Informationen und Infos über Anti-Atom, Antimilitarismus und NaturFreunde.

mumia abu-jamal 2012

120 Menschen demonstrierten gestern anläßlich Mumia Abu-Jamals bevorstehenden 36. Haftjahrestag vor der US Botschaft auf dem Pariser Platz in Berlin für seine Freilassung. Derzeit finden in verschiedenen Ländern Solidaritätsaktionen mit dem afroamerikanischen Journalisten und Black Panther statt, denn Mumia und seine Verteidigung drängen auf die Wiederholung seines Verfahrens, um endlich seine Freiheit durchzusetzen.

Verschiedene Redner*innen von FREE MUMIA Berlin ( http://mumia-hoerbuch.de ) und der Roten Hilfe ( http://www.berlin.rote-hilfe.de/ ) gingen neben der aktuellen Situation von Mumia ( http://freethemallberlin.blogsport.de/2017/12/03/redebeitrag-vom-2-12-2017-aud-berlin-free-mumia-free-them-all/ ) auch detalliert auf Masseninhaftierung, Gefängnisindustrie ( http://freethemallberlin.blogsport.de/2017/12/03/redebeitrag-vom-2-12-2017-aus-berlin-sklaverei-und-widerstand-in-den-usa/ ) und Todesstrafe (
http://freethemallberlin.blogsport.de/2017/12/03/redebeitrag-vom-2-dezember-aus-berlin-abschaffung-der-todesstrafe-ueberall/ ) in den USA ein. Es zeichnete sich ein Bild der stetigen Beibehaltung der offiziell seit 1865 abgeschafften Sklaverei, die unter anderem Namen in neoliberaler Form bis heute fortbesteht. Damals wie heute sind es überwiegend People Of Color, die von der (oft tödlichen) Polizeigewalt, Jahrzehnte währender Zwangsarbeit ohne individuelles Gerichtsverfahren (Mindesstrafen, Plea Bargains und Three Strike Regeln) sowie institutionalisierter Nichtteilhabe betroffen sind.

In einem Redebeitrag aus dem Jahr 2007 berichtete Mumia selbst über den gewaltsamen Tod von Oury Jalloh im Dessauer Polizeigewahrsam und die wahrscheinliche Straffreiheit für die Beamt*innen, die seinen Tod zu verantworten haben ( im Original und deutscher Übersetzung auf Prison Radio https://www.prisonradio.org/media/audio/mumia/death-cell-no-five-136-mumia-abu-jamal für ). Erschreckend an der zehn Jahre alten Aufnahme war die Aktualität seines Beitrages. In den letzten Wochen mehrten sich die Hinweise auf einen Mord durch Polizisten an dem Gefangenen, während die zuständige Staatsanwaltschaft das Verfahren gegen den erklärten Willen vieler Beobachter*innen unbedingt schliessen möchte ( https://initiativeouryjalloh.wordpress.com/2017/11/16/oury-jalloh-das-war-mord/ ).

Gerade während der vereinzelten englisch-sprachigen Redebeiträge von Mumia und anderen blieben viele Menschen auf dem Pariser Platz stehen und hörten zu. Es wurden Postkarten und die Haftadresse von Mumia verteilt, so dass er in den nächsten Tagen hoffentlich viel Solidaritätspost aus Berlin erhält ( http://mumia-hoerbuch.de/bundnis.htm#SchreibtMumia ).

Am Ende gab es noch einen Redebeitrag über die beiden baskischen Gefangenen Inigo und Mikel ( http://info-baskenland.de/1689-0-Freiheit+fuer+Mikel+und+Inigo+-+erste+Stellungnahme.html ), welche seit Ende Oktober 2017 in der Berliner JVA in Auslieferungshaft festgehalten werden. Da Inigo die Auslieferung nach Frankreich droht, wird es am kommenden Samstag, den 9. Dezember 2017 um
14 Uhr eine Kundgebung an der gleichen Stelle aber mit Blick auf die Französische Botschaft für die Freiheit der Beiden geben. Außerdem findet am 16. Dezember ein Solidaritätsessen für die Anwaltskosten im Clash statt ( http://info-baskenland.de/1685-0-1612+Berlin+Soliessen+Keine+Auslieferung+von+Mikel+und+Iigo.html ).

BRICK BY BRICK – WALL BY WALL – FREE MUMIA – FREE THEM ALL!

 

So., 17. Dezember 2017 – Frankfurt Am Main – 18 Uhr – US Generalkonsulat
Kundgebung: Freiheit für Leonard Peltier, Ana Belen Montes und Mumia Abu-Jamal!
US Generalkonsulat, Giessenerstr. 30, 60435 Frankfurt am Main, U5-Giessenerstr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: