischen-tourismus-fur-2019

 

Das Niveau an Qualität der in Kuba ausgebildeten Ärzte steht außer Frage

Das Fachpersonal des kubanischen Gesundheitswesen zu disqualifizieren, ist Teil der Kampagne, die der gewählte Präsident Brasiliens Jair Bolsonaro führt, um die Implosion des Programms „Más Médicos“ zu erreichen; ein wegen seiner Lügenhaftigkeit ungeheuerliches Argument

Autor: Yeilén Delgado Calvo | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-11-22/das-niveau-an-qualitat-der-in-kuba-ausgebildeten-arzte-steht-ausser-frage

 

Bolsonaro, „Más Médicos“ und ein déjà vu

Über ein Jahrzehnt lang ermutigte das 2006 von Präsident George W. Bush ins Leben gerufene sogenannte „Parole“ Programm, das medizinische kubanische Personal, das in Drittländern arbeitete, seine Mission aufzugeben und in die USA zu emigrieren

Autor: Lisandra Fariñas Acosta | lisandra@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2018-11-21/bolsonaro-mas-medicos-und-ein-deja-vu

 

Abschied von einem Freund Kubas

Der kubanische Präsident Miguel Díaz-Canel brachte seine Trauer über den Tod des venezolanischen Botschafters in Kuba Alí Rodríguez Araque zum Ausdruck und übermittelte der Familie des herausragenden Revolutionärs seine Solidarität

Autor: Redaktion Internacional | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2018-11-22/abschied-von-einem-freund-kubas

 

Kuba und EU sprachen über einseitige Zwangsmaßnahmen

Vertreter Kubas und der Europäischen Union (EU) sprachen am vergangenen Montag in der belgischen Hauptstadt Brüssel in der ersten Gesprächsrunde zum Thema der einseitigen Zwangsmaßnahmen

Autor: Redaktion Internationales | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2018-11-21/kuba-und-eu-sprachen-uber-einseitige-zwangsmassnahmen

 

Erste Rektorin in der Geschichte der Universität von Havanna

Dr. Miriam Nicado García ist die neue Rektorin der Universität, die erste Frau in der fast dreihundertjährigen Geschichte der Universität

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-11-21/erste-rektorin-in-der-geschichte-der-universitat-von-havanna

 

Noel Nicola Preis geht an venezolanische Folkloresängerin Cecilia Todd

Der Musikpreis Noel Nicola, dessen Name einen der Gründer der Nueva Trova Cubana ehrt, wurde gestern Nachmittag im Che Guevara Saal der Casa de las Américas der Liedermacherin Cecilia Todd aus Venezuela verliehen, einer führenden Vertreterin der traditionellen Musik der Region

Autor: Arleen Alentado | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cultura/2018-11-21/noel-nicola-preis-geht-an-venezolanische-folkloresangerin-cecilia-todd

 

Iberoamerika-Gipfel fordert Beendigung der US-Blockade gegen Kuba

Von Annalisa Neher amerika21

https://amerika21.de/2018/11/218217/iberoamerika-gipfel-gegen-blockade-kuba

 

MENSAJE DEL ICAP AL MOVIMIENTO DE SOLIDARIDAD CON CUBA

Una vez más Cuba es objeto de una burda campaña de injurias por la soberana decisión que tomó de retirarse del Programa Más Médicos de Brasil ante las amenazas e irrespeto del presidente electo de ese país, Jair Bolsonaro.  En nombre del gobierno y pueblo cubano,  el ICAP agradece el acompañamiento de todas y cada una de las amigas y amigos que apoyaron y aún apoyan moral, política, y materialmente a nuestros galenos en cualquier escenario en que estos se encuentren. (Texto)

http://www.netzwerk-cuba.de/2018/11/mensaje-del-icap-al-movimiento-de-solidaridad-con-cuba-2/

 

Ein Bus für den Garten

Soli-Basar am 1.12.2018 in der Galerie Olga Benario

https://www.fg-berlin-kuba.de/index.php/aktuelles/103-ein-bus-fuer-den-garten-soli-basar-am-1-12-2018

 

Veranstaltungen:

http://www.netzwerk-cuba.de/events/

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

Hashtags gegen die Blockade: #UnblockCuba und #NoMasBloqueo

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: