Informationen und Infos über Anti-Atom, Antimilitarismus und NaturFreunde.

cuba-2131159

Liebe Leser_innen,

der newsletter u.a. mit Beiträgen über das Sao Paulo Forum, Lateinamerika und Europa und Fiestas am 28. Juli.

Es wird niemals Raum für Spaltung oder Wankelmut geben!

Dies sagte der Präsident des Staats- und des Ministerrats Miguel Díaz-Canel Bermúdez beim Sao Paulo Forum, das am Dienstag in Havanna zu Ende ging einer besonderen Plenumssitzung über das Denken Fidels

Autor: Miguel Díaz-Canel | informacion@granmai.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-07-18/es-wird-niemals-raum-fur-spaltung-oder-wankelmut-geben

 

Inmitten all der Ungerechtigkeiten wird es weiterhin Revolutionen geben

Während des Schlusstages des Forums wurde dazu aufgerufen, eine internationale Kampagne „Freiheit für Lula jetzt!“ loszutreten und im kommenden August eine Twitter-Aktion für seine Freilassung zu starten

Autor: Daina Caballero | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-07-18/inmitten-all-der-ungerechtigkeiten-wird-es-weiterhin-revolutionen-geben

 

Forum von São Paulo: Linke in Lateinamerika will sich neu formieren

Mehr als 600 Delegierte in kubanischer Hauptstadt Havanna. Politische Justiz gegen progressive Politiker und Interventionismus wichtigste Themen

Von Harald Neuber amerika21

https://amerika21.de/2018/07/207407/linke-lateinamerika-foro-de-sao-paulo

 

Überleben und siegen

Tagung des »Forums von São Paulo« in Havanna zu Ende gegangen. Solidarität mit Nicaragua, Venezuela und Lula da Silva

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/336243.%C3%BCberleben-und-siegen.html

 

Ein Ort der Begegnung und der Solidarität des Kontinents

Das gerade in Havanna zu Ende gegangene 24. Forum Sao Paulo war ein Szenarium für Begegnungen wie die zwischen dem Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Erster Sekretär der Kommunistischen Partei Kubas, und Miguel Díaz-Canel Bermúdez, Präsident des Staats- und des Ministerrats, mit der Compañera Dilma Rousseff

Autor: ACN | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-07-18/ein-ort-der-begegnung-und-der-solidaritat-des-kontinents

 

Siegmund Jähn und der kubanischer Kosmonaut Arnaldo Tamayo auf der Fiesta de Solidaridad

http://www.netzwerk-cuba.de/2018/07/siegmund-jaehn-und-der-kubanischer-kosmonaut-arnaldo-tamayo-auf-der-fiesta-de-solidaridad/

 

Plenum Fidel gewidmet: „Es geht nicht darum zu überleben sondern zu siegen“

Der letzte Tag des XXIV. Treffens des Sao Paulo Forums in Havanna begann am Morgen mit einer Sonderplenarsitzung, die dem Denken des historischen Führers der Revolution gewidmet war

Autor: Daina Caballero | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-07-17/plenum-fidel-gewidmet-es-geht-nicht-darum-zu-uberleben-sondern-zu-siegen

 

Feiertag im Ausnahmezustand

Nicaragua begeht 39. Jahrestag der Revolution. Masaya wieder unter Regierungskontrolle

https://www.jungewelt.de/artikel/336217.feiertag-im-ausnahmezustand.html

 

Einziger Ausweg: Dialog

Drei Monate Gewalt, mehr als 200 Tote in Nicaragua: Das Land ist in kürzester Zeit im Chaos versunken

Von Giorgio Trucchi, Managua

https://www.jungewelt.de/artikel/336227.einziger-ausweg-dialog.html

 

Wer kümmert sich um den Kaffee in den Bergen?

Am 3. August wird die Jugendarmee der Arbeit (EJT) 45 Jahre alt, in denen sie sich unter anderem dem Kaffeeanbau in den entlegensten und schwer zugänglichen Zonen des Landes gewidmet hat

Autor: Alejandra García | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-07-17/wer-kummert-sich-um-den-kaffee-in-den-bergen

 

Kuba: Untersuchungskommission reagiert auf Spekulationen zum Flugzeugunglück

Erklärung der Untersuchungskommission zum Flugzeugunglück beim Flug DMJ 0972

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-07-17/kuba-untersuchungskommission-reagiert-auf-spekulationen-zum-flugzeugungluck

 

Für Einheit und Integration Lateinamerikas und der Karibik

Eine spezielle Plenarsitzung mit dem Titel „Für die Einheit und Integration Lateinamerikas und der Karibik“, zentrales Thema des XXIV. Treffens des Forums von Sao Paulo, erfasste die Debatten am zweiten Tag dieses jährlichen Raums der politischen Einigung

Autor: Bertha Mojena Milián | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/mundo/2018-07-17/fur-einheit-und-integration-lateinamerikas-und-der-karibik

 

Kuba sieht Fortschritte bei Kooperation Celac- EU als äußerst wichtig an

Die Leiterin der europäischen Diplomatie betonte, dass innerhalb eines sich verändernden und turbulenten Kontexts „die EU und die Celac sich so nah wie nie zuvor stehen (…) wir sind auf derselben Seite“

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-07-17/kuba-sieht-fortschritte-bei-kooperation-celac-eu-als-ausserst-wichtig-an

 

Dossier: Lateinamerika in Brüssel

https://www.jungewelt.de/bibliothek/dossier/198

 

Partnerschaft stärken

Lateinamerikanische und karibische Staaten wollen zukünftig enger mit Europäischer Union zusammenarbeiten

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/336171.partnerschaft-st%C3%A4rken.html

 

Nicolás Maduro und Evo Morales in Kuba zum Sao Paulo Forum

Wir werden teilnehmen, weil wir vom kubanischen Präsidenten Miguel Díaz-Canel eingeladen wurden und auch von den sozialen Bewegungen dazu aufgerufen wurden. Außerdem ist es wichtig für die Präsidenten des Volkes teilnehmen zu können und tiefgehend über diese Neubelebung Lateinamerikas zu debattieren, sagte Evo

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-07-17/nicolas-maduro-und-evo-morales-in-kuba-zum-sao-paulo-forum

 

Unser Amerika

Beilage der jungen Welt vom 18.7.2018

Seite 1: Mit Kuba für die Freiheit, Seite 2: Zwei Jahrzehnte Widerstand. 1998 begann die Revolution in Venezuela, Seite 3: Kubas Triumph. Havanna half entscheidend bei der Befreiung des südlichen Afrika, Seite 4: Der Kampf geht weiter. Vor 60 Jahren wurde der Diktator Batista gestürzt, Seite 6: Nichts bezahlen. Gespräch über Universitäten in Kuba, Seite 8: O-Ton. Fidel Castro über Nelson Mandela

jw-2018-07-18-99

 

MÜNCHEN: Fiesta Moncada am Samstag, 28. Juli 2018

Kubanisches Fest

Samstag, den 28. Juli 2018, 19:00 Uhr

im Gewerkschaftshaus, Schwanthalerstr. 64
im Untergeschoss mit Innenhofgarten!!!

http://www.netzwerk-cuba.de/event/muenchen-fiesta-moncada-am-samstag-28-juli-2018/

 

Worauf zielt das XXIV. Jahrestreffen des Sao Paulo Forums hin?

Das XXIV. Jahrestreffen des Forums von Sao Paulo (FSP) wurde an diesem Sonntag in der kubanischen Hauptstadt mit mehr als 400 Delegierten und Gästen der Mitgliedsparteien des Forums eröffnet

Autor: Daina Caballero | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-07-16/worauf-zielt-das-xxiv-jahrestreffen-des-sao-paulo-forums-hin

 

Hatz auf lateinamerikanische Führer

Der ehemalige ecuadorianische Außenminister Ricardo Patiño klagte am heutigen Montag in Havanna über die politische und juristische Verfolgung progressiver Führungspersönlichkeiten der lateinamerikanischen Linken und rief das Sao Paulo Forum dazu auf, sich mit diesen zu solidarisieren

Autor: Redacción Digital | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-07-16/hatz-auf-lateinamerikanische-fuhrer

 

Das Sao Paulo Forum: ein Kampf für die Einheit von zentraler Bedeutung

Am Sonntag begann das XXIV. Jahrestreffen des Sao Paulo Forums. Ausdiesem Anlass sprach Granma mit dem Mitglied des Sekretariats des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas und Leiter von dessen Abteilung für Internationale Beziehungen José Ramón Balaguer Cabrera

Autor: Bertha Mojena Milián | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-07-16/das-sao-paulo-forum-ein-kampf-fur-die-einheit-von-zentraler-bedeutung

 

Wie soll sich die Linke angesichts der imperialistischen Angriffswut artikulieren?

Die morgendliche Sitzung des ersten Tages auf dem 24. Treffen des jährlich stattfindenden Forums von Sao Paulo vereinte Delegierte und Gäste in der traditionellen Schule der Politischen Bildung .

Autor: Daina Caballero | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-07-16/wie-soll-sich-die-linke-angesichts-der-imperialistischen-angriffswut-artikulieren

 

Am Ende siegen

Treffen der Linken in Havanna: »Forum von São Paulo« endet heute

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/336104.am-ende-siegen.html

 

Rede von Díaz-Canel beim Abschluss des X. Kongresses der UPEC

Rede von Miguel Díaz-Canel Bermúdez, Präsident des Staats- und des Ministerrates, anlässlich des Abschlusses des X. Kongresses des Journalistenverbandes Kubas im Kongresspalast am 14. Juli 2018, „60. Jahr der Revolution“

Autor: Redaktion Digital | informacion@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-07-16/rede-von-diaz-canel-beim-abschluss-des-x-kongresses-der-upec

 

Ein kämpferischer Kongress: für einen besseren Journalismus und ein besseres Land

In Anwesenheit der 267 Delegierten des ganzen Landes begann in Havanna am Freitag der X. Kongress des kubanischen Journalistenverbandes, der dem historischen Führer der Revolution Fidel Castro Ruz und Antonio Moltó gewidmet ist, der bis zum 15. August 2017 Vorsitzender der Organisation war

Autor: Alejandra García | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-07-13/ein-kampferischer-kongress-fur-einen-besseren-journalismus-und-ein-besseres-land

 

Museumskunde – Werkschau HTW Berlin „Tania. Die Ausstellung“

http://www.netzwerk-cuba.de/2018/07/museumskunde-werkschau-htw-berlin-tania-die-ausstellung/

 

Aufschlag in Havanna

Diskussion um neue Verfassung in Kuba eröffnet. Entwurf hält an Sozialismus und Gemeineigentum an Produktionsmitteln fest

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/335933.aufschlag-in-havanna.html

 

Opposition gegen Trumps Kubapolitik in USA

Von Edgar Göll
amerika21

https://amerika21.de/2018/07/206852/us-opposition-gegen-trumps-kubapolitik

 

Alles anders nach den Castros? Oder auch nicht?

Die IG Bauen-Agrar-Umwelt in Baden-Württemberg

gemeinsam mit den Gruppen der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Stuttgart und Freiburg

und den DGB-Stadtverbänden Stuttgart und Freiburg

führten am 10. und 12 Juli 2018 Kuba-Veranstaltungen durch mit zwei Gästen aus Santiago de Cuba :

Alles anders nach den Castros? Oder auch nicht?

http://www.netzwerk-cuba.de/2018/07/alles-anders-nach-den-castros-oder-auch-nicht/

 

Die Höhle Cueva Martín Infierno und der größte Stalagmit der Welt

Im in der Provinz Cienfuegos gelegenen Teil des Guamuhaya Massivs liegt die Höhle, die auf einen Flusslauf zurückgeht, 57 km von der Stadt Cienfuegos und etwa 25 km von Trinidad entfernt

Autor: Julio Martínez Molina | internet@granma.cu

http://de.granma.cu/cuba/2018-07-13/die-hohle-cueva-martin-infierno-und-der-grosste-stalagmit-der-welt

 

Juristen für Wühlarbeit

US-Organisation will Rechtswissenschaftler für Contra-Aktivitäten in Kuba gewinnen

Von Volker Hermsdorf

https://www.jungewelt.de/artikel/335889.juristen-f%C3%BCr-w%C3%BChlarbeit.html

 

Hier der Hinweis auf den Blog unserer Freund_innen vom Projekt Tamara Bunke in La Habana:

https://berichteaushavanna.wordpress.com/

——————————————————————————————————————–

Veranstaltungen des Netzwerk Cubas: http://www.netzwerk-cuba.de/events/

Links zu Terminkalendern: http://www.netzwerk-cuba.de/termine/

———————————————————————————————————————

Mit solidarischen Grüßen

die ncn Redaktion

Redaktion netzwerk cuba nachrichten (ncn-online)
Netzwerk Cuba – informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16 10178 Berlin Fon +49 (0)30 2400 9338
www.netzwerk-cuba.de
ncn@netzwerk-cuba.de

www.facebook.com/RedCubaAlemania/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: